Empfohlen, 2020

Tipp Der Redaktion

iPhone XC, iPhone XS und iPhone XS Max: Was erwartet Sie beim Launch-Event von Apple?

Am 12. September präsentiert Apple im Steve Jobs Theatre im Apple Park die Welt der iP8-Modelle für das Jahr 2018. Die neuen iPhones sind nicht so umfangreich durchgesickert wie das letztjährige iPhone X (das Pixel 3 war in dieser Hinsicht das unglückliche Smartphone ... ernsthaft), aber es gab genug Lecks und Gerüchte über das Telefon, von denen wir eine ziemlich gute Vorstellung haben was Apple mit der neuen Besetzung plant. Folgendes erwarten wir von den neuen iPhones 2018:

Drei Varianten

Von Apple wird erwartet, dass es sich vollständig um das iPhone X-Design kümmert und uns drei iPhones mit einer Kerbe und keinen Blenden in Sichtweite bietet. Berichten zufolge wird der Cupertino-Riese in diesem Jahr drei neue iPhone-Varianten auf den Markt bringen:

1. iPhone XS

Das erste der drei wird voraussichtlich ein Upgrade gegenüber dem iPhone X des Vorjahres sein und höchstwahrscheinlich als iPhone XS bezeichnet werden. Das Telefon wird voraussichtlich mit einem 5, 8-Zoll-OLED-Display, einem Glas-Sandwich-Design wie das aktuelle iPhone X und einem Edelstahlrahmen (wie das aktuelle iPhone X) kommen.

2. iPhone XS max

Das zweite neue iPhone soll auch beim iPhone X-ähnlichen Design bleiben und mit einem riesigen 6, 5-Zoll-OLED-Display ausgestattet sein . Dieses ziemlich große iPhone wird als iPhone XS Max bezeichnet. Es wird erwartet, dass das Telefon auch ein Glas-Sandwich-Design mit einem Edelstahlrahmen aufweist und in diesem Jahr das High-End-iPhone sein wird .

3. iPhone XC

Das dritte iPhone wurde als iPhone 9 und sogar als iPhone 11 bezeichnet, aber wir denken, der endgültige Name wird iPhone XC sein, was in den letzten Tagen gemunkelt wurde. Es wird erwartet, dass er mit einem 6, 1-Zoll-LCD-Display, einem Glas-Sandwich-Design und einem Aluminiumrahmen anstelle von Edelstahl geliefert wird. Dies alles senkt die Produktionskosten. Es wird erwartet, dass dieser auch in mehreren Farben erhältlich ist.

Natürlich werden die neuen iPhones Hardware-Verbesserungen, Kamera-Verbesserungen und hoffentlich nicht weniger Anschlüsse mit sich bringen.

Mehr Farben?

Mit Ausnahme des iPhone 5C hatte Apple für keines seiner iPhones zusätzliche Farben. Es gibt jedoch Berichte aus aller Welt, die darauf hindeuten, dass Apple in diesem Jahr möglicherweise zusätzliche Farben der preisgünstigeren iPhone-Version 2018 vorstellt - die mit einem 6, 1-Zoll-LCD-Display.

Wir erwarten, dass beide OLED-iPhones in den gleichen drei Farben erhältlich sind - Space Grey, White und Rose Gold. Es wird jedoch erwartet, dass das dritte 6, 1-Zoll-LCD-iPhone in mehreren Farben angeboten wird, um ein breiteres Publikum anzusprechen. Wenn dies der Fall ist, würden wir es lieben, dass es in Farben angeboten wird, die der von Apple mit dem iPhone 5C folgenden Palette ähneln.

Preisgestaltung

Das iPhone X aus dem letzten Jahr hatte einen Preis von 999 US-Dollar, und während die meisten Leute mit einem Hit rechneten (und dies auch waren), hat Apple mit dem teuersten iPhone-Start immer noch recht gut abgeschnitten. In diesem Jahr geht man jedoch davon aus, dass der Cupertino-Riese zu aggressiveren Preisen tendiert. Laut Berichten sollen die drei iPhones zu folgenden Preisen starten:

  • 6, 5-Zoll-OLED-Modell - 999 US-Dollar
  • 5, 8-Zoll-OLED-Modell - 899 US-Dollar
  • 6, 1-Zoll-LCD-Modell - 699 US-Dollar

Das teuerste iPhone ist immer noch genauso teuer wie das letztjährige iPhone X, aber es sieht so aus, als hofft Apple, dass das iPhone mit 699 US-Dollar eine viel breitere Nutzerbasis anspricht als das, was iPhones normalerweise ansprechen.

Gesichts-ID 2.0

Wir erwarten auch, dass Apple die neuen iPhones mit einer verbesserten Version von Face ID auf den Markt bringt. Im aktuellen Zustand ist Face ID die mit Abstand sicherste Gesichtserkennung auf jedem Smartphone. Es hat jedoch seine Grenzen. Erstens dauert das Entsperren furchtbar lange und das wird schnell nervig. Außerdem funktioniert die Gesichts-ID momentan nicht im Querformat .

Wir erwarten, dass Apple diese Probleme mit Face ID 2.0 behebt, was bedeutet, dass die neuen iPhones über einen biometrischen Authentifizierungsmechanismus verfügen können, der genauso sicher ist wie Face ID und hoffentlich auch ziemlich schnell.

Touch ID ist kein Comeback

Zwar gab es Gerüchte, dass Apple an einem Fingerabdruckscanner unter dem Bildschirm arbeitet (und das Unternehmen könnte es sein), aber es wird nicht erwartet, dass diese iPhones mit einer solchen Technologie ausgestattet werden. Apple wird sich auf jeden Fall nur mit der Gesichts-ID auf den neuen iPhones halten, wie in Berichten vorgeschlagen wurde.

iOS 12

Dies ist nicht das, was wir erwarten, sondern es ist das, was wir definitiv über die neuen iPhones wissen. Sie werden natürlich mit der neuesten Version des mobilen Betriebssystems von Apple ausgestattet sein, die eine Menge cooler neuer Funktionen und Leistungsverbesserungen mit sich bringt.

iPhone 2018: Aufregend oder langweilig?

Das ist so ziemlich das, was wir von der iPhone-Kollektion 2018 erwarten, die Apple für diesen Mittwoch auf den Markt bringt. Angesichts der Tatsache, dass iPhone-Leckagen mit jedem Jahr immer genauer werden, erwarten wir, dass sich dieses Jahr in Bezug auf die Details der neuen iPhones nicht unterscheidet. Von Apple wird übrigens erwartet, dass er noch ein paar andere Sachen auf den Markt bringt, und Sie können alles live mitverfolgen. Natürlich erhalten Sie die Updates von Minute zu Minute auf Gadget-Info.com - wir werden das Mitternachtsöl verbrennen, um Ihnen das neueste von dem massiven Apple-Event zu bringen.

Top