Empfohlen, 2022

Tipp Der Redaktion

Unterschied zwischen BSE und NSE

Die Börse ist ein Marktplatz, auf dem Wertpapiere mit Hilfe von Mitgliedern, dh Brokern, zwischen Anlegern frei gehandelt werden können. Es ist eine großartige Plattform für den Kauf und Verkauf von Wertpapieren, Schulden und Derivaten. Es ist ein wichtiger Indikator für die Finanzkraft der Wirtschaft des Landes. In Indien gibt es zwei große Börsen, die Bombay Stock Exchange und die National Stock Exchange. Die Bombay Stock Exchange ist in Kürze als BSE bekannt. Es ist die erste Börse des Kontinents.

Im Gegenteil, die National Stock Exchange, kurz NSE, ist die erste Börse, die ein fortschrittliches elektronisches Handelssystem im Land eingeführt hat. Für einen Laien gibt es keinen Unterschied zwischen diesen beiden Tauschaktionen, aber es gibt leichte und subtile Unterscheidungspunkte zwischen den beiden, die im nachstehenden Artikel erläutert werden.

Vergleichstabelle

VergleichsgrundlageBSENSE
EinführungDie Bombay Stock Exchange ist der älteste Finanzmarkt des Landes und bietet seinen Kunden Hochgeschwindigkeitshandel.Die National Stock Exchange ist der größte Kapitalmarkt des Landes. Die Börse ist ein Vorreiter bei der Einführung des vollautomatisierten elektronischen Handelssystems im ganzen Land.
Gegründet in18751992
Benchmark-IndexSensexFlott
Insgesamt börsennotierte Unternehmen (April 2015)56501740
MarktkapitalisierungUm 1, 68 BillionenRund 1, 5 Billionen Dollar
Globaler Rang1011
NetzwerkÜber 400 StädteÜber 2000 Städte

Informationen zur Bombay Stock Exchange (BSE)

Die Bombay Stock Exchange ist die alte Wertpapierbörse des Kontinents, die im Jahr 1875 unter dem Namen "The Native Share & Stock Brokers Association" bekannt war.

Im Jahr 1957 wurde BSE von der indischen Zentralregierung als führende Börse des Landes gemäß dem Securities Contract Regulation Act von 1956 anerkannt. SENSEX wurde 1986 als erster Aktienindex eingeführt, um eine Grundlage für die Ermittlung der Top 30 zu schaffen Handelsunternehmen der Börse in mehr als 10 Sektoren. Im Jahr 1995 wurde das BSE Online Trading System (BOLT) gestartet. Die Personenvereinigung wird 2005 in eine separate juristische Person mit dem Namen Bombay Stock Exchange Limited umgewandelt.

Sie stand auf der Grundlage der registrierten Mitglieder an der Spitze der weltweiten Börsenplätze. Es bietet eine breit gefächerte Palette von Dienstleistungen in verschiedenen Bereichen an, wie z. B. Depository Services über CDSL (Central Depository Services Limited), Risikomanagement, Marktdatendienste usw. BSE Institute Limited ist eines der renommierten Kapitalmarktbildungsinstitute der Bombay Stock Exchange.

Informationen zur National Stock Exchange (NSE)

Die National Stock Exchange ist die jüngste Börse des Landes, die im Jahr 1992 in Kraft getreten ist. Zum Zeitpunkt ihrer Errichtung führte sie erstmals ein fortschrittliches elektronisches Handelssystem in dem Land ein, das das papiergestützte Abrechnungssystem auflöste .

Die Förderung von NSE wird von führenden Finanzinstituten des Landes und der Welt auf Empfehlung der indischen Regierung durchgeführt, um Transparenz und Integrität im Wertpapierbörsensystem an der Börse zu schaffen. Im Jahr 1992 wurde NSE als steuerpflichtiges Unternehmen gegründet, das 1993 nach dem Securities Contract Regulation Act von 1956 als Börse registriert wurde. Im Jahr 1995 wurde National Securities Depository Limited (NSDL) gegründet, um Depotdienstleistungen zu erbringen an die Investoren.

Nifty ist der beliebte Index, der 1995 von der National Stock Exchange eingeführt wurde und als Grundlage für die Messung der Wertentwicklung der Börse dient. Es listet die 50 wichtigsten Unternehmen auf, die an der Börse gehandelt wurden.

Hauptunterschiede zwischen BSE und NSE

Die Hauptunterschiede zwischen BSE und NSE sind wie folgt:

  1. BSE und NSE sind die wichtigste Wertpapierbörse in Indien, wo BSE die älteste ist, während NSE die jüngste ist.
  2. Weltweit stand BSE auf Platz zehn der Liste der wichtigsten Börsen, gefolgt von NSE.
  3. NSE war das erste, das 1992 das modernisierte Handelssystem im Land einführte, während BOLT 1995 von BSE eingeführt wurde.
  4. Der BSE-Index ist unter dem Namen SENSEX (Sensitive Index) bekannt und zeigt 30 Top-Handelsunternehmen. Nifty (National Fifty) ist der Index von NSE und zeigt 50 meistgehandelte Unternehmen.
  5. BSE wurde 1875 als Personenverein gegründet, der 1957 als Börse akkreditiert wurde. NSE wurde 1992 als steuerpflichtiges Unternehmen gegründet, später jedoch 1993 als Börse.

Fazit

Die Bombay Stock Exchange und die National Stock Exchange spielten eine wichtige Rolle bei der Reformierung des indischen Kapitalmarktes. Millionen von Investoren und Brokern tätigen täglich über diese Handelsbörsen. Beide Börsen befinden sich in Mumbai, Maharashtra und sind vom Securities and Exchange Board of India (SEBI) anerkannt.

BSE ist die erste Börse des Landes, aber die Weiterentwicklung des indischen Aktienmarktes wird von NSE vorangetrieben, beispielsweise durch die Ersetzung eines papierbasierten Abwicklungssystems, die Einführung eines Clearing- und Abwicklungssystems durch die National Securities Clearing Corporation Ltd. (NSCCL) Gründung von NSDL, Internethandel usw.

Zu den führenden Handelsunternehmen nach Marktkapitalisierung der Börsen zählen TCS, ONGC, die HDFC Bank, Sun Pharma, die Reliance Industries Limited, SBI, ITC, Coal India, ITC Limited und vieles mehr.

Top