Empfohlen, 2020

Tipp Der Redaktion

Windows 7 - Bearbeiten Sie die Hosts-Datei

Müssen Sie herausfinden, wie Sie die HOSTS-Datei in Windows 7 bearbeiten können? In den meisten Fällen ist es fast das gleiche wie Windows XP und Vista, jedoch mit ein paar zusätzlichen Problemen!

Falls Sie es nicht wissen, können Sie in der HOSTS-Datei manuell einen Hostnamen und ein IP-Adressenpaar eingeben, um den DNS-Server zu umgehen. Dies kann in bestimmten Situationen sehr nützlich sein, insbesondere für jeden IT-Mitarbeiter.

Beispielsweise können Sie Websites nur mit der HOSTS-Datei blockieren. Sie müssen lediglich Ihre eigene DNS-Suche hinzufügen, und Sie können loslegen. Dies liegt daran, dass alle Browser in Windows bei der DNS-Auflösung zuerst den Inhalt der HOSTS-Datei prüfen.

So bearbeiten Sie die HOSTS-Datei

Der Pfad zur Hosts-Datei in Windows 7 ist derselbe wie zuvor:

 % systemroot% \ system32 \ drivers \ etc \ 

Dabei ist% systemroot% normalerweise C : \ Windows, sofern Sie Windows nicht auf einer anderen Partition installiert haben. Diese ausgeblendeten Ordner werden standardmäßig nicht angezeigt, da es sich um Systemordner handelt.

Um ausgeblendete Ordner in Windows 7 anzuzeigen, drücken Sie im Explorer die ALT- Taste, um das Menü Datei zu öffnen. Klicken Sie auf Extras und dann auf Ordneroptionen .

Klicken Sie auf die Registerkarte Ansicht und dann auf das Optionsfeld Alle Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen unter Verborgene Dateien und Ordner .

Navigieren Sie nun zum obigen Verzeichnis, öffnen Sie die hosts-Datei und nehmen Sie Ihre Änderungen vor.

Beachten Sie, dass diese Methode zum Bearbeiten der Hosts-Datei nicht funktioniert. Sie erhalten eine Meldung, dass Sie nicht berechtigt sind, an diesem Ort zu speichern.

Um es zu bearbeiten, müssen Sie auf Start klicken, Notepad eingeben und dann mit der rechten Maustaste auf Notepad klicken und Als Administrator ausführen auswählen.

Navigieren Sie nun erneut zum Verzeichnis drivers / etc und stellen Sie sicher, dass Alle Dateien für Dateitypen ausgewählt sind. Andernfalls wird die HOSTS-Datei nicht angezeigt.

Nehmen Sie Ihre Änderungen an der HOSTS-Datei vor und klicken Sie auf Datei und Speichern, um alle Änderungen zu speichern. Nun erhalten Sie keine Fehlermeldung, dass die HOSTS-Datei nicht geändert werden kann. Beachten Sie, dass Sie die HOSTS-Datei verwenden können, um einen Benutzer auch von einer Site zu einer anderen Site umzuleiten. Genießen!

Top