Empfohlen, 2021

Tipp Der Redaktion

Apple plant, Abonnements für Videodienste direkt über die TV-App zu verkaufen

Apples Bestreben, angesichts von Giganten wie Amazon und Netflix zu einer relevanten Plattform für Videoinhalte zu werden, könnten jedoch eine Trumpfkarte für das Apple TV-Produkt haben.

Apple hat kürzlich Live-Nachrichten-Streaming für die TV-App bereitgestellt, indem er Live-Nachrichten-Feeds von Kanälen wie CNN, CBS, Fox News usw. sammelte. Laut einem neuen Bericht von Bloomberg hat das Unternehmen nun eine weitere lukrative Möglichkeit im Blick - den Verkauf von Abonnements für Videodienste die TV-App.

Laut Informationen von Insider-Quellen plant Apple, Abonnements zu verkaufen, um Streaming-TV- und Videodienste direkt über die TV-App von Apple TV, iPhone und iPad zu wählen.

Die TV-App enthält bereits eine riesige Sammlung von Fernsehsendungen, Filmen usw., die von verschiedenen Anbietern von Inhalten stammen. Einige von ihnen verfügen auch über eine Premium-Klasse exklusiver Inhalte oder sind vollständig auf Abonnements wie Netflix, HBO, Showtime usw. angewiesen, die auch über eigene Standalone-Apps im App Store verfügen. Um auf Inhalte dieser Dienste zuzugreifen, müssen Benutzer zunächst die App oder die Website öffnen und die Abonnementgebühren bezahlen, um auf ihre Inhalte in der TV-App zuzugreifen.

Mit Apples neuem Umzug wird die TV-App jedoch zu einer Drehscheibe für alle Medieninhalte, in denen Benutzer mithilfe des gewünschten Abonnementsdienstes Inhalte entdecken und möglicherweise auch ansehen und auch kaufen können. Benutzer müssen sich nicht mehr auf Apps oder Websites verlassen, um Abonnements zu zahlen, da sie dies auch direkt von der TV-App aus tun können. Die Möglichkeit, Abonnements über die TV-App zu erwerben, befindet sich derzeit in der Entwicklungsphase und wird voraussichtlich im nächsten Jahr angekündigt.

Apples neuer Schritt ist dem von Amazon mit Amazon Channels sehr ähnlich. Amazon Prime-Abonnenten können eine Reihe bezahlter Videodienste von Drittanbietern wie CBS und HBO auf ihrem Prime Video-Dienstkonto katalogisieren und Videoinhalte direkt auf der Videoplattform von Amazon streamen.

Top