Empfohlen, 2021

Tipp Der Redaktion

Fremde trafen sich auf Google+ und brachten darauf einen Collaborated Novel

Nach langer Zeit fand ich eine interessante Social-Media-Geschichte. Diese Geschichte stammt aus Taiwan, China.

Dies ist eine Geschichte von Gso Tseng und den Fremden, die er auf Google+ getroffen hat.

Obwohl sie alle zu unterschiedlichen Lebensbereichen gehören, hatten sie alle einen unterschiedlichen Hintergrund, Alter und Beruf, aber sie alle hatten ein gemeinsames Interesse am Schreiben. Daher bildeten sie eine enge Gruppe auf Google+ und begannen später, Kurzgeschichten in Google-Dokumenten zu schreiben.

Nach einem Jahr gemeinsamen Schreibens haben sie endlich den Roman gefunden. Sie haben es selbst veröffentlicht und das Cover gestaltet, um ihre Liebe und Dankbarkeit gegenüber Google+ zu zeigen.

Der Titel des Romans lautet: G +: Kreis der Hühner.

Hier ist das Bild aller Mitwirkenden des Romans mit den veröffentlichten Exemplaren in der Hand.

Leider ist der Roman in chinesischer Sprache verfasst. Die Leute, die kein Chinesisch können, können es also nicht lesen.

Hier ist der Link zum Google+ Post, in dem Gso Tseng über seinen Roman berichtet hat. Teilen Sie ihn so viel wie möglich, damit diese Geschichte so viele Leben wie möglich inspirieren kann.

In der Tat geht es nicht nur um Google+ oder Google-Dokumente. Es geht um die richtige Verwendung von Social Media. Wenn wir wissen, wonach wir suchen, während wir verschiedene Social Media-Sites verwenden, können wir viel mehr als das bekommen wir erwarten.

Ich hoffe der Post hat dir gefallen. Kommentar unten, ich würde gerne Ihre Gedanken zu dieser Geschichte hören.

SIEHE AUCH: Social Media Sites - Das Gute, das Schlechte und das Hässliche

Top