Empfohlen, 2020

Tipp Der Redaktion

Die 9 besten Einsteiger-DSLR-Kameras des Jahres 2016

Wenn Sie nach einem Geschenk für einen Fotografen suchen oder einfach nur fotografieren möchten, ist eine DSLR für Einsteiger eine gute Option. Es gibt Ihnen schöne Fotos, ohne die Bank zu sprengen, und wird für Ihre fotografischen Bedürfnisse auf Jahre hinaus ausreichen. Diese neun Kameras sind derzeit die besten. Schnapp sie dir, solange du kannst!

9 Beste DSLR-Kameras für Einsteiger

Nikon D3300 (447 $)

Die Kameras der D3000-Serie von Nikon sind seit langem ein hervorragender Wert für Einstiegskameras, und die D3300 macht da keine Ausnahme. Der APS-C-Sensor und die 24, 2-Megapixel-Auflösung sorgen für klare Bilder, die näher an einem 35-mm-Äquivalent liegen, als Sie es von einer Kamera unter 500 US-Dollar erwarten würden. Die von dieser Kamera erhaltenen Fotos sind die besten, die Sie bei einem Einstieg finden. Niveau.

Neben kristallklaren Fotos, der Fähigkeit, Videos in 1080p HD aufzunehmen, bis zu 12800 ISO für Bilder bei schlechten Lichtverhältnissen und einer hervorragenden Akkulaufzeit, ist dies eine sehr abgerundete Kamera für Anfänger. Obwohl es nicht viele Optionen für die Verarbeitung oder für Effekte gibt, bieten die Einstellungen, die Sie in den Menüs verborgen finden, Enthusiasten eine Reihe von Optionen, wenn es darum geht, wie ihre Fotos aussehen.

Im Lieferumfang dieser Kamera ist ein 18-55 mm-Objektiv (3, 5 / 5, 6 / 5, 6) enthalten, das Standard-Kit von Nikon für Einsteiger-Kameras. Es ist nichts Besonderes, aber es erledigt definitiv die Arbeit (es ist das Objektiv, das ich für den Großteil meiner eigenen Fotografie auf meinem D3200, dem Vorgängermodell dieser Serie, verwende). Amazon bietet auch ein Bundle an, das eine SD-Karte, eine Kameratasche und einen Nikon-WLAN-Adapter zum gleichen Preis wie die Kamera selbst enthält. Dies ist ein phänomenaler Wert.

Canon EOS Rebel T5 (399 $)

Es ist schwer, den Rebel T5 im Preis zu schlagen und noch schwieriger, den Preis zu übertreffen. Der 18-Megapixel-APS-C-Sensor verwendet einige Technologien, die in den High-End-Angeboten von Canon zu finden sind, und liefert Ihnen klare Bilder, selbst wenn Sie ihn beschneiden oder in großen Formaten drucken.

Ein Feature, das viele Anfänger mit wenig Erfahrung in der Nachbearbeitung ansprechen kann, ist die Verfügbarkeit kreativer Filter für zusätzliche Kreativität in Ihren Fotos. Körniges Schwarzweiß, Weichzeichner, Fischaugeneffekt, Miniatureffekt und Spielzeugkameraeffekt geben Ihnen künstlerischen Spielraum bei der Bildausgabe und sorgen für Spaß und Abwechslung beim Fotografieren.

6400 ISO, 1080p HD-Aufnahme und ein klarer, heller LCD-Bildschirm auf der Rückseite des Gehäuses runden das Leistungsspektrum dieses Einsteigerverkäufers ab. Wie bei den meisten anderen Kameras zu diesem Preis ist auch ein 18-55mm-Objektiv dabei. Amazons Bundle enthält außerdem eine SD-Karte, eine Kameratasche und ein kleines Stativ, um die Aufbewahrung, das Reisen und die Stabilisierung zu erleichtern.

Pentax K-50 mit 50–200 mm Zoomobjektiv (460 US-Dollar)

Nikon und Canon neigen dazu, die DSLR-Szene zu dominieren, aber Pentax hat Schritte unternommen, um sich durch erschwingliche Preise und tolle Farben zu differenzieren (der K-50 ist in Schwarz, Rot und Weiß erhältlich). Der 16-Megapixel-APS-C-Sensor dieser Kamera ist unübertrefflich und erfasst klare, qualitativ hochwertige Bilder, die einen großen Schritt nach vorne bringen. Auffallend ist jedoch das Paket, in dem es enthalten ist. Für weniger als einige Kameragehäuse erhalten Sie auch ein 50 - 200-mm-Zoomobjektiv, um Bilder mit Bildern von weit entfernten Motiven zu erstellen.

Der K-50 kann Bilder mit einer ISO-Empfindlichkeit von bis zu 51200 aufnehmen und ist damit eine der lichtempfindlichsten Kameras in dieser Preisklasse (obwohl Sie bei dieser Geschwindigkeit sehr körnige Bilder erwarten können). Mit 1080p HD-Videoaufnahmen können Sie qualitativ hochwertige Videos aufnehmen, die Verwacklungsreduzierung im Körper reduziert Unschärfen und das 81-Punkte-Wetter-Proofing macht diese Kamera zu einer sehr vielseitigen Kamera.

Wenn Sie den Wert des Zoomobjektivs hinzufügen, was Ihnen viele zusätzliche Funktionen bietet, wirkt der Preis für diese Kamera wie ein Schnäppchen. Es gibt keine kostenlosen Zubehörpakete, die von Amazon angeboten werden, aber wenn Sie gute Angebote für eine Tasche und eine SD-Karte finden, haben Sie alles, was Sie brauchen, um sich vom Neueinsteiger zum Enthusiasten zu entwickeln, ohne mehr Geld ausgeben zu müssen.

Pentax K-S1 (340 $)

Mit dem niedrigsten Preis unter den DSLRs in dieser Liste wird die K-S1 sicherlich viele Käufer ansprechen. Es ist jedoch nicht nur der Preis, der Aufmerksamkeit erregt - diese kleine Kamera ist mit einem 20-Megapixel-APS-C-Sensor und ISO-Geschwindigkeiten von bis zu 51200 ausgestattet. Ein eingebauter Anti-Aliasing-Filter und das In-Body-Shake-Reduction-System von Pentax bedeuten, dass diese Kamera verwendet wird Dieser Service wird Ihnen einige Jahre lang dienen, bevor Sie ihn ersetzen möchten.

Das 18-55-mm-Objektiv ist dasselbe, was Sie von anderen Einstiegs-Spiegelreflexkameras erwarten können. Es ist ein sehr vielseitiges Objektiv, das für fast alles geeignet ist, was ein Anfänger tun möchte. Das ist es nicht, was die K-S1 auszeichnet.

Was es auszeichnet, sind die auffälligen Body-LEDs von Pentax, die sich sowohl am Griff als auch an den Bedienelementen befinden, sowie die in der Industrie trotenen weißen und blauen Farbmodelle. Mein persönlicher Favorit ist das weiß-blaue "Blue Cream Soda" -Modell (es gibt auch einen rot-weißen "Strawberry Cake"). Wenn Sie sich von anderen DSLR-Benutzern abheben möchten, hilft eine Pentax.

Canon EOS Rebel SL1 (499 $)

Der Rebel SL1 hebt sich vom T5 ab und zeichnet sich durch einen kleineren Formfaktor aus, der sich für kleine Hände eignet. Der APS-C-Sensor mit 18 Megapixeln liefert Ihnen klare Bilder, die Sie von einer Canon DSLR erwarten, und 1080p HD-Videoaufnahmen eignen sich gut für Abenteuer. Es gibt auch eine Reihe einzigartiger Kameramodi, die Ihnen beim Fotografieren von Kindern, bei Kerzenlicht und sogar beim Essen helfen.

Der SL1 ist auf der Rückseite mit einem Touchscreen ausgestattet, der eine einfache Interaktion mit Menüs und die Überprüfung von Fotos ermöglicht. Durch die Integration mehrerer kreativer Filter haben Sie die Möglichkeit, mit Ihren Fotos zu experimentieren. 12800 ISO und ein 18–55 mm-Objektiv sind Standard für Canons um diesen Preis, aber der SL1 bietet eine bessere Live View als andere Kameras, die unter 500 US-Dollar liegen.

Der Rebel SL1 verfügt über keine Features, die die Konkurrenz umhauen, und ist eine sehr solide Wahl für die 500-Dollar-Marke. Gute Leistung und moderne Technologie sorgen dafür, dass Sie das Beste aus Ihren Fotos herausholen. Die kleinere Größe und das geringe Gewicht machen es auch für Reisende interessant.

Pentax K-S2 Weatherized (605 $)

Die K-S2 ist eine weitere "Pentax-Standardkamera", die die Spezifikationen der K-S1 übertrifft. 20 Megapixel, ein beweglicher LCD-Bildschirm, spezielle Funktionen für Selbstporträts (einschließlich der Möglichkeit, das Bild von Ihrem Telefon aus aufzunehmen), WLAN-Verbindung und Filmaufnahmen im 4K-Intervall machen diese Kamera zu einer der fortschrittlicheren Kameras, die Sie zu diesem Preis erhalten können.

Viele der anderen Werte sind mit denen des K-S1 identisch. 1080p-Video, 51200 ISO und Anti-Aliasing bieten Ihnen eine solide Qualität für das Geld. Die K-S2 ist eine besonders kleine Kamera und verfügt sogar über ein unterdurchschnittliches Objektiv (mit Standard-Zoom-Funktion). Damit ist sie die perfekte Wahl für Reisende, Sportfotogänger und alle anderen, die ihre Ausrüstung packen müssen.

Wie bei der K-S1 ist die K-S2 wetterfest und staubdicht, so dass die Innenteile bei schlechtem Wetter (bis zu einem gewissen Punkt natürlich) sicher und sauber bleiben. Und natürlich gibt es mehrere Farben: Schwarz und Orange, Weiß mit Rennstreifen und Olivgrün.

Nikon D5300 (697 $)

Bei fast 700 US-Dollar stößt der D5300 an die Grenzen des „Einstiegs“. Mit diesem Preis bringt der D3300 jedoch eine deutliche Verbesserung: 24, 2 Megapixel, ein 39-Punkt-Autofokus-System (das D3300 verfügt über ein 11-Punkt-System)., ein beweglicher LCD-Bildschirm und das integrierte WLAN machen diese Kamera zu einer Kamera, die die Lücke zwischen Einstieg und Mittelstufe schließt.

Die Sensoren von Nikon liefern extrem gestochen scharfe Bilder und Sie können von dieser Kamera Fotos in sehr hoher Qualität erwarten, selbst wenn sie erheblich beschnitten oder gesprengt sind. Mit der Aufnahme von 12800 ISO- und 1080p HD-Videos können Sie Bilder bei schwachem Licht oder in Echtzeit aufnehmen. Dank der integrierten GPS-Geotags Ihrer Fotos wissen Sie immer genau, wo Sie sich gerade befunden haben, als Sie sie aufgenommen haben.

Das Standard-Objektiv mit 18 bis 55 mm Durchmesser, das mit Einsteiger-Nikons geliefert wird, eignet sich gut für diese Kamera, aber Sie können das Beste daraus machen, wenn Sie auf ein Objektiv mit höherer Qualität von Nikon oder einem Unternehmen wie Sigma aufrüsten. Mit einem aufgerüsteten Objektiv hält diese Kamera Sie gut in Ihrer Zwischenphase der Fotografie!

Canon EOS Rebel T6i (749 $)

Es ist fraglich, ob sich eine 750-Dollar-Kamera als Einsteiger- oder Mittelstufe eignet, aber die EOS Rebel T6i ist eine großartige Option für einen DSLR-Erstanwender. 24, 2 Megapixel, bis zu 12800 ISO, ein 19-Punkt-Autofokus-System und die integrierte WLAN- und Nahfeldkommunikation (NFC) machen diese Kamera zu einer Kamera, die fast alles macht (Unglücklicherweise macht diese Kamera eine bemerkenswerte Funktion aus Kürzere Akkulaufzeit als bei anderen Geräten; wenn Sie sich für den Rebel T6i entscheiden, ist die Investition in einen zusätzlichen Akku eine gute Idee.

Dank des vollständig beweglichen LCD-Bildschirms können Sie Ihre Fotos unabhängig von Licht und Neigung sehen. Durch die Fernbedienung des Auslösers mit Ihrem Smartphone können Sie mühelos Fotos von sich selbst aufnehmen. Dank der 1080p-Videoaufzeichnung können Sie Ihre Videos so scharf sehen, dass sie sehr groß sind TV ohne Klarheitsprobleme.

Wie die Nikon D5300 zeigt der Rebel T6i sein Potenzial, wenn Sie das Objektiv aufrüsten. Das serienmäßige 18–55 mm-Objektiv ist zwar sehr funktional, hat jedoch nicht die optische Qualität eines teureren Objektivs von Canon oder eines Fremdherstellers. Das Kit-Objektiv ist großartig für Anfänger, aber ein verbessertes Objektiv wird diese Kamera wirklich zum Leuchten bringen.

Sony ɑ58 (498 $)

Während Sony in Diskussionen über DSLRs nicht oft erwähnt wird, ist der ɑ58 ein verstecktes Juwel. Für den Preis erhalten Sie eine Reihe von Funktionen, die Ihnen dabei helfen, großartige Fotos zu machen: vom 20, 1-Megapixel-APS-C-Sensor über das 1080p-Video-Shooting bis zur Lock-On-Autofokus-Technologie, ganz gleich, was Sie aufnehmen möchten. Sie haben die Werkzeuge, um es gut zu machen.

Beim ɑ58 wird die „transluzente Spiegeltechnologie“ verwendet, die die Leistung des Autofokus verbessert und Ihnen mehr Sicherheit gibt, dass das Motiv scharfgestellt wird, wenn Sie das Bild betrachten. Mit dem 16000 ISO-Modus und dem Twilight-Modus von Sony können Sie qualitativ hochwertige Bilder bei schlechten Lichtverhältnissen aufnehmen, ohne auf lange Belichtungszeiten zurückgreifen zu müssen, für die ein Stativ erforderlich ist.

Mit dem neigbaren Bildschirm und dem OLED-Sucher können Sie außerdem Ihre beeindruckenden Aufnahmen aufstellen und überprüfen. 11 Modi und 15 verschiedene Effekte sorgen dafür, dass Sie das gewünschte Aussehen Ihrer Fotos erhalten, auch wenn sie beim ersten Mal nicht ganz perfekt waren. Alles in allem ist dies eine fantastische Kamera für Anfänger und zu einem sehr günstigen Preis.

Schießen!

Egal welche Kamera Sie kaufen, der Schlüssel zur Verbesserung Ihrer fotografischen Fähigkeiten ist das Üben. Also schnapp dir eine dieser Kameras und fange an zu schießen!

Haben Sie eine DSLR für Einsteiger? Welcher? Was magst du daran? Teilen Sie Ihre Gedanken unten mit!

Top