Empfohlen, 2019

Tipp Der Redaktion

Unterschied zwischen C # und C ++

C # und C ++ sind die Programmiersprachen, in denen C ++ der Nachkomme von C # ist. C # ist jedoch von der C-Sprache abgeleitet und hat viele Features von C und C ++, einige Features werden jedoch auch in C # weggelassen. Wenn es um die Produktivität von Programmierern geht, ist C # weit von C ++ und C entfernt. Der Hauptunterschied zwischen C # und C ++ liegt in seinen Anwendungen, in denen C # sowohl für Web- als auch für Geschäftsanwendungen verwendet werden kann, wohingegen C ++ nützlich ist, wenn der Programmierer dies wünscht um etwas zu schaffen, das eine enge Interaktion mit der Hardware erfordert.

Vergleichstabelle

Basis zum VergleichC #C ++
In kompiliertCLRMaschinensprache
Der Speicher wird verwaltetAutomatischManuell
Verwendung von ZeigernNicht erlaubtDürfen
Beschäftigt amWindows-Plattform meistensIrgendwelche der Plattform
AnwendungenKonsole, Windows, ASP.NET und mobile Anwendung.Standalone-Konsolenanwendung.
CodierungFür Windows OS gedacht.Ist für jede Plattform gemacht.
GeschwindigkeitLangsamerSchneller als leichte Sprache.

Definition von C #

Die Programmiersprache C # ist eine objektorientierte Programmiersprache, die in direktem Zusammenhang mit ihren Vorgängern C ++ und C steht. Sie wurde im Jahr 2000 von Anders Hejlsberg entwickelt. Der Hauptzweck der Erstellung von C # besteht darin, die Einschränkungen von Java zu überwinden Es hat sich durch C. entwickelt. Da Java keine sprachübergreifende Interoperabilität hatte, konnte Java mit anderen Worten nicht in der Lage sein, ein Programm, das in einer Programmiersprache geschrieben ist, mit den in anderen Programmiersprachen generierten Programmen auszuführen. Zweitens bietet Java keine vollständige Integration mit der Windows-Plattform.

Java war für C # schon immer eine Gegensprache. C # ist die Standardsprache der .NET-Plattform, die die CLI-Umgebung (Common Language Interface) verwendet, um die Programme portierbar zu machen.

C # umfasst Funktionen wie automatische Speicherbereinigung, Typsicherheit, Unterstützung für die Versionierung, Delegaten und Ereignisse, Webdienste, Boxen und Unboxing sowie den Zugriff auf Datenmitglieder.

Eigenschaften des C #

  • Einfachheit : C # ist hinsichtlich der Verwendung von Operatoren einfach und trennt den Datentyp Boolean und Integer vollständig.
  • Kompatibilität : C # sorgt für Interoperabilität innerhalb der .NET-Plattformsprachen, indem die allgemeinen Sprachspezifikationen erzwungen werden.
  • Konsistenz : Ein integriertes Typsystem wird von C # unterstützt, um das Problem der variablen Bereiche von Ganzzahlentypen zu beseitigen. Es betrachtet alle Typen als Objekte.
  • Objektorientiert : Es ist vollständig objektorientiert, wobei alles ein Objekt ist, anstatt globale Funktionen, Variablen und Konstanten.
  • Typsicherheit: Es enthält mehrere typsichere Maßnahmen wie dynamisch zugewiesene Objekte und Arrays werden auf Null initialisiert, die Verwendung nicht initialisierter Variablen ist nicht zulässig, automatische Bereichsüberprüfung der Arrays, unsichere Casts sind nicht zulässig, Überlaufüberprüfung usw.
  • Versionsfähigkeit : Ermöglichen Sie, dass eine neue Version der Softwaremodule mit den bereits vorhandenen Anwendungen kompatibel ist.
  • Flexibilität : Zeiger werden zwar nicht von C # unterstützt, aber trotzdem können unsichere Klassen und Methoden verwendet werden.
  • Interoperabilität : C # verwendet COM-Objekte und lässt ein Programm eine native API aufrufen.

Definition von C ++

Die Programmiersprache C ++ wurde in den achtziger Jahren von AT & T Bell Laboratories von Bjarne Stroustrup entwickelt. Diese Version war anfangs als "C mit Klassen" bekannt, da C ++ eine objektorientierte Sprache ist, aber auch einige der herkömmlichen primitiven Typen unterstützt. C ++ wurde von der C-Sprache abgeleitet und hält die Eigenschaften "nahe am Problem" sowie "nahe an der Maschine", die von der C-Sprache beibehalten werden.

Die Syntax von C ++ ähnelt der C-Sprache, unterscheidet sich jedoch vollständig von C #. Es ist flexibel und konzentriert sich auf die Laufzeiteffizienz und konsistente Semantik.

Es gibt mehrere Funktionen von C ++, die in C # verworfen werden, z. B. Verwendung von Makros, Mehrfachvererbung, Zeiger, Vorlagen, Typedef-Anweisung, globale Variablen, konstante Memberfunktionen oder -parameter, Standardargumente, weitergeleitete Deklaration von Klassen.

Eigenschaften von C ++

  • Portabilität : Wenn wir die C ++ - Portabilität mit C # vergleichen, kann der Code auf dem Computer ausgeführt werden, auf dem das native Betriebssystem ausgeführt wird. Dies ist jedoch in C # nicht der Fall.
  • Plattformabhängigkeit : C ++ ist eine plattformabhängige Sprache, in der die in einem Betriebssystem geschriebenen Programme nicht in einem anderen Betriebssystem ausgeführt werden können.
  • Groß- und Kleinschreibung: Groß- und Kleinbuchstaben werden unterschiedlich behandelt.
  • Compiler-basiert : C ++ soll Sprache sein, da es keinen Code ohne Kompilierung ausführt.
  • Syntaxbasiert : Die Regeln der Programmiersprache werden strikt eingehalten.
  • Zeiger : Im Gegensatz zu C # können in C ++ Zeiger verwendet werden.

Hauptunterschiede zwischen C # und C ++

  1. Der C # -Code wird zuerst in die CLR (Common Language Runtime) übersetzt, die dann vom .NET-Framework interpretiert wird. Im Gegenteil, C ++ kompiliert den Code direkt in Maschinencode.
  2. Da das C # auf der virtuellen Maschine ausgeführt wird, erledigt es automatisch die Speicherverwaltung. Umgekehrt organisiert C ++ den Speicher manuell.
  3. C ++ erlaubt die Verwendung eines Zeigers, während in C # die Zeiger seltener verwendet werden, stattdessen werden unsichere Klassen geübt.
  4. C # wird hauptsächlich in der Windows-Umgebung verwendet. Im Gegensatz dazu wurde C ++ für Unix-basierte Systeme entwickelt, kann jedoch jetzt mit jeder Plattform verwendet werden.
  5. Die Anwendung von C # umfasst webbasierte, Desktop- und mobile Anwendungen. Im Gegensatz dazu besteht der einzige Zweck von C ++ darin, eigenständige Konsolenanwendungen zu erstellen.
  6. Der C ++ - Code ist schneller, da keine umfangreichen Bibliotheken verwendet werden. Andererseits ist das C # langsamer, da es Overheads erzeugt und umfangreiche Bibliotheken wie Java verwendet.

Fazit

C ++ wird hauptsächlich dann verwendet, wenn die Leistung das Hauptanliegen des Programmierers ist. In C # können selbst Anfänger problemlos jede webbasierte, mobile und Desktop-Anwendung entwickeln. C # ist leicht zu erlernen und eine geschützte Sprache in Bezug auf die Schädigung des Betriebssystems. Andererseits ist C ++ offener und ermöglicht dem Programmierer, alles mit der bereitgestellten Syntax zu tun.

Top