Empfohlen, 2019

Tipp Der Redaktion

Galaxy S9 Plus Review: S8 Verfeinerung oder mehr?

Samsungs neue Flaggschiffe sind da und während das Galaxy S9 ein anständiges neues Flaggschiff ist, ist das S9 Plus das neue Flaggschiff von Samsung, das aufgrund seiner Dual-Kamera-Konfiguration, mehr RAM und mehr Akku zu sehen ist. Nun, wir haben die S9 Plus schon seit über 10 Tagen bei uns im Angebot (fängt bei 64.900 £ an) und ja, sie sieht der S8 Plus sehr ähnlich, aber das ist positiv, denn die neue S9 Plus ist fantastisch und umwerfend Aber ist es nur eine S8-Verfeinerung oder mehr? Und wenn es eine S8-Verfeinerung ist, behebt es alle Mängel des Vorgängers? Ja, es gibt viele Fragen rund um die S9 und gut, wir bringen Ihnen alle Antworten in unserem Galaxy S9 Plus Test.

Galaxy S9 Plus Spezifikationen

Bevor wir mit der Überprüfung beginnen, lassen Sie uns die Spezifikationen aus dem Weg räumen:

Anzeige6, 2 Zoll Super AMOLED 2960 x 1440p
ProzessorQualcomm Snapdragon 845 / Samsung Exynos 9810
RAM6 GB
Lager64 GB (Erweiterung über microSD)
Hauptkamera12 MP (1: 1, 5-f / 2, 4) - Primärlinse + 2 MP (1: 2, 4)
Teleobjektiv, Dual OIS, Dual LED-Blitz, [email protected] und [email protected]
Sekundäre Kamera8 MP (f / 1, 7)
Batterie3.500 mAh
AndroidErleben Sie UI 9.0 mit Android 8.0 Oreo
FarbenMitternachtsschwarz, Titangrau, Lila Lila, Coral Blue
Preisfängt bei $ 10, 900 an

Design und Bauqualität

Das Galaxy S9 ist wunderschön, besonders die Blue-Variante, die wir hier haben. Ich meine, ich habe Leute auf mich zukommen lassen und mich zu der Farbe des Telefons beglückwünschen. Ja, es ist definitiv ein Blickfang und obwohl das Design hauptsächlich S8 ist, gibt es einige wirklich gute Verbesserungen des S8-Designs, als wäre der Rücken nicht so sehr ein Fingerabdruckmagnet und der Fingerabdruckscanner befindet sich jetzt gerade der richtige Ort. Ich bin kein Fan des rechteckigen Designs des Scanners, aber die Einrichtung des Fingerabdrucks und sogar die Erkennung ist wirklich sehr schnell.

Es gibt auch neue Dual-Stereo-Lautsprecher, die eine perfekte Lautstärke und Klarheit bieten. Ich mag es wirklich. Dies sind einige wirklich schöne Verbesserungen, und der S9 bietet alle Vorteile des S8, wie den druckempfindlichen Home-Button, die Schutzart IP68 und den beliebten Kopfhöreranschluss. Wenn Sie die Dellen unseres S9 Plus bemerkt haben, lassen Sie mich Ihnen sagen, dass wir das Telefon dreimal fallen gelassen haben. Also, es ist auch ziemlich robust, zumindest ist unsere Einheit hier.

Abgesehen davon ist es das übliche Samsung mit dem USB-C-Anschluss und denselben Tasten, einschließlich der Bixby-Taste. Ist das Design 2018 immer noch toll? Nun, es ist. Ich meine, das S8-Design ist jetzt mehr als ein Jahr alt, aber es ist so großartig, dass ich nicht glaube, dass jemand Probleme damit hat, dass Samsung dieselbe Designsprache wie der S9 verwendet. Im Ernst, der S9 sieht toll aus und fühlt sich sogar gut in den Händen an .

Anzeige

Dann gibt es noch das schöne geschwungene Display. Jetzt wissen wir alle, dass die Flaggschiffe von Samsung großartige Displays hatten und auch das S9 in einem wunderschönen Display verpackt ist. Ich glaube nicht, dass es ein anderes Smartphone gibt, das diesem Display entspricht . Ich meine, DisplayMate hat kürzlich das Display des Galaxy S9 mit dem besten Smartphone-Display ausgezeichnet.

Ja, der S9 Plus verfügt über eines der besten Displays eines Smartphones. Zumindest ist dies das beste Smartphone-Display, das ich je gesehen habe. Ehrlich gesagt, es gibt Zeiten, in denen ich gerade die Kurven der S9-Anzeige beobachte und darüber sabberte. Die Schwarzen, die Farben, alles ist atemberaubend.

Dies ist eines der besten Smartphone-Displays, die ich je gesehen habe.

Kameras

Die beste Neuerung in der S9 muss die Kamera sein. Samsung hat viel Innovation in die Kamera-Front eingebaut und es scheint sich ausgezahlt zu haben. Sprechen wir zuerst über Spezifikationen. Die S9 Plus wird mit einer 12 MP-Primärkamera geliefert, die zwei Blendenöffnungen von 1: 1, 5 und 1: 2, 4 aufweist. Es gibt auch ein sekundäres 12 MP f / 2, 4-Teleobjektiv. Genug geredet, hier ein paar Fotos vom S9 Plus:

Wie Sie sehen, macht das Galaxy S9 Plus wirklich gute Fotos . Die Fotos haben anständige Details, obwohl Farben etwas gesättigt wirken, aber das ist etwas subjektives, weil viele Leute es bevorzugen. Es ist auch gut für raue Beleuchtung. Es ist wirklich beeindruckend, aber der S9 Plus ist besonders beeindruckend, wenn Sie Aufnahmen bei wenig Licht machen. Schauen Sie sich einige Aufnahmen bei schwachem Licht vom S9 Plus an:

Wie Sie auf den Fotos sehen können, erfasst der S9 dank der breiteren Blende 1: 1 sehr viel Licht, was zu hellen Fotos mit wirklich guten Farben führt. Ich meine, schaut euch einfach die Fotos an. Sie sind großartig. Und wenn Sie sich fragen, wie gut das neue System mit zwei Blenden funktioniert? Hier sind einige Aufnahmen mit Blendenöffnungen von f / 1.5 und f / 2.4:

f / 2, 4 (links) und f / 1, 5 (rechts)
f / 2, 4 (links) und f / 1, 5 (rechts)

Nun, es ist klar, dass die zwei Öffnungen des S9 Plus wirklich gut funktionieren. Die breitere Blende von 1: 1, 5 sorgt dafür, dass Fotos bei schwachem Licht hell und schön sind, während die engere Blende von 1: 2, 4 für einige scharfe Tagesaufnahmen sorgt.

Der S9 Plus verfügt auch über den Portrait-Modus, und gute Porträtaufnahmen sind mit einer schönen Kantenerkennung und Hintergrundunschärfe gut, aber der S9 glättet die Details im Gesicht. Hier sind einige Portraitaufnahmen, die wir gemacht haben:

Vergleichen wir es auch mit einigen Portraitaufnahmen des Pixels 2:

S9 Plus (links) gegen Pixel 2 (rechts)
S9 Plus (links) gegen Pixel 2 (rechts)

Auf der Vorderseite verfügt der S9 Plus über eine 8 MP f / 1.7-Kamera, die sich recht gut anhört. Es hat auch einen Portrait-Modus und gut, die Fotos sind ordentlich bis okay. Ich meine, einige Fotos sind gut, aber bei einigen Fotos ist die Kantenerkennung nicht genau. Wie beim hinteren Hochformatmodus fehlt den Fotos die Schärfe.

Lassen Sie uns jetzt zur Videoaufnahme übergehen. Das S9 Plus schießt 4K-Videos mit 60 FPS, aber beim Filmen mit 60 FPS deaktiviert der S9 Plus die OIS-Stabilisierung. Wir haben also 4K-Videos mit 30 FPS aufgenommen. Die Farben des Videos, die Fokussierung, sind zwar großartig, die Videos sind jedoch nicht stabil genug. Es hat zwei OIS, daher bin ich mir nicht sicher, was falsch gelaufen ist. Schauen Sie sich die Videos, die wir mit dem S9 Plus aufgenommen haben, im folgenden Video an:

Auf der Kamerafront ist schließlich die neue, extrem langsame Videofunktion. Der S9 Plus schießt 720p-Videos mit 960 FPS . Das hört sich jetzt super cool an, oder? Nun, es ist nur super cool, wenn es funktioniert, manchmal ist es einfach super frustrierend . Das S9 Plus kann nur 0, 2 Sekunden langes, sehr langsames Video aufnehmen, was meiner Meinung nach nicht gut genug ist. Es gibt zwei Modi, in denen Sie Super-Slow-Mo-Videos aufnehmen können: automatisch und manuell. Im Automatikmodus erkennt der S9 Plus automatisch Bewegungen und löst die Zeitlupe aus. Das Problem hierbei ist, dass der Auto-Modus manchmal funktioniert und manchmal nicht. Nun, verkratzen Sie es, es funktioniert meistens nicht. Während der manuelle Modus besser ist, ist es sehr schwierig, den langsamen Auslöser zu steuern, da er nur 0, 2 Sekunden erfasst. Ehrlich gesagt, die super langsamen Videos sehen cool aus, aber ich glaube ehrlich gesagt, es ist eine Spielerei und nicht etwas, was die Leute viel benutzen werden .

Insgesamt gefällt mir die Kamera des S9 Plus sehr gut. Das Gerät macht vor allem bei schwachem Licht tolle Fotos. Im Ernst, die Low-Light-Fotos des S9 Plus sind erstaunlich. Aber ist der DxOMark-Score von 99 besser als der Pixel-2-Score von 98? Ich bin mir nicht sicher. Ich meine, wenn Sie unser S9 Plus vs. Pixel 2-Kameravergleichsvideo gesehen haben, wissen Sie sicher, dass es nicht das beste Kamerahandy ist, zumindest für mich, aber es ist definitiv mit dem Besten dabei.

Insgesamt gefällt mir die Kamera des S9 Plus sehr gut. Das Gerät macht vor allem bei schwachem Licht tolle Fotos. Im Ernst, die Low-Light-Fotos des S9 Plus sind erstaunlich.

Performance

Lassen Sie uns als Nächstes über die Leistung des S9 Plus sprechen. Das S9 Plus ist das erste Smartphone, das mit dem Snapdragon 845 geliefert wird. Dies ist jedoch nur in den USA möglich. In Indien haben wir den S9 Plus mit dem ebenso starken, wenn nicht mehr Exynos 9810 Octa . Wenn es um die Benchmarks geht, ist das S9 Plus bei Android-Handys ganz oben, aber wir alle kennen Samsung-Handys und deren mittelmäßige Leistung im Laufe der Zeit. Nun, das scheint sich zu ändern, zumindest für die Flaggschiffe.

Ich meine, der S8 war einer der Laggyisten, wenn auch nur ein Wort, ein laggyistisches Flaggschiff, das ich je verwendet habe, aber die Note 8, auch nach einigen Monaten, ist solide geblieben, und ich möchte gerne glauben, dass dies der Fall ist der S9 Plus. In den 10 Tagen, in denen ich das Gerät benutzt habe, fühlt sich der S9 Plus super glatt an. Sicher, einige der UI-Übergänge der Experience-Oberfläche scheinen ein bisschen zu viel zu sein, aber ansonsten ist das Telefon schnell . Das lässt mich glauben, dass Samsung, obwohl es genauso aussieht, definitiv Verbesserungen an der S9 Plus vorgenommen hat.

Software

Das S9 Plus wird mit Samsung Experience UI 9.0 basierend auf Android 8.0 Oreo geliefert. Während Experience UI auf dem S9 und S9 Plus vom letzten Jahr gleich aussieht, gibt es einige neue Tricks, die Samsung mit dem S9 eingeführt hat.

Erstens gibt es den neuen Intelligent Scan, der je nach Situation zwischen Gesichtserkennung und Blendenerkennung wechselt. Wenn zum Beispiel nicht genug Licht für die Gesichtserkennung zur Verfügung steht, tritt der Iris-Scanner ein und gut, dann funktioniert es wirklich gut. Diese Implementierung gefällt mir sehr gut, denn die Gesichtserkennung des S8 und der Note 8 war ehrlich, mittelmäßig. Aber hey, beim S9 Plus habe ich festgestellt, dass es jedes Mal funktioniert, aber es gibt ein Problem, das heißt, es ist immer noch nicht so schnell, wie ich es mir gewünscht hätte, wie das schnelle Freischalten des OnePlus 5T.

Neben der intelligenten Suche gibt es eine weitere Gesichtserkennungsfunktion. Ja, ich spreche von AR Emojis. Nun, AREmojis auf dem S9 Plus ist… Ich werde keine Worte ausreden, es ist einfach schrecklich . Ich meine, es ist einfach zu benutzen und verwendet die Gesichter der Menschen, um ein persönlicheres Emoji zu erstellen, aber das ist die einzige Neuheit hier. AREmojis erkennen einfach nicht die richtigen Ausdrücke. Ich meine, ich bin kein großer Fan von Animojis auf dem iPhone X, aber die AREmojis auf dem S9 Plus sind im Vergleich zu Animojis nur mittelmäßig. Nun, noch einmal, lass es mich einfach sagen, AREmojis sind schrecklich.

Auf der Softwarefläche sind noch einige Verbesserungen von Bixby zu finden. Bixby kann jetzt Lebensmittel erkennen, Sprachen live übersetzen und ja, Bixby kann Ihr Make-up machen . Während die ersten beiden Funktionen nützlich sein können, ist die Makeup-Funktion, die meiner Meinung nach gut funktioniert, definitiv nichts für mich.

Insgesamt ist die Experience-Benutzeroberfläche immer noch die funktionsreiche Samsung-Benutzeroberfläche, die wir erwarten, und einige der neuen Funktionen und Verbesserungen sind auf jeden Fall praktisch.

Batterie

Wie schon beim S8 Plus im letzten Jahr ist der S9 Plus mit einem 3500 mAh-Akku ausgestattet. Während dies für ein Gerät mit einem großen Display wenig erscheint, soll der neue Chipsatz des S9 Plus stromsparender und besser sein. Ich würde sagen, die Akkulaufzeit des S9 Plus ist durchschnittlich . In meinem Einsatz habe ich fast immer einen Tag gebraucht, aber das war es schon. Erwarten Sie keine erstaunliche Akkulaufzeit mit dem S9 Plus.

Es gibt jedoch eine Schnellladefunktion. Der S9 Plus stieg in 1 Stunde und 32 Minuten von 10 auf 100%, was meiner Meinung nach ziemlich anständig ist.

Konnektivität

Der S9 Plus bietet alle Anschlussmöglichkeiten, die Sie mit einem modernen Flaggschiff verbinden. Der S9 Plus verfügt über einen dualen SIM-Steckplatz mit Hybridcharakteristik, sodass Sie einen der Steckplätze für eine SIM-Karte oder eine microSD-Karte verwenden können. Dank der NFC-Unterstützung im Gerät gibt es hier auch Samsung Pay. Ansonsten sind es die üblichen Dinge wie Wi-Fi 802.11 a / b / g / n / ac, Bluetooth 5.0, USB-C 3.1 usw.

Ist das Samsung Galaxy S9 + es wert?

Das war also alles über das S9 +, was uns zu der alles entscheidenden Frage bringt: Ist das Galaxy S9 Plus es wert? Nun, lassen Sie mich ehrlich sein, der S9 + ist kein massiver Upgrade gegenüber dem S8. Dies ist definitiv nicht der Fall, aber die Verbesserungen, die es bringt, wie schnelle Geschwindigkeit, bessere Kameras und ein raffinierteres Design, machen es zu einem hervorragenden Flaggschiff.

Wenn Sie den S8 oder den S8 + oder eines der guten Flaggschiffe aus dem letzten Jahr haben, sollten Sie den S9 nicht in Betracht ziehen, aber wenn Sie jemand sind, der ein älteres Gerät verwendet, ist der S9 + eine ausgezeichnete Option für Sie und Dies ist der Fall, wenn Sie mit der Samsung Experience-Benutzeroberfläche und dem schlechten Ruf von Samsung in Bezug auf Updates einverstanden sind und nicht auf die Pixel und iPhones von 2018 warten möchten.

Das S9 + ist kein massives Upgrade gegenüber dem S8. Dies ist definitiv nicht der Fall, aber die Verbesserungen, die es bringt, wie schnelle Geschwindigkeit, bessere Kameras und ein raffinierteres Design, machen es zu einem hervorragenden Flaggschiff.

Kaufe Galaxy S9 +: (Beginnt bei 104.900 €)

Galaxy S9 Plus Review: Ein hervorragendes Flaggschiff von Samsung!

Nun, das war unser Galaxy S9 Plus Test. Das S9 Plus ist definitiv das beste Flaggschiff von Samsung. Es hat eine Menge Dinge zu bieten. Aber das waren meine Gedanken, was denkst du? Kaufst du den S9 Plus oder den S9? Teilen Sie uns Ihre Meinung in den Kommentaren unten mit. Wenn Sie Fragen zum neuen Samsung-Flaggschiff haben, die wir nicht beantwortet haben, fragen Sie uns in den Kommentaren.

Top