Empfohlen, 2019

Tipp Der Redaktion

Was ist Kodi? Alle Details, die Sie wissen müssen

Wenn Sie regelmäßig bei Beebom lesen, sind Sie mit Kodi wahrscheinlich ziemlich vertraut. Für Uneingeweihte ist Kodi die beliebteste Media-Streaming-Lösung für jedermann, die jede Menge Funktionalität bietet und rechtliche Fragen kennt. In diesem Artikel versuche ich zu klären, was der ganze Wirrwarr um Kodi im Klartext ist. Zuerst gehe ich durch und erkläre, was Kodi eigentlich ist und warum es so beliebt ist. Nachdem wir uns mit den Grundlagen befasst haben, werden wir verschiedene Terminologien kennen lernen, die mit Kodi in Verbindung stehen, und schließlich haben wir ein Wort darüber, ob Kodi legal ist oder nicht. Beginnen wir, sollen wir?

Hinweis : Wenn Sie mehr über die Verwendung von Kodi (v17 Krypton) oder über die Einrichtung der Kodi-Konfiguration erfahren möchten, können Sie unseren ausführlichen Artikel dazu lesen.

Was ist Kodi?

Im Kern ist Kodi eine Open-Source-Media-Player-Anwendung, die ursprünglich unter dem Spitznamen "Xbox Media Player / Center" (XBMC) veröffentlicht wurde und später 2014 unter dem Namen Kodi umbenannt wurde. Die Open-Source-Funktion von Kodi hat das Internet gefördert Entwicklung einer lebendigen Community, die bestrebt ist, Kodi besser zu machen. Es verfügt über eine 10-Fuß-Benutzeroberfläche, die speziell für Fernsehgeräte mit großem Bildschirm entwickelt wurde. Es gibt jedoch eine Unmenge von Skins, die Sie installieren können, um das Aussehen von Kodi auf Ihrem Gerät zu ändern. Es kann Multimedia-Dateien lokal abspielen oder aus dem Internet streamen. Wenn Sie weiter lesen, werden Sie feststellen, dass es noch mehr leisten kann, aber bleiben wir hier der Einfachheit halber.

Ich weiß, das erste, was Ihnen sofort in den Sinn kommt, nachdem Sie dies gelesen haben, ist, dass es viele andere Open-Source-Media-Player-Apps gibt. Was unterscheidet Kodi also so? Ich werde versuchen, zu erklären, warum es im nächsten Abschnitt so beliebt ist.

Warum ist Kodi so beliebt?

Ich komme gleich zur Sache: Der Grund, warum Kodi so beliebt ist, ist zweifach. Der Kodi ist ein leistungsstarker Mediaplayer, der alles abspielen kann, was Sie werfen. Er ist mit mehr Geräten kompatibel, als Sie sich jemals vorstellen können, und verwandelt jedes Ihrer Geräte in eine vollwertige Media-Streaming-Lösung. Bemerkenswert gut, aber das erklärt nicht immer, warum es so beliebt ist, richtig?

Der zweite Teil der Gleichung, warum es so beliebt ist, ist folgende: Es macht es (leider) unglaublich einfach, Fernsehsendungen, Filme, Lieder und andere ähnliche Inhalte zu pirschen. Die XBMC-Stiftung spricht sich strikt dagegen aus. Aufgrund der Open-Source-Funktion von Kodi haben Sie jedoch kaum Kontrolle über die Art von Add-Ons, die Drittentwickler veröffentlichen können.

Es ist wichtig zu wissen, dass Kodi (offensichtlich) nicht mit diesen Add-Ons geliefert wird, aber es ist nicht ungewöhnlich, auf Websites zu stoßen, die diese anbieten. Add-Ons, die die Piraterie fördern, sind der Grund dafür, dass Kodi häufig zwischen rechtlichen Fragen steckt. Wir werden jedoch eine ausführliche Diskussion über den Legalitätsstatus von Kodi bis zum letzten Abschnitt verschieben. Inzwischen hoffe ich, dass Sie jetzt eine gute Vorstellung davon bekommen, was Kodi bei den Anwendern so beliebt macht.

Was sind Kodi Add-Ons, Repositorys und Builds?

  • Kodi Add-Ons

Add-Ons sind zusätzliche Pakete, die die Funktionalität von Kodi erweitern. Wie Sie vielleicht schon erraten haben, ist Kodi alleine nicht besonders aufregend. Es setzt sowohl offizielle als auch Drittanbieter-Add-Ons ein, um sein Potenzial auszuschöpfen. Diese Add-Ons ermöglichen eine völlig neue Dimension der Möglichkeiten von Kodi: Von Live-TV über verschiedene Spiele bis hin zur Anpassung von Kodi nach Ihren Wünschen. Sie können zur offiziellen Website von Kodi gehen, um Hunderte von Add-Ons zu finden oder einige der sorgfältig ausgewählten Kodi-Add-Ons, die wir in der Vergangenheit besprochen haben. Während das offizielle Kodi Add-On nativ installiert werden kann, können Sie ein Kodi Add-On eines Drittanbieters installieren, indem Sie entweder dessen Quelle hinzufügen oder die ZIP-Datei installieren.

  • Kodi-Repositories

Um zu Kodi-Repositories zu gelangen, ist das Repository in einfachsten Worten ein Ort, an dem diese Add-Ons gespeichert werden . Verschiedene Add-Ons sind in verschiedenen Repositorys verfügbar. Sie können das Web nach dem Repository durchsuchen, das das von Ihnen gesuchte Add-On enthält. Fusion, Xfinity und SuperRepo sind einige der Repositorys, die die beliebtesten Kodi-Add-Ons enthalten.

  • Kodi Builds

Ein Kodi-Build ist eine benutzerdefinierte Version von Kodi, die mit verschiedenen Add-Ons und normalerweise einer anderen Benutzeroberfläche vorinstalliert ist . Wenn Sie sich nicht mit technischen Fähigkeiten auskennen, können Sie mit benutzerdefinierten Kodi-Builds mühelos loslegen, da Sie keine neuen Add-Ons mehr benötigen. Die meisten Kodi-Boxen werden mit einem benutzerdefinierten Kodi-Build geliefert, um ihren Kunden ein exklusives Erlebnis zu bieten. Kodi-Builds sind jedoch in keiner Weise ausschließlich für Kodi-Boxen. Die Installation eines benutzerdefinierten Kodi-Builds ist so einfach wie das Hinzufügen des entsprechenden Repositorys zu Ihrer vorhandenen Kodi-Installation. The Beast und Nemesis gehören zu den beliebtesten Kodi-Builds auf dem heutigen Markt.

Obwohl sie für Anfänger geeignet sind, empfiehlt die Community nicht wirklich, sie zu verwenden. Dies liegt daran, dass einige Kodi-Builds Add-Ons enthalten, ohne das entsprechende Repository hinzufügen zu müssen. Dies bedeutet, dass es keine vereinfachte Möglichkeit gibt, sie zu aktualisieren. Dies führt dazu, dass solche Add-Ons oft veraltet und beschädigt sind, was den Benutzer frustriert. Zugegeben, vielleicht gibt es zunächst eine kleine Lernkurve, aber es lohnt sich auf jeden Fall, Kodi auf eigene Faust alleine zu lernen.

Was kann ich alles mit Kodi machen?

Sobald Sie Kodi zum Laufen gebracht haben, sind Sie ziemlich beeindruckt von der Anzahl der Dinge, die Sie damit machen können. Für den Anfang können Sie Musik, Videos, Fotos und andere Multimedia-Dateien von Ihrem lokalen Speicher, über ein Netzwerk angeschlossener Speicher (NAS) oder direkt über das Internet streamen . Kodi unterstützt verschiedene Dateifreigabeprotokolle wie SMB und NFS, sodass Sie problemlos von einem NAS aus streamen können. Kodi kann mit Hilfe von Add-Ons von Drittanbietern auch direkt von YouTube und anderen ähnlichen Web-Services streamen.

Kodi hat eingebaute Unterstützung für Live-Broadcast-TV . Es ist wichtig zu beachten, dass sich Live-TV-Sendungen von Ihren Live-Streaming-Internetdiensten unterscheiden. Stellen Sie sich dies als eine abgespeckte Version des Kabelfernsehens vor, die Radiowellen vom irdischen Sender empfängt. Wenn Sie das Gefühl haben, ich habe es zu stark vereinfacht, können Sie den Unterschied in Wikipedia immer wieder nachlesen, um Fleisch auf die Knochen zu legen. Für den Einstieg benötigen Sie ein PVR-Backend und einen PVR-Client, und es ist eine ganze Reihe von Einstellungen erforderlich. Schauen Sie sich also das offizielle Tutorial von Kodi an, wie Sie Live-TV schauen. Kodi ist auch mit DVR / PVR-Unterstützung ausgestattet, sodass Sie Live-TV aufnehmen können . Es gibt auch bestimmte Add-Ons, mit denen Sie Online-Radio und Podcasts hören können .

Wenn Sie bereits das Kabel durchtrennt haben und Live-TV über Internet-Streaming-Dienste schauen möchten, können Sie dennoch Glück haben. Es gibt mehrere Live-TV-Add-Ons, mit denen Sie Live-TV streamen können. Bei der Verwendung eines bestimmten Add-Ons sollten Sie äußerst vorsichtig sein, da einige von ihnen illegale Streaming-Funktionen bieten, die möglicherweise zu Problemen führen.

Kodi verfügt außerdem über mehrere Add-Ons, mit denen Sie bequem auf Ihrem Sofa Spiele auf Großbildfernsehern spielen können . Ein beliebtes Add-On ist der Internet Archive ROM Launcher (IARL), mit dem Sie Spiele starten können, die im Internet Archive gehostet werden. Während Sie Spiele mit Ihren vorhandenen kabelgebundenen Controllern spielen können, ist es eine bessere Wahl, in eine drahtlose HTPC-Fernbedienung zu investieren. Wenn Sie aus irgendeinem Grund nicht für ein Produkt ausgeben möchten, bietet Kodi sogar offizielle Fernbedienungs-Apps für Android und iPhone an. Sie benötigen diese Fernsteuerungs-Apps, um die Live-TV-Wiedergabe auf Kodi zu steuern. Nehmen Sie sie also sofort in Anspruch.

Welche Medienformate werden von Kodi unterstützt?

Kodi ist mit einer Vielzahl von Medienformaten kompatibel. Für Audio unterstützt es MIDI, AIFF, MP3, AAC, AC3, DTS, AMR, FLAC und mehr. Zu den Videoformaten zählen MPEG-1, MPEG-2, H.263, MPEG-4, RealVideo, Apple QuickTime und vieles mehr. Zu den Bildformaten zählen BMP, JPEG, GIF, PNG, TIFF und einige andere. Grundsätzlich unterstützt es fast alle Audio-, Video- und Bildformate, die Sie sich vorstellen können . Egal was Sie bei Kodi werfen, es sollte in der Lage sein, es zu spielen. Es unterstützt auch fast alle Untertitelformate. Eine Ausnahme sind natürlich verschlüsselte Blu-ray-Discs. Eine umfassende Liste aller unterstützten Formate finden Sie auf der offiziellen Website von Kodi.

Kodi's Features verfügen über einen leistungsstarken Musik-Player, der das Suchen und Sortieren von Wiedergabelisten umfasst, wodurch das Verwalten der Musikbibliothek zum Kinderspiel wird. Kodis Standard-Videoplayer, der unauffällig "DVDPlayer" genannt wird, kann Videos direkt aus komprimierten Archiven abspielen / pausieren. Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass Kodi so gut wie jedes Medienformat beherrscht, das Sie darauf werfen. So haben Sie stets eine leistungsstarke Medien-Jukebox für Sie bereit.

Auf welchen Geräten arbeitet Kodi?

Kodi wurde ursprünglich für die Xbox entwickelt, kann jedoch auf fast allen gängigen Betriebssystemen eingesetzt werden, darunter Windows, Mac OS, Linux, FreeBSD, Android, iOS, Apple TVOS und vieles mehr. Die Installation von Kodi (Download) für die meisten von ihnen ist der normalen Installation einer Software sehr ähnlich, mit Ausnahme von iOS. Wenn Sie ein jailbroken iPhone haben, können Sie Kodi einfach installieren, indem Sie ein Repository hinzufügen und Kodi herunterladen. Wenn Sie Ihr iOS-Gerät nicht beschädigt haben, können Sie Kodi trotzdem installieren, obwohl der Vorgang etwas kompliziert ist. Es gibt keine offizielle Unterstützung für ChromeOS. Die Tatsache, dass Sie jetzt Android-Apps unter ChromeOS ausführen können, bedeutet, dass Sie Kodi auf ausgewählten Chromebook-Modellen ausführen können.

Sie können Kodi auf vielen Streaming-Geräten wie dem Amazon Fire TV Stick, Nvidia Shield und sogar dem Raspberry Pi 3 zum Laufen bringen, wenn Sie nichts dagegen haben, sich die Hände schmutzig zu machen. Es gibt sogar einen Betrieb namens "Kodibuntu", der für PCs entwickelt wurde, auf denen hauptsächlich Kodi lief, aber offenbar wurde er eingestellt.

Der Support ist so umfangreich, dass es zeitsparender wäre, die Geräte aufzulisten, auf denen er nicht funktioniert. Ein bemerkenswertes mobiles Betriebssystem, an dem Kodi nicht arbeitet, ist das Windows Phone. Außerdem gibt es keine Kodi-Unterstützung für PS3 / PS4, Xbox 360 / One oder die Wii / u. Das Kodi-Team gibt an, dass sie kein Interesse daran haben, Kodi auf diese Spielkonsolen zu portieren. XBMC4XBox, eine Gruppe von Drittanbietern, möchte jedoch die ursprüngliche Xbox unterstützen. Wenn Sie über die Xbox One verfügen, können Sie Kodi auf einer Streaming-Box installieren und an die Xbox HDMI anschließen.

Wie Sie sehen, bietet Kodi mit Ausnahme von Spielekonsolen und Windows Phone eine recht breite Plattformunterstützung.

Ist Kodi legal zu verwenden?

Ja, Kodi ist per se legal, aber die zugrunde liegende Antwort könnte tatsächlich viel schwieriger sein. Wenn es vollkommen legal ist, warum bekommt es einen schlechten Ruf und steckt oft in Legalitätsfragen? Aufgrund des Open-Source-Charakters von Kodi haben Entwickler alle Arten von Add-Ons von Drittanbietern entwickelt, einschließlich solcher, mit denen Sie illegal Fernsehsendungen und Filme streamen können. Müssen Sie wirklich ein Anwalt sein, um zu verstehen, dass Piraterie in irgendeiner Weise ein Verbrechen ist?

Darüber hinaus verkaufen einige Kriminelle eigenständige Kodi-Boxen mit verschiedenen illegalen Add-Ons, die vorinstalliert sind, um schnell Geld zu verdienen. Auch hier sind Kodi-Boxen nicht illegal, aber die Boxen, die solche Add-Ons enthalten, können Probleme verursachen. Wenn Sie also eine dedizierte Kodi-Box kaufen möchten, sollten Sie sich über die Add-Ons informieren, die bereits vorinstalliert sind. Wenn Sie Kodi auf Ihrem vorhandenen Telefon oder Desktop verwenden, achten Sie darauf, keine Add-Ons zu verwenden, mit denen Sie illegal Inhalte aus Netflix, Sky-Filmen usw. streamen können.

Die Kodi-Stiftung hat sich von solchen Add-Ons distanziert und behauptet, dass sie "außerhalb ihrer Kontrolle" sind, und kritisiert solche Leute, die dem gesamten Kodi-Team einen schlechten Ruf bringen. Denken Sie daran, dass der Konsum von raubkopierten Inhalten genauso illegal ist wie der Verkauf dieser Kodi-Boxen mit illegalen Zusätzen.

Der Schlüssel zum Mitnehmen ist, dass, solange Sie keine dieser illegalen Add-Ons verwenden, die Piraterie fördern oder dedizierte Kodi-Boxen mit solchen Add-Ons verkaufen, Sie sich keine Sorgen machen müssen.

Kodi besser verstehen?

Mit ein wenig Setup kann Kodi zu einem vollwertigen Mediencenter und zum ultimativen Entertainment-Hub werden, den Sie jemals brauchen werden. Sie können Ihre lokal gespeicherten Medien sehen, mit (legalen!) Add-ons aus dem Internet streamen, Live-Fernsehsendungen schauen, Spiele spielen und vieles mehr auf Ihrem Großbildfernseher tun, ohne Ihre Couch verlassen zu müssen. Wenn Sie sich erst einmal an den Komfort von Kodi gewöhnt haben, ist es schwierig, zurück zu kehren.

Ich hoffe, dieser Beitrag hilft Ihnen, Kodi besser zu verstehen. Ich werde viel mehr Artikel über Kodi schreiben, bleiben Sie also mit Beebom in Verbindung. Wenn Sie immer noch brennende Fragen zu Kodi haben, können Sie diese gerne in den Kommentaren unten aufnehmen.

Top