Empfohlen, 2022

Tipp Der Redaktion

Heute habe ich gelernt, 4 interessante Fakten über Domain-Namen

Heute werde ich Ihnen die 4 interessantesten Fakten über Domain-Namen mitteilen, die Sie wahrscheinlich noch nicht gehört haben.

1. Ob Sie es glauben oder nicht, Bis 1995 war die Domainregistrierung kostenlos!

Die Preise von Domain-Namen durchliefen seit ihrer Gründung zahlreiche Höhen und Tiefen. Domain-Namen begannen 1985 als freies Vermögen. Im Jahr 1995, als Network Solutions die Berechtigung erhielt, Domain-Namen in Rechnung zu stellen, behielten sie den Preis bei 100 USD für 2 Jahre, im Jahr 1997 auf 70 USD gesunken.

1998 sanken die Preise für Domainnamen nach der Gründung von ICANN (The Internet Corporation for Assigned Names and Numbers).

2. Der Domänenname wie example.com oder example.org ist nur für den privaten Gebrauch reserviert und kann von niemandem registriert werden.

Unter dem Gesetz RFC 2606 waren im Folgenden die Domainnamen, die technisch nichtregistrierbar waren,

  • test.com
  • example.com
  • invalid.com
  • localhost.com
Irgendwie danach wurden jedoch alle anderen Domänen mit Ausnahme von example.com (/ .net / .org / etc) für die Registrierung verfügbar.

3. PrivateJet.com ist der teuerste Domainname, der je bei 30, 2 Millionen US-Dollar verkauft wurde.

Nations Luxury Transportation, LLC hat zu Beginn dieses Jahres die Domain PrivateJet.com für 30, 2 Millionen US-Dollar erworben und ist damit die teuerste Domain, die jemals verkauft wurde.

Im Wettlauf um die teuersten Domainverkäufe folgt auf Privatejet.com Insure.com (16 Millionen US-Dollar) und an dritter Stelle Sex.com (13 Millionen US-Dollar).

4. Die Registrierung einer nigerianischen Domain-Endung (.ng) für ein Jahr kostet 40.000 US-Dollar, während reguläre .com-Domains durchschnittlich 10 US-Dollar pro Jahr kosten.

Nigerianische Top-Level-Domains sind die teuersten der Welt und kosten 40.000 US-Dollar pro Jahr. Namibia-Domains (.na) sind die 2. teuersten Top-Level-Domains, die 4.300 US-Dollar kosten. Dies ist zehnmal weniger als in Nigerias Gebühr.

Nun ist die Frage, warum die nigerianische Domainendung so teuer ist? Nun, ich versuchte die Antwort zu finden, konnte aber nichts Vernünftiges finden. Wenn Sie es herausfinden, teilen Sie es in Kommentaren mit.

Das ist es erstmal, ich hoffe, Ihnen hat der Beitrag gefallen.

Letztes Mal in der Rubrik Today I Learned, die ich gepostet habe. 4 Interessante Fakten über die Verwendung von Twitter. Wenn Sie es verpasst haben oder wenn Sie neu in unserem Blog sind, überprüfen Sie es auch. Ich wette, Sie werden begeistert sein. Hier ist der Link.

Top