Empfohlen, 2020

Tipp Der Redaktion

So sehen Sie, wer Ihr Instagram-Profil anzeigt

Instagram ist heutzutage eine der meistgenutzten Social-Media-Plattformen. Über eine Milliarde monatlich aktive Nutzer loggen sich täglich ein, um Bilder / Videos von Freunden, Verwandten oder ihren Lieblings-Prominenten anzusehen. Zwar gibt es eine große Anzahl von Instagram-Nutzern, die täglich Dinge posten, aber es gibt nicht wenige, die nur herumliegen, ohne viel zu posten oder die Plattform als Mittel nutzen, um andere Nutzer zu verfolgen. Wenn Sie ein begeisterter Instagrammer mit einem öffentlichen Profil sind, haben Sie sich wahrscheinlich gefragt, ob ich sehen kann, wer mein Instagram-Profil anzeigt. öfter als Sie zugeben möchten. Wie kann man also nachverfolgen, wer seinen Instagram-Account besucht? Können Sie Ihren Insta-Stalker im Auge behalten? Lass es uns herausfinden.

So sehen Sie, wer Ihr Instagram-Profil anzeigt

Um genau zu sein, gibt es keine einfache Möglichkeit, um zu überprüfen, wer Ihre Instagram-Seite betrachtet. Instagram verfügt nicht über eine integrierte Funktion, mit der Benutzer überprüfen können, wer ihr Profil angesehen hat. Dafür gibt es einen sehr guten Grund: den Datenschutz der Benutzer. Facebook, das sich im Besitz von Instagram befindet, verfügt über alle Daten, die Sie benötigen, um zu überprüfen, wer Ihr Profil angesehen hat. Es wird jedoch nicht an Sie weitergegeben, da dies zu einem erheblichen Rückgang des Benutzerinteresses auf der Plattform führen könnte.

Warum fragst du? Nun, da eine beträchtliche Anzahl von Instagram-Benutzern ihre Zeit damit verbringt, andere Profile auszuchecken, ohne etwas in ihrem eigenen Profil zu veröffentlichen. Wenn Instagram Daten zu ihrer Aktivität veröffentlicht, besteht eine sehr hohe Chance, dass sie die App so oft nicht mehr verwenden ist definitiv schlecht fürs Geschäft. Auch wenn diese Benutzer nicht mit anderen Personen auf Instagram zusammenarbeiten, verbrauchen sie immer noch die gleiche Anzahl von Anzeigen wie alle anderen. Wenn sie zu ihren Aktivitäten aufgerufen werden, wird die Plattform möglicherweise vollständig eingestellt.

Drittanbieter-Apps verwenden, um zu sehen, wer Ihr Instagram-Profil angesehen hat

Gibt es Apps von Drittanbietern, mit denen Sie sehen können, wer Ihr Instagram-Profil angesehen hat? Ja, es gibt eine Unmenge von Apps, sowohl im App Store als auch im Play Store. Sie werden glauben, dass Sie sehen können, wer Ihren Instagram-Account besucht und Ihre Insta-Stalker finden, indem Sie ihnen Zugriff auf Ihren Instagram-Account gewähren. Aber arbeiten sie? Bestimmt nicht . Apps wie "Wer hat mein Profil angesehen?" und 'SocialView for Instagram' haben sehr schlechte Bewertungen und es gibt mehrere gute Gründe dafür. Die erste und wahrscheinlich die offensichtlichste ist, dass die Apps nicht funktionieren.

Die Apps geben nur vor, zu funktionieren und zeigen eine Liste zufälliger Instagram-Benutzernamen an, die sich jedes Mal ändern, wenn Sie die Apps öffnen, um den Benutzern das Gefühl zu geben, dass sie etwas tun. Zweitens, und vor allem, besteht das Risiko, dass diese Apps ein erhebliches Risiko für die Privatsphäre darstellen, da sie alle Ihre Kontodaten sammeln, sobald Sie sich mit Ihrem Instagram-Konto anmelden und ihnen Zugriff auf die Daten gewähren. Hinzu kommt, dass die Apps normalerweise eine Abonnementgebühr für ihre gefälschten Services erheben und außerdem voll mit Werbung sind, was nicht wirklich zu einer angenehmen Benutzererfahrung führt.

Der schlimmste Grund, warum diese Apps nicht funktionieren, ist ziemlich einfach. Die Datenrichtlinie von Instagram besagt eindeutig, dass nur der Name des Benutzers, der Instagram-Benutzername und die Biobasis, das Profilfoto und die E-Mail-Adresse mit Apps von Drittanbietern geteilt werden, die nicht vom Unternehmen überprüft wurden. Darüber hinaus ist die Graph API von Instagram, die Anfang des Jahres eingeführt wurde, wesentlich restriktiver als die ältere Instagram API-Plattform. Dies bedeutet, dass Apps, die nicht von Instagram für die Verwendung der API genehmigt wurden, den Zugriff auf die API insgesamt verlieren . Nun, da Apps von Drittanbietern nicht in Frage kommen, wie können Sie sehen, wer Ihr Instagram-Profil angesehen hat?

Verwenden von Instagram-Geschichten / -Highlights zum Anzeigen, wer Ihr Instagram-Profil anzeigt

Obwohl Instagram Nutzern keinen Zugriff auf eine Funktion gewährt, mit der sie überprüfen können, wer ihre Profile besucht, gibt es eine, mit der Benutzer sehen können, wer alle ihre Geschichten und Highlights angezeigt hat. Die Funktion kann daher verwendet werden, um zu überprüfen, wer zuletzt Ihr Profil besucht hat. Um diese Funktion zur Anzeige Ihrer Insta-Stalker zu nutzen, tippen Sie einfach auf die Profilbildsymbole, die in der linken unteren Ecke Ihrer letzten Instagram-Geschichten aufgereiht sind . Daraufhin wird eine Liste aller Benutzer angezeigt, die Ihre Story ausgecheckt haben, einschließlich der Benutzer, die Sie nicht verfolgen.

Mit dieser Funktion können Sie auch alle Benutzer blockieren, für die Sie Ihre Geschichten nicht freigeben möchten, indem Sie auf die Menüschaltfläche rechts neben dem Namen des Benutzers tippen und die Option "Story ausblenden" auswählen, sodass Sie Instagram-Stalker problemlos blockieren können Sie haben vielleicht

Da Instagram Stories nach 24 Stunden ablaufen, müssen Sie die Liste täglich überprüfen (falls Sie das häufig hochladen). Wenn Sie jedoch einen langfristigen Überblick über die Besucher Ihres Instagram-Profils erhalten möchten, können Sie dieselbe Liste in Ihren Highlights überprüfen. Dort werden auch alle Benutzer angezeigt, die Ihr Profil besucht haben (sofern sie die Highlights gespielt haben). .

Verwenden von Instagram-Geschäftskonten, um zu sehen, wer Ihr Instagram-Profil anzeigt

Sie können auch sehen, wer Ihr Instagram-Profil angesehen hat, indem Sie ein Instagram-Geschäftskonto verwenden. Mit einem Instagram-Geschäftskonto haben Sie Zugriff auf wichtige Informationen darüber, wer Ihre Instagram-Seite besucht hat, aber es gibt einen Haken.

Mit einem Geschäftskonto können Sie auf wertvolle Erkenntnisse über die Benutzer zugreifen, die Ihr Profil besuchen, einschließlich Standort, Altersgruppe, Geschlecht und Zeit, zu der sie online sind. In den Erkenntnissen werden jedoch nicht die Namen aller Benutzer angezeigt, die Ihr Profil besucht haben.

Wenn Sie sich für diese Art von Daten interessieren, können Sie Ihr persönliches Instagram-Konto problemlos in ein Geschäftskonto umwandeln. Dazu müssen Sie zu den Instagram-Einstellungen navigieren, auf die Option "Zu Business-Profil wechseln" tippen und dann Ihr Instagram-Konto mit einer von Ihnen verwalteten Facebook-Seite verbinden.

Instagram fordert Sie dann auf, die Kontaktinformationen auszuwählen, die Sie von Ihrer Facebook-Seite abrufen möchten, da für Instagram-Geschäftskonten mindestens eine Kontaktinformation erforderlich ist. Ihr neuer Instagram-Geschäftsaccount ist jetzt gut für Sie. Es ist erwähnenswert, dass Instagram Insights keine historischen Daten abruft und erst nach der Einrichtung des Instagram-Geschäftskontos Daten sammelt.

So machen Sie Ihr Instagram-Konto privat

Nachdem wir nun alle Möglichkeiten erforscht haben, auf denen Sie sehen können, wer Ihr Instagram-Profil anzeigt, können Sie darüber sprechen, wie Sie verhindern können, dass jemand Ihr Profil anzeigt. Die Antwort ist ganz einfach. Sie können verhindern, dass unbekannte Benutzer Ihre Instagram überprüfen, indem Sie Ihr Profil als privat kennzeichnen.

Um Ihr Instagram-Profil von öffentlich in privat zu konvertieren, müssen Sie in der Instagram-App zum Einstellungsmenü navigieren und die Option "Privates Konto" aktivieren . So einfach ist das. Beachten Sie, dass der Wechsel zu einem privaten Konto keine Auswirkungen auf Ihre vorhandenen Follower hat. Daher müssen Sie unerwünschte Follower oder Insta-Stalker nach der Umwandlung in ein privates Konto einzeln aussortieren.

Können Sie sehen, wer Ihr Instagram-Profil betrachtet?

Wenn Sie sich also gefragt haben, ob Sie sehen können, wer Ihr Instagram-Profil angesehen hat, können Sie das nicht. Die einzige Problemumgehung, bei der überprüft wird, wer Ihre Instagram-Storys und -Highlights angesehen hat, ist nicht genau, da nur alle Benutzer angezeigt werden, die Ihre Storys oder -Highlights angesehen haben, und nicht alle Benutzer berücksichtigt werden, die die Posts auf Ihrer Timeline durchgesehen haben . Apps von Drittanbietern sind, wie ich bereits erklärt habe, nicht gut und ihre Verwendung ist definitiv eine Verschwendung von Zeit und Geld. Wenn Sie weitere Informationen zu den Benutzern wünschen, die Ihr Profil besuchen, und auf deren Namen verzichten können, können Sie Ihr persönliches Konto auch in ein Geschäftskonto umwandeln. Und schließlich, wenn Sie nicht wissen, wer Ihre Instagram-ID besucht, Sie so sehr stört, können Sie zu einem privaten Konto wechseln.

Top