Empfohlen, 2021

Tipp Der Redaktion

So installieren Sie Xposed Framework auf Android-Oreo-Geräten

Das Xposed Framework ist ein Segen für Android-Benutzer, die keine benutzerdefinierten ROMs aktualisieren möchten, um zusätzliche Funktionen auf ihren Geräten zu erhalten. Das von rovo89 entwickelte Xposed Framework nutzt den Root-Zugriff auf einem Gerät, damit Benutzer ihr Gerät auf Systemebene anpassen können.

Es gibt großartige Neuigkeiten für alle Xposed-Fans, da das Xposed Framework jetzt für Android-Oreo-Geräte verfügbar ist. Sie können es auf Ihren verwurzelten Geräten installieren, indem Sie einige einfache Schritte ausführen. Beachten Sie jedoch, dass rovo89, da dies die erste Version von Android Oreo ist, wie eine Betaversion behandelt wird und möglicherweise Fehler auftreten. Darüber hinaus funktionieren einige Xposed-Module nicht ordnungsgemäß mit dem neuesten Anschluss, bis sie zur Unterstützung von Android-Oreo-Geräten aktualisiert werden.

Hinweis : Das Xposed Framework kann auf zwei verschiedene Arten installiert werden, je nachdem, welche Methode Sie zum Rooten Ihres Geräts (Super SU oder Magisk) gewählt haben. Beide Methoden werden im Folgenden erklärt. Vergewissern Sie sich jedoch, dass Sie die entsprechende Methode verwenden, da Sie andernfalls Ihr Gerät mauern könnten.

Installieren Sie Xposed Framework auf Android Oreo

Flash mit TWRP (nur Super-SU-Geräte)

Bedarf:

  • Verwurzeltes Gerät mit Android Oreo 8.0 / 8.1
  • Benutzerdefinierte Wiederherstellung (neueste TWRP empfohlen)
  • Xposed Installer v3.1.4 (APK)
  • Xposed Framework SDK 26 / Xposed Framework SDK 27

Methode:

  • Laden Sie das Xposed Installer v3.1.4 APK und das Xposed Framework SDK für Ihr Gerät herunter (SDK 26 für Android 8.0 Oreo und SDK 27 für Android 8.1 Oreo).
  • Kopieren Sie die Dateien auf Ihr Gerät .
  • Installieren Sie das Xposed-Installationsprogramm auf Ihrem Gerät.
  • Starten Sie zur Wiederherstellung neu
    • Schalten Sie Ihr Gerät aus
    • Halten Sie die Einschalttaste und die Leiser-Taste gedrückt, um den Fastboot-Modus aufzurufen
    • Verwenden Sie die Lautstärkewippe, um den Wiederherstellungsmodus hervorzuheben, und klicken Sie zur Auswahl auf die Ein / Aus-Taste
  • Tippen Sie auf "Installieren" und suchen Sie das Xposed Framework SDK, das Sie auf Ihr Gerät kopiert haben.
  • Wählen Sie die ZIP-Datei aus und streichen Sie zur Installation.
  • Löschen Sie Cache / Dalvik und starten Sie das Gerät neu.

Wenn Sie die oben genannten Anweisungen für das T befolgen, zeigt das Xposed-Installationsprogramm ein Häkchen an, und der Dienst wird auf dem Gerät aktiviert. Falls Sie eine Boot-Schleife haben, empfehlen wir Ihnen, ein ROM-Flash zu löschen und die Anweisungen erneut zu befolgen.

Installieren Sie mit Magisk

Bedarf:

  • Verwurzeltes Gerät mit Android 8.0 / 8.1 Oreo
  • Magisk Manager
  • Modifizierter Xposed Installer v3.1.4 (APK)

Methode:

  • Öffnen Sie den Magisk Manager auf Ihrem Gerät.
  • Tippen Sie auf das Hamburger- Menü in der oberen linken Ecke der App und wählen Sie "Downloads" .
  • Scrollen Sie ganz nach unten und suchen Sie das Xposed Framework SDK 26 oder 27 ( je nach Android-Version).
  • Tippen Sie auf die Download-Schaltfläche neben dem Modul und tippen Sie im folgenden Popup auf "Installieren" .
  • Die App lädt das Xposed Framework herunter und installiert es.
  • Starten Sie das Gerät neu, um das Xposed-Modul zu aktivieren.
  • Installieren Sie nach der Aktivierung das oben verknüpfte modifizierte Xposed Installed APK .
  • Xposed Framework sollte jetzt auf Ihrem Gerät aktiv sein.

Hinweis : Das in jeder Methode verwendete Xposed Installer-APK ist unterschiedlich. Stellen Sie sicher, dass Sie das entsprechende APK installieren, da sonst der Installationsvorgang nicht funktioniert.

Holen Sie sich jetzt Xposed auf Ihrem Android Oreo-Gerät

Befolgen Sie die oben genannten Schritte, um das Xposed Framework auf Ihrem Android Oreo-Gerät zu installieren. Laut Entwickler rovo89 ist Xposed für Android Oreo stabil genug, um in Ihrem täglichen Treiber verwendet zu werden. Die meisten Xposed-Module funktionieren zwar sofort, einige müssen jedoch auf das neueste Framework aktualisiert werden. Es kann gelegentlich zu App-Abstürzen kommen, die Probleme werden jedoch in einem nachfolgenden Update behoben.

Probieren Sie dieses Handbuch aus, um Xposed auf Ihrem Oreo-Gerät zu installieren, und teilen Sie uns mit, wenn Sie Zweifel in den Kommentaren unten haben.

Top