Empfohlen, 2021

Tipp Der Redaktion

Wie Sie Ihre virale Marketingkampagne zum Laufen bringen

Virales Marketing, der häufig verwendete Begriff, führt häufig zu großartigen Markenintegrationen oder lächerlich erzwungenen Inhalten im Namen von „viral“.

Sei es die neuesten Alok Nath-Witze oder die Vermarkter von Kolaveri Di und Gangnam Style haben versucht, die virale Leidenschaft für ihre Marken zu nutzen. Es ist jedoch nicht immer einfach, die richtige Verbindung herzustellen. In der Zeit, in der alles und alles mit der Absicht gemacht wird, viral zu werden, betrachtet thetecnica Beispiele, in denen Marken durch virale Verbindung einfache Schönheit schaffen konnten.

Digital Prophet - Kann dies Ihre Bezeichnung sein?

  • 15 Dinge, die Schüler einer Mädchenschule betreffen,
  • 30 Dinge, die dein bester Freund über dich wissen wird '
  • 10 Fakten, auf die sich Mitarbeiter von Unternehmen beziehen können

Solche Beiträge waren überall in sozialen Netzwerken.

Websites wie 9GAG und ScoopWhoop sind voll mit Beiträgen, die GIF-Bilder enthalten, die Ihre Erfahrungen beschreiben und Ihnen versichern, dass Sie nicht alleine waren. Solche Inhalte haben es mehrmals geschafft, zu den Virendiagrammen zu gelangen.

Aufgrund der Popularität solcher Posts verband sich HBO mit BuzzFeed, um ihre Fernsehserie Silicon Valley zu promoten. Die Website erstellte einen Beitrag mit dem Titel "The Worst Startup Job Titles Ever". Es wurden Bezeichnungen wie Marketing Wizard, Social Media Czar und Chief Imagination Officer erstellt. Alle Titel bezogen sich auf die Show und vermitteln die Botschaft mit scharfen Wortspielen.

Emotionale Atyacharge!

Genug von Saas-Bahu-Drama und Reality-Shows. Die Zielgruppe möchte jetzt Inhalte, die erfrischend, ansprechend sind und mit denen sie sich verbinden können. Erstellen Sie einen Akkord mit den richtigen Inhalten, wie zum Beispiel The Viral Fever, All India Bakchod und Superwoman, und einige Videos werden viral.

Um ihre Dienstleistungen und ihre Marke insgesamt zu fördern, ist sie mit The Viral Fever verbunden. Letztere kreierte eine Parodie namens Emotinal Atyacharge, die die Reality-Show Emotional Atyachar auf UTv Bindaas auswählt. Das Video greift gleichzeitig auf die Aufladekultur in Indien auf und übernimmt Freecharge, um eine Verbindung herzustellen.

Hier ist das Video,

Freecharge hat den unkonventionellen Weg eingeschlagen, indem er sich nicht mit Direktmarketing befasst und auf solche Videos mit viralem Charakter setzt.

Der Mann, nach dem du riechen könntest!

Old Spice Commercial hat es immer geschafft, das Auge der Bullen zu treffen, aber der Erfolg von " Der Mann, an dem man riechen könnte " mit Isaiah Mustafa hat alle überrascht. Der Werbespot erfreute sich großer Beliebtheit und wurde in den neuen Medien sofort viral.

Old Spice setzte auf die Viralität der Kampagne und machte in zwei Tagen 185 Videos auf YouTube. Bei jedem Video handelt es sich um eine Antwort auf einen Kommentar eines Nutzers zur Werbung "Der Mann, den man riechen kann".

Die Marke hat es nicht nur geschafft, die Viralität der Kampagne erfolgreich zu meistern, sondern schafft auch eine erfolgreiche Kommunikation mit ihrem TG durch Mustafas Persönlichkeit.

Während das virale Marketing in Indien enorm gewachsen ist, machen Vermarkter immer noch den Auftrag, "viralen Inhalt" zu schaffen. Um die Klischees zu überwinden und ein besseres Verständnis für die Nutzung einer viralen Welle zu erzielen, listet Thetecnica einige Neonlicht-Zeichen auf.

1. Inhalte nicht verschieben : Jede Marke kann keine viralen Inhalte erstellen. Es können nur gute Inhalte erstellt werden, die später möglicherweise viral werden, wenn sie klicken können. Das Beste, was Marken tun können, ist, ein anhaltendes virales Phänomen zu nutzen, um ihre Marke zu fördern.

2. Richtige Verbindung herstellen : Alles, was viral geht, muss nicht verwendet werden. Vermarkter müssen einschätzen, welches Phänomen zu ihrer Marke passt. Zum Beispiel macht eine Autoreifenmarke, die Alok Nath Meme nutzt, keinen Sinn.

3. Erzählen Sie eine Geschichte: Stellen Sie sicher, dass Sie einen viralen Inhalt nutzen, um eine starke Botschaft zu vermitteln. Nutze die Grundlagen einer Geschichte und erstelle eine Einführung, einen Körper und eine Schlussfolgerung. Charaktere werden oben Kirschen sein.

4. Machen Sie es zu mehreren Bildschirmen : Benutzer sind nicht mehr nur an ihre Handys oder Fernseher gebunden. Jetzt ist alles miteinander verbunden. Eine Anzeige, die im Fernsehen zu sehen ist, führt zu einem Kauf über das Handy. Halten Sie Ihre Viral-Kampagne auf mehreren Bildschirmen. Kombinieren Sie soziale, mobile und andere Kommunikationsmodi.

5. Einfach : Ein Wort beschreibt alles. Versuchen Sie nicht, die Dinge zu komplizieren. Erstellen Sie eine einfache Verbindung mit einer direkten Nachricht. Schneiden Sie die Flusen ab oder die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Botschaft verdünnt wird, ist höher.

6. Denken Sie schnell: Jeden Tag wird eine neue Form der Kommunikation viral - ein Bild, ein Video oder ein GIF-Post. Behalten Sie den Überblick über die Dinge, sehen Sie, was zu Ihrer Marke am besten passt, und schaffen Sie eine vernünftige Verbindung, und handeln Sie danach, bevor die Wut nachlässt. Die virale Welt ist immer auf Trab.

SIEHE AUCH: Ein virtueller Kampf oder eine gut geplante Strategie? Ein Blick auf Social Media und indische Politik

Vom Abseilen in Shraddha Sharma (dessen Songs viral wurden) bis zur Erstellung von Gangnam-Style-Produkten - das virale Marketing hat einen langen Weg zurückgelegt. Trotzdem ist es wichtig, dass Marken vorsichtig und relevant bleiben.

Welches ist Ihr bevorzugtes Beispiel für virales Marketing, teilen Sie es uns in den Kommentaren unten mit.

Bild mit freundlicher Genehmigung: webygeeks.com

Top