Empfohlen, 2022

Tipp Der Redaktion

Unterschied zwischen IAS und IPS

IAS und IPS sind die zwei herausforderndsten Jobs in Indien, die nicht nur Macht und Position verleihen, sondern auch bestimmte Pflichten gegenüber der Nation und Verantwortung gegenüber der Gesellschaft haben. Der indische Verwaltungsdienst (IAS) wird als der höchste Job des öffentlichen Dienstes angesehen, der den Kandidaten angeboten wird, die die Prüfung für den öffentlichen Dienst anführen.

Die beste Alternative nach IAS ist der Indian Police Service (IPS), der auch für viele indische Bürger ein Traumberuf ist, aber es ist ein technischer Job, der die Aufrechterhaltung von Frieden und Ordnung im Staat und die direkte Interaktion mit antisozialen Elementen erfordert.

Die zivile Dienstprüfung ist die härteste Prüfung, die in Indien in drei Stufen durchgeführt wird, dh in der vorläufigen Prüfung, der Hauptprüfung und der Befragung durch die Union Public Service Commission. Es stellt verschiedene Beamte für die verschiedenen Positionen in den Regierungsabteilungen ein, darunter den Indischen Verwaltungsdienst (IAS), den Indischen Polizeidienst (IPS), den Indischen Ingenieurdienst (IES), den Indischen Auslandsdienst (IFS) usw.

Der Artikelauszug hilft Ihnen, den Unterschied zwischen IAS und IPS zu verstehen.

Vergleichstabelle

VergleichsgrundlageIASIPS
BedeutungEin IAS bezieht sich auf die wichtigsten öffentlichen Dienste in Indien, die als Verwaltungszweig von All India Services tätig sind.Ein IPS beinhaltet den schützenden Arm der All India Services, deren Kader sowohl von der Zentralregierung als auch von der Staatsregierung übernommen wird.
RolleEin IAS-Beauftragter ist für die öffentliche Verwaltung sowie für die Formulierung und Umsetzung der Richtlinien verantwortlich.Ein IPS-Beamter übernimmt die Verantwortung für die Aufrechterhaltung von Recht und Ordnung sowie für die Verhütung und Investition der Straftaten in der Region.
Zuteilung an KandidatenDie Kandidaten, die in der Prüfung für den öffentlichen Dienst einen Spitzenplatz einnehmen.Nach der Ernennung eines IAS werden die anderen Top-Inhaber zum IPS ernannt.
AusbildungsakademieLal Bahadur Shastri Nationale Akademie für Verwaltung, Mussorie, Uttarakhand.Nationale Polizeiakademie Sardar Vallabhbhai Patel, Hyderabad, Telangana.
KaderkontrollbehördeAbteilung für Personal und Ausbildung, Ministerium für Personal, Beschwerden und Rente.Innenministerium, Regierung von Indien.
AbteilungenEin IAS-Mitarbeiter arbeitet in mehreren Regierungsabteilungen und Ministerien.Ein IPS-Offizier arbeitet in der Polizeiabteilung.
GehälterHochVergleichsweise niedrig
Anzahl der Offiziere in einem GebietEinMehr als eine
Rang in der HierarchieObersteNach IAS

Über IAS

IAS steht für Indian Administrative Service, früher als Imperial Civil Service bezeichnet, ist der bürokratische Flügel von All India Services. Eine Person kann IAS werden, indem sie nicht nur die Prüfung für den öffentlichen Dienst qualifiziert, sondern auch einen Spitzenrang erhält. Die Prüfung wird jedes Jahr von der Union Public Service Commission (UPSC) durchgeführt.

Wenn ein Kandidat die IAS-Prüfungen qualifiziert, wird er / sie für die Probezeit als Unterabteilungsrichter ernannt. Nach Ablauf dieses Zeitraums wird der Offizier für einige Jahre als Bezirksrichter und -sammler befördert, wonach der Offizier die Funktion des Divisionskommissars übernimmt, der die gesamte Abteilung des Staates leitet. Ein IAS-Beauftragter kann auch als zentraler Sekretär, zusätzlicher Sekretär, Sekretär und Kabinettssekretär auf Spitzenebene in der Zentralregierung entsandt werden.

Die Hauptaufgaben eines IAS-Beauftragten bestehen in der Formulierung von Richtlinien und ihrer Umsetzung, der öffentlichen Verwaltung, der Sekretariatsführung und so weiter. Ein IAS-Beauftragter ist für die Erhebung von Einnahmen verantwortlich und arbeitet ebenso wie Gerichte an der Lösung von Einnahmenangelegenheiten. Er ist auch für die Umsetzung der vom Zentrum und vom Staat formulierten Richtlinien verantwortlich.

Über IPS

Der indische Polizeidienst (IPS), früher bekannt als indische kaiserliche Polizei, ist der hochrangigste Polizist der Polizeiabteilung. Ein IPS-Offizier ist ein qualifizierter Aspirant des Zivildienstes, der der Nation dient, indem er die Polizei sowohl auf staatlicher als auch auf zentraler Ebene leitet.

Ein IPS-Offizier ist auch der Anführer und Befehlshaber der indischen Geheimdienste und zentralen Polizeiorganisationen, wie z. B. das Intelligence Bureau (IB), die Central Reserve Police Force (CRPF), die Border Security Forces (BSF), das Zentralbüro für Ermittlungen (CBI), Research und Analysezweig (RAW), National Security Gaurd, Vigilance Organization usw.

Zu den grundlegenden Aufgaben eines IPS-Beauftragten gehören die Strafverfolgung, die öffentliche Ordnung, die Ermittlung von Straftaten und der Sicherheitsdienst. Das Innenministerium (MHS) kümmert sich um sein Kader-Management sowie um politische Entscheidungen in Bezug auf die Kaderstruktur, die Einstellung, Ernennung, Vertretung, das Gehalt, die Zulagen und die Nebenkosten usw.

Hauptunterschiede zwischen IAS und IPS

Der Unterschied zwischen IAS und IPS kann aus folgenden Gründen deutlich gemacht werden:

  1. IAS oder auf andere Weise als indische Verwaltungsdienste bezeichnet, ist der erstklassige öffentliche Dienst, der als administrativer Flügel der All India Services (AIS) fungiert. Im Gegensatz dazu steht IPS für Indian Police Service, eine der drei Zweigstellen von All India Services, deren Kader sowohl von der Zentrale als auch von den Staaten ernannt wird.
  2. Ein IAS-Beauftragter befasst sich mit der öffentlichen Verwaltung sowie der Formulierung und Umsetzung von Richtlinien, nachdem er mit dem Minister der jeweiligen Abteilung diskutiert wurde. Umgekehrt kümmert sich ein IPS-Beamter um die Ruhe und Ordnung in dem Bereich, in dem er / sie entsandt wird. Gleichzeitig ist er / sie auch für die Ermittlung, Aufdeckung und Verhütung von Straftaten in diesem Bereich verantwortlich
  3. IAS ist die erste Wahl für die meisten Aspiranten des öffentlichen Dienstes, ebenso wie die hochrangigen Inhaber der Prüfung, die als IAS ernannt werden, während die zweite hoch bevorzugte Alternative das IPS ist und nach der Ernennung des IAS-Beauftragten der nächste Spitzenreiter werden als IPS-Offizier eingestellt.
  4. Die Ausbildung zum IAS-Beauftragten erfolgt an der Nationalen Akademie für Verwaltung Lal Bahadur Shastri, Mussoorie, Uttarakhand. Auf der anderen Seite werden die IPS-Beamten in der nationalen Polizeiakademie Sardar Vallabhbhai Patel, Hyderabad, Telangana, ausgebildet.
  5. Die Cadre Controlling Authority von IAS ist die Abteilung für Personal und Ausbildung, das Ministerium für Personal, öffentliche Beschwerden und Renten. Im Gegenteil, Innenministerium, Regierung von Indien ist die IPS Cadre Controlling Authority.
  6. Während ein IPS-Beamter in der Polizeidienststelle arbeitet, erhält ein IAS-Beamter die Möglichkeit, mit verschiedenen Regierungsabteilungen und Ministerien zusammenzuarbeiten.
  7. Wenn es um Gehälter geht, ist das Gehalt eines IAS-Verantwortlichen vergleichsweise höher als ein IPS-Verantwortlicher.
  8. In einem Gebiet gibt es nur einen IAS-Beauftragten. Je nach Kriminalitätsgrad und Bezirk des Distrikts kann die Anzahl der IPS-Beauftragten in einem Gebiet jedoch variieren.
  9. Der IAS-Beauftragte ist einem IPS-Beauftragten überlegen, da ein IPS-Beauftragter den IAS der Region berichtet.

Fazit

Die Zulassungskriterien sind für beide Positionen gleich, dh der Kandidat muss ein indischer Staatsbürger sein, sein Studium an einer anerkannten Universität abgeschlossen haben und das Alter von 21 Jahren erreicht haben.

Im Großen und Ganzen sind beide Beiträge sehr inspirierend, da die beiden Sie dazu ermutigen, Ihrer Nation zu dienen. Jedes Jahr treten Lakks von Studenten für die UPSC-Prüfung auf und studieren rund um die Uhr, um IAS- oder IPS-Beauftragter zu werden. Diese Titel besitzen nicht nur Macht und Autorität, sondern geben auch Anerkennung und Respekt in der Gesellschaft.

Top