Empfohlen, 2021

Tipp Der Redaktion

Unterschied zwischen MAC-Adresse und IP-Adresse

MAC und IP sind die Adressen, die ein Gerät und eine Verbindung in einem Netzwerk eindeutig definieren. Eine MAC-Adresse ist eine vom Hersteller der NIC-Karte zugewiesene Nummer. IP-Adresse ist eine Nummer, die der Verbindung in einem Netzwerk zugewiesen wird. Der grundlegende Unterschied zwischen MAC-Adresse und IP-Adresse besteht darin, dass eine MAC- Adresse ein Gerät eindeutig identifiziert, das an einem Netzwerk teilnehmen möchte. Auf der anderen Seite definiert eine IP- Adresse eindeutig eine Verbindung eines Netzwerks mit einer Schnittstelle eines Geräts. Lassen Sie uns einige andere Unterschiede zwischen der MAC-Adresse und der IP-Adresse anhand der unten gezeigten Vergleichstabelle untersuchen.

Vergleichstabelle

VergleichsgrundlageMACIP
Vollständige FormAdresse der Medienzugriffssteuerung.Internetprotokolladresse.
ZweckEs identifiziert die physische Adresse eines Computers im Internet.Es identifiziert die Verbindung eines Computers im Internet.
BitsEs ist eine hexadezimale Adresse mit 48 Bit (6 Byte).IPv4 ist eine 32-Bit-Adresse (4 Bytes) und IPv6 ist eine 128-Bit-Adresse (16 Bytes).
AdresseDie MAC-Adresse wird vom Hersteller der NIC-Karte vergeben.Die IP-Adresse wird vom Netzwerkadministrator oder Internet Service Provider zugewiesen.
Adresse abrufenDas ARP-Protokoll kann die MAC-Adresse eines Geräts abrufen.Das RARP-Protokoll kann die IP-Adresse eines Geräts abrufen.

Definition der Mac-Adresse

Eine Adresse, die eine Hardwareschnittstelle eindeutig definiert, wird als MAC- Adresse (Media Access Control) bezeichnet . Die MAC-Adresse wird vom Hersteller erworben, die Schnittstellenhardware produziert und die MAC-Adressen nacheinander der Schnittstellenhardware zugewiesen, wenn sie hergestellt werden. Die MAC-Adresse wird in das ROM der Network Interface Card (NIC) eingebrannt. NIC ist eine Schnittstellenhardware, mit der der Computer Teil eines Netzwerks wird.

Die MAC-Adresse ist eine 48-Bit-Hexadezimaladresse . Das Format einer MAC-Adresse ist MM: MM: MM: SS: SS: SS, wobei MM: MM: MM eine 3-Byte-Adresse des Herstellers ist. Auf der anderen Seite ist SS: SS: SS eine Seriennummer der NIC-Karte. Die MAC-Adresse jedes Computers in einem Netzwerk ist eindeutig. Wenn Sie die NIC-Karte Ihres Computers ändern oder austauschen, wird auch Ihre MAC-Adresse geändert. Die MAC-Adresse wird auf der Datenverbindungsschicht des OSI / TCP / IP-Modells verwendet. ARP (Address Resolution Protocol) ist ein Protokoll, das zum Empfangen der MAC-Adresse eines Geräts verwendet wird.

Definition der IP-Adresse

Die Adresse, die für eine Verbindung in einem Netzwerk bereitgestellt wird, wird als IP- Adresse (Internet Protocol) bezeichnet . Die IP-Adresse identifiziert ein Gerät in einem Netzwerk nicht eindeutig, gibt jedoch eine bestimmte Verbindung in einem Netzwerk an. Die IP-Adresse wird vom Administrator des Netzwerks oder vom Internet Service Provider (ISP) bereitgestellt. Die IP-Adresse identifiziert sowohl ein Netzwerk als auch den Host in diesem Netzwerk. Die IP-Adresse wird beim Routing verwendet, da sie spezifisch eine Netzwerkverbindung identifiziert. Wenn sich Ihr Computer in zwei Netzwerken befindet, hat er zwei IP-Adressen.

Die IPv4- Adresse ist 32-Bit- Adresse, während IPv6 eine 128-Bit- Adresse ist. Ihre IP-Adresse wird bei jeder Verbindung mit dem Netzwerk geändert, da sie Ihrem Gerät dynamisch zugewiesen wird, wenn es am Netzwerk teilnimmt. Die IP-Adresse für eine bestimmte Verbindung in einem Netzwerk kann über RARP (Reverse Address Resolution Protocol) abgerufen werden.

Hauptunterschiede zwischen MAC-Adresse und IP-Adresse

  1. Die vollständige Form der MAC-Adresse ist Media Access Control, während die vollständige Form der IP-Adresse die Internetprotokolladresse ist.
  2. Die IP-Adresse kennzeichnet eine Verbindung zu einem Gerät in einem Netzwerk. Andererseits identifiziert die Mac-Adresse ein an einem Netzwerk beteiligtes Gerät.
  3. Die MAC-Adresse ist eine hexadezimale Adresse mit 48 Bit (6 Byte), während die IP-Adresse zwei Versionen hat, IPv4 eine 32-Bit-Adresse und IPv6 eine 128-Bit-Adresse.
  4. Die MAC-Adresse wird vom Hersteller der Schnittstellenhardware vergeben. Zum anderen wird die IP-Adresse vom Netzwerkadministrator oder Internet Service Provider (ISP) zugewiesen.
  5. Das ARP-Protokoll ruft die MAC-Adresse ab, während das RARP-Protokoll die IP-Adresse abruft.

Fazit:

MAC- und IP-Adresse sind gleichermaßen erforderlich, wenn ein Gerät mit einem anderen Gerät in einem Netzwerk kommunizieren möchte.

Top