Empfohlen, 2021

Tipp Der Redaktion

Unterschied zwischen starker und schwacher Entität

Wenn wir über die starke und schwache Entität sprechen, müssen wir wissen, was eine Entität bedeutet. Eine Entität ist ein einzigartiges Objekt in der realen Welt. Es wird als Menge von Attributen beschrieben. Die Sammlung derselben Art von Entitäten bildet zusammen die Entitätsgruppe. Hier werden zwei Arten von Entitäten behandelt: Starke Entität und Schwache Entität. Die schwache Entität hängt für ihre Existenz immer von der starken Entität ab. Lassen Sie uns die Unterschiede zwischen der starken Entität und der schwachen Entität mit Hilfe der unten gezeigten Vergleichstabelle diskutieren.

Vergleichstabelle

VergleichsgrundlageStarke EntitätSchwache Entität
BasicDie Entität Strong hat einen Primärschlüssel.Die schwache Entität hat einen partiellen Diskriminatorschlüssel.
Hängt davon abDie starke Entität ist unabhängig von anderen Entitäten in einem Schema.Eine schwache Entität hängt für ihre Existenz von der starken Entität ab.
BezeichnetEine starke Entität wird durch ein einzelnes Rechteck gekennzeichnet.Schwache Entität wird mit dem doppelten Rechteck gekennzeichnet.
BeziehungDie Beziehung zwischen zwei starken Entitäten wird durch einen einzelnen Diamanten bezeichnet, der einfach als Beziehung bezeichnet wird.Die Beziehung zwischen einer schwachen und einer starken Entität wird durch das Identifizieren der mit Doppelraute gekennzeichneten Beziehung angegeben.
BeteiligungEine starke Einheit kann an der Beziehung insgesamt beteiligt sein oder nicht.Eine schwache Entität hat immer eine vollständige Beteiligung an der identifizierenden Beziehung, die durch die Doppellinie dargestellt wird.

Definition von starker Entität

Die starke Entität ist diejenige, deren Existenz nicht von der Existenz einer anderen Entität in einem Schema abhängt. Es ist durch ein einzelnes Rechteck gekennzeichnet . Eine starke Entität hat immer den Primärschlüssel in der Menge von Attributen, die die starke Entität beschreibt. Es zeigt an, dass jede Entität in einer starken Entitätsgruppe eindeutig identifiziert werden kann.

Ein Satz ähnlicher Typen von starken Entitäten bildet zusammen den Strong Entity Set . Eine starke Entität hält die Beziehung zu der schwachen Entität über eine identifizierende Beziehung, die im ER-Diagramm als doppelte Raute gekennzeichnet ist. Auf der anderen Seite wird die Beziehung zwischen zwei starken Entitäten durch einen einzigen Diamanten bezeichnet und einfach als Beziehung bezeichnet .

Lassen Sie uns dieses Konzept anhand eines Beispiels verstehen. Ein Kunde leiht sich ein Darlehen aus. Hier haben wir zwei Einheiten, eine Kundeneinheit und eine Krediteinheit.

Wenn Sie das ER-Diagramm oben beachten, sollte für jedes Darlehen mindestens ein Darlehensnehmer vorhanden sein, andernfalls wäre das Darlehen nicht im Kreditsicherungssatz aufgeführt. Aber selbst wenn ein Kunde kein Darlehen leiht, wird er in der Entitätseinheit "Kunde" aufgeführt. Wir können also schließen, dass eine Kundeneinheit nicht von einer Krediteinheit abhängig ist.

Zweitens können Sie feststellen, dass die Entität Customer als Primärschlüssel Cust_ID verwendet wird, die jede Entität in der Entität Customer Entity eindeutig identifiziert. Dies macht die Entität des Kunden zu einer starken Entität, von der eine Kreditentität abhängt.

Definition der schwachen Entität

Eine schwache Entität ist diejenige, die von ihrer Eigentümerentität abhängt, dh eine starke Entität für ihre Existenz. Eine schwache Entität wird durch das doppelte Rechteck gekennzeichnet . Schwache Entitäten haben nicht den Primärschlüssel, sondern einen Teilschlüssel, der die schwachen Entitäten eindeutig unterscheidet. Der Primärschlüssel einer schwachen Entität ist ein zusammengesetzter Schlüssel, der aus dem Primärschlüssel der starken Entität und einem Teilschlüssel der schwachen Entität gebildet wird .

Die Sammlung ähnlicher schwacher Objekte wird als Weak Entity Set bezeichnet . Die Beziehung zwischen einer schwachen Entität und einer starken Entität wird immer mit einer identifizierenden Beziehung bezeichnet, dh einem doppelten Diamanten .

Zur weiteren Veranschaulichung wollen wir das obige Beispiel aus der Sicht der schwachen Entität erläutern. Wir haben Darlehen als schwache Einheit, und wie ich oben für jedes Darlehen sagte, muss es mindestens einen Kreditnehmer geben. Sie können im Darlehensentitätensatz feststellen, dass kein Kunde einen Autokredit aufgenommen hat und somit vollständig aus dem Darlehensentitätensatz verschwunden ist. Für das Vorhandensein eines Autokredits in der Darlehensentität muss es von einem Kunden geliehen worden sein. Auf diese Weise ist die schwache Darlehenseinheit von der starken Kundeneinheit abhängig.

Zweitens wissen wir, dass eine schwache Entität keinen Primärschlüssel hat. Hier bilden also Loan_name, der Teilschlüssel der schwachen Entität und der Primärschlüssel der Kundenentität Cust_ID den Primärschlüssel der Kreditentität.

Im Kreditsicherungssatz haben wir zwei genau dieselben Entitäten, nämlich ein Wohnungsbaudarlehen mit Datum 20.11.2015 mit einem Betrag von 20000. Wie Sie nun herausfinden, wer sie ausgeliehen hat, kann dies mit Hilfe des Primärschlüssels der schwachen Entität tun ( Kredit_name + Kunden-ID). Es wird also festgelegt, dass ein Darlehen von Kunde 101 Jhon und ein anderer von Kunde 103 Ruby geliehen wird. Auf diese Weise identifiziert der zusammengesetzte Primärschlüssel der schwachen Entität jede Entität in der Gruppe der schwachen Entitäten.

Hauptunterschiede zwischen starker und schwacher Entität

  1. Der grundlegende Unterschied zwischen einer starken Entität und einer schwachen Entität besteht darin, dass die starke Entität einen Primärschlüssel hat, wohingegen eine schwache Entität den Teilschlüssel hat, der als Diskriminator zwischen den Entitäten einer schwachen Entitätsgruppe fungiert.
  2. Eine schwache Entität hängt immer von der starken Entität ab, während eine starke Entität unabhängig von der Existenz einer anderen Entität ist.
  3. Eine starke Entität wird mit einem einzelnen Rechteck und eine schwache Entität mit einem doppelten Rechteck gekennzeichnet .
  4. Die Beziehung zwischen zwei starken Entitäten wird mit einem einzigen Diamanten bezeichnet, während eine Beziehung zwischen einer schwachen und einer starken Entität mit einem doppelten Diamanten bezeichnet wird, der als identifizierende Beziehung bezeichnet wird .
  5. Die starke Entität kann die Gesamtbeteiligung in ihren Beziehungen zeigen oder nicht, aber die schwache Entität zeigt immer die vollständige Beteiligung an der identifizierenden Beziehung, die durch die doppelte Linie angegeben ist.

Fazit:

Jede Entität in einem starken Entitätssatz kann eindeutig identifiziert werden, da sie über einen Primärschlüssel verfügt. Wir können jedoch jede Entität in einer schwachen Entität identifizieren, da sie keinen Primärschlüssel hat und redundante Entitäten enthalten kann.

Top