Empfohlen, 2022

Tipp Der Redaktion

Fix “Windows kann keine Verbindung zum ausgewählten Netzwerk herstellen”

Ich verwende Windows 7 auf meinem Desktop-Computer und bin neulich auf ein lästiges Problem gestoßen. Ich habe versucht, zu Hause wie üblich eine Verbindung zu meinem drahtlosen Netzwerk herzustellen, konnte aber keine Verbindung herstellen. Ich habe immer folgende Fehlermeldung erhalten:

 Windows kann keine Verbindung zum ausgewählten Netzwerk herstellen 

Seltsames Problem! Ich hatte diesen Fehler auch schon einmal, als ich Windows 7 zum ersten Mal auf einem neuen Computer installierte und sich weigerte, eine Verbindung zu drahtlosen Netzwerken herzustellen. Ich versuchte, mich an alles zu erinnern, was ich zuvor getan hatte, um das Problem zu beheben, und brachte die Dinge schließlich wieder zum Laufen. Ich liste alle Methoden auf, die Sie versuchen können, um das Problem der Drahtlosverbindung zu beheben.

IP-Adresse freigeben / erneuern

Sie können zunächst versuchen, die IP-Adresse freizugeben und zu erneuern, falls dies lediglich ein Problem mit der IP-Adresse ist. Sie haben zwei Möglichkeiten, dies zu tun. Sie können versuchen, den Computer einfach neu zu starten, oder Sie können einige Befehle an der Eingabeaufforderung ausführen. Oder Sie können beide ausprobieren.

Um die Befehle auszuführen, klicken Sie auf Start und geben Sie CMD in das Suchfeld ein. Drücken Sie die Eingabetaste und Sie erhalten das Eingabeaufforderungsdialogfeld. Geben Sie nun einfach diese beiden Befehle ein:

 ipconfig / ipconfig / erneuern 

Sie sollten so etwas wie oben in dem Screenshot sehen, aber anstatt Ethernet-Adapter zu sagen, heißt es Wireless-Netzwerkadapter. Wenn beim Freigeben oder Erneuern von DHCP-Servern eine Fehlermeldung angezeigt wird, liegt möglicherweise ein Problem mit dem Wireless-Router vor. Dies ist der zweite Versuch.

Starten Sie den Wireless Router neu

Die zweite Sache, die Sie versuchen sollten, ist den WLAN-Router neu zu starten, wenn Sie darauf zugreifen können. Wenn Sie beispielsweise versuchen, eine Verbindung zu einem drahtlosen Router oder einem Hotspot eines anderen Benutzers an einem Flughafen herzustellen, können Sie dies offensichtlich nicht tun, und das Problem könnte immer noch mit Ihrem Computer zusammenhängen. Sie können diesen Teil überspringen und weiterlesen, wenn dies Ihr Szenario ist.

Andernfalls schalten Sie den Router vollständig aus und warten Sie etwa 30 Sekunden, bevor Sie ihn wieder einschalten. Drahtlose Router sind bekannt dafür, dass sie alle möglichen seltsamen Verbindungsprobleme haben. Meist kann das Problem durch einen Neustart behoben werden.

Deaktivieren Sie die Sicherheit des WLAN-Routers

Abhängig von der Art der WLAN-Karte und den Sicherheitseinstellungen für den WLAN-Router kann es sein, dass Sie einfach keine Verbindung herstellen können, da die Sicherheitsverschlüsselung des Routers zu hoch ist und Ihre Netzwerkkarte dies nicht unterstützt.

Um dies zu testen, deaktivieren Sie die Sicherheitsfunktion des Wireless-Routers vorübergehend, um festzustellen, ob Sie eine Verbindung herstellen können. Sie müssen sich bei Ihrem Router anmelden und auf die Seite mit den WLAN-Einstellungen gehen und entweder Keine oder Deaktivieren auswählen.

Wenn Sie in der Lage sind, eine Verbindung herzustellen, liegt ein Problem mit den Sicherheitseinstellungen vor. Möglicherweise müssen Sie die Treiber auf Ihrer Netzwerkkarte aktualisieren oder sogar Ihr Betriebssystem auf das neueste Service Pack aktualisieren. Stellen Sie beispielsweise sicher, dass Sie Windows XP SP3 ausführen, um eine Verbindung zu den neuesten WLAN-Routern herzustellen.

Netzwerkkartentreiber aktualisieren

Wenn zwischen den beiden Geräten ein Sicherheitsproblem besteht, sollten Sie die Treiber für Ihre Netzwerkkarte aktualisieren. Die neuesten Treiber unterstützen möglicherweise die höhere Verschlüsselung des WLAN-Routers und ermöglichen Ihnen daher die Verbindung.

Auch wenn Sie kürzlich einen Computer gekauft haben, ist es immer eine gute Idee, direkt auf die Website des Netzwerkkartenherstellers zu gehen und den Treiber von dort herunterzuladen. Sie können das genaue Modell Ihrer Netzwerkkarte anzeigen, indem Sie auf Start, Systemsteuerung, System klicken und im linken Menü auf Geräte-Manager klicken.

Erweitern Sie Netzwerkadapter, und Sie erhalten eine Liste aller Netzwerkadapter auf dem Computer. Es sollte die Firma und die Modellnummer in der Liste selbst enthalten. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Version installieren, je nachdem, welches Betriebssystem Sie ausführen.

Aktivieren Sie die Netzwerkerkennung

Es gibt Situationen, in denen Einstellungen auf Ihrem Computer geändert werden und Sie keine Ahnung haben, wie. Eine davon könnte die Netzwerkerkennung sein, mit der Windows mit anderen Computern und Netzwerkgeräten kommunizieren und Verbindungen herstellen kann. Um sicherzustellen, dass es aktiviert ist, gehen Sie zur Systemsteuerung und klicken Sie auf Netzwerk- und Freigabecenter. Klicken Sie im linken Bereich auf Erweiterte Freigabeeinstellungen ändern .

Stellen Sie nun sicher, dass das Optionsfeld für Netzwerkerkennung aktivieren aktiviert ist.

Wenn es aus irgendeinem Grund deaktiviert wurde, kann dies zu einem Problem geführt haben, bei dem Sie keine Verbindung zu einem drahtlosen Netzwerk herstellen konnten, oder sogar zu einem Problem, bei dem das drahtlose Netzwerk überhaupt nicht in der Liste angezeigt wurde.

Verwenden Sie die Netzwerk-Problembehandlung

Windows verfügt über ein kleines kleines Problembehandlungstool in Windows 7, das möglicherweise auch Ihr Problem behebt. Es wird als Netzwerk-Problemhilfe bezeichnet. Sie können darauf zugreifen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Wireless-Symbol in der Taskleiste klicken und Probleme bei der Problembehandlung auswählen.

Ein Dialogfeld wird geöffnet und versucht, Netzwerkprobleme zu erkennen.

Wenn sich das Problem dadurch nicht beheben lässt, lesen Sie weiter und hoffentlich finden Sie bald eine Lösung!

Windows XP und Shared Encryption

Wenn Sie dieses Problem unter Windows XP haben, kann es sich um ein Problem handeln, bei dem der Wireless-Router offene Verschlüsselung anstelle von offener Verschlüsselung hat. Sie können dies umgehen, indem Sie das drahtlose Netzwerk manuell zu Ihrem Computer hinzufügen. Wechseln Sie dazu in die Systemsteuerung und dann zu Netzwerkverbindungen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den drahtlosen Netzwerkadapter und wählen Sie Eigenschaften .

Klicken Sie dann auf die Registerkarte Drahtlose Netzwerke und klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen .

Geben Sie schließlich die SSID für den Wireless-Router ein und setzen Sie die Netzwerkauthentifizierung auf Shared . Standardmäßig ist es wie im Bild unten auf "Öffnen" gesetzt. Sie müssen es also in "Shared" ändern. Deaktivieren Sie außerdem das Kontrollkästchen " Dieser Schlüssel wird automatisch für mich bereitgestellt ".

Geben Sie den Netzwerkschlüssel manuell ein und klicken Sie auf OK. Wenn dies das Problem war, werden Sie jetzt mit dem drahtlosen Netzwerk verbunden. Es ist ein bisschen nervig, aber es funktioniert. Es funktioniert also nichts anderes für Sie und Sie sind sich nicht sicher, welche Art von Verschlüsselung der Router verwendet, und wenn Sie unter Windows XP arbeiten, geben Sie dem einen Versuch.

Drahtlose USB-Adapter

Wenn Sie einen drahtlosen Dongle oder einen dieser drahtlosen Adapter verwenden, der über USB mit einem Computer verbunden ist, bezieht sich das Problem wahrscheinlich auf das Gerät selbst. Diese drahtlosen USB-Adapter haben normalerweise Probleme, da sie über USB angeschlossen werden.

Hier sind ein paar Dinge, die Sie für diese Arten von Adaptern ausprobieren können:

1. Schalten Sie Ihren Computer vollständig aus und ziehen Sie den Netzstecker! Ja, trennen Sie es! Schalten Sie es dann wieder ein und prüfen Sie, ob Sie eine Verbindung herstellen können.

2. Verwenden Sie einen anderen USB-Anschluss für den WLAN-Adapter.

3. Deinstallieren Sie alle USB-Geräte im Geräte-Manager und lassen Sie sie vom Computer neu installieren

4. Aktualisieren Sie die Treiber für den USB-Adapter

Deinstallieren Sie die Sicherheitssoftware

Als letzten Ausweg könnte Ihr Problem mit einer Art Sicherheitssoftware zusammenhängen. Dies gilt insbesondere für Firmencomputer, die über Symantec Endpoint Protection oder andere verrückte Sicherheitssoftware verfügen. Wenn möglich, deinstallieren Sie es und sehen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird.

Andere Programme, die Sie ausprobieren und deinstallieren können, umfassen Microsoft Security Essentials und jede Art von Norton-Software. Wenn Sie feststellen, dass dies das Problem war, versuchen Sie es mit einem anderen Produkt oder versuchen Sie es erneut zu installieren.

Das sind so ziemlich alle möglichen Lösungen, die ich zu diesem speziellen Wireless-Problem finden könnte. Wenn etwas anderes für Sie funktioniert hat, schreiben Sie hier einen Kommentar und lassen Sie es uns wissen! Wenn Sie immer noch Probleme haben, teilen Sie uns Ihre Einrichtung mit und wir versuchen zu helfen. Genießen!

Top