Empfohlen, 2019

Tipp Der Redaktion

SendInBlue: Eine innovative MailChimp-Alternative

Wahrscheinlich aufgrund der Wichtigkeit, die Internet-Vermarkter, Blogger und andere Fachleute dem E-Mail-Marketing beimessen, hat die Anzahl der E-Mail-Marketing-Lösungen in letzter Zeit merklich zugenommen. MailChimp, das derzeit von einer großen Anzahl von Fachleuten verwendet wird, ist eine dieser Marketinglösungen, die im Rampenlicht steht. Dennoch ist MailChimp nicht die beste E-Mail-Marketing-Lösung, vor allem, wenn wir eine innovative und dennoch effektive Alternative für dieses Produkt gefunden haben - SendinBlue. Wir haben SendinBlue als Möglichkeit zum Erstellen, Versenden und Nachverfolgen von Newslettern ausprobiert. Wir waren äußerst beeindruckt, dass wir beschlossen haben, den Service zu überprüfen. In diesem Testbericht werden wir SendinBlue jedoch eher als eine effektive MailChimp-Alternative als einen einzelnen Dienst betrachten. Wir hoffen, dass es aufgrund der Beliebtheit des Letzteren einfacher ist, SendinBlue besser zu verstehen. Zunächst möchten wir Ihnen einen kurzen Überblick über SendinBlue geben, damit Sie wissen, was SendinBlue für Sie tun kann.

Was genau ist SendinBlue?

Mit einfachen Worten ausgedrückt, SendinBlue ist ein Internetdienst, mit dem Sie Hunderte / Tausende von E-Mails mit einem Klick senden können, anstatt jede E-Mail einzeln zu senden. Angenommen, Ihr Blog hat eine große Anzahl von Abonnenten, und Sie möchten ihnen eine Art Freebies oder Geschenke anbieten. In solchen Situationen können Sie eine Liste von E-Mails verwenden, um ihnen eine E-Mail zu senden, die alles enthält, was Sie freigeben möchten. Aufgrund der Tatsache, dass MailChimp auch den Job erledigt, können wir SendinBlue als MailChimp-Alternative bezeichnen (normalerweise hängt "Alternative" von der Chronologie ab, wissen Sie). Alternativ dazu handelt es sich, wie bereits erwähnt, um eine E-Mail-Marketinglösung für Neulinge und Fortgeschrittene. Nun haben wir einen Überblick über verschiedene Aspekte von SendinBlue und einen Vergleich mit denen von MailChimp.

Was bietet es an?

Obwohl wir es als E-Mail-Marketing-Lösung bezeichnen, handelt es sich bei SendinBlue um eine integrierte Lösung, mit der Sie Ihre Marketingkampagnen auf zwei Arten weiterführen können - herkömmliche E-Mails und SMS. So können Sie E-Mail-IDs und Handynummern von Ihren Benutzern / Lesern sammeln, um eine optimale Mischung aus Marketing zu erzielen. Sie können den Marketing-E-Mail-Bereich verwenden, um mit Ihren Kunden in Kontakt zu bleiben, Newsletter zu versenden und Bestätigungs-E-Mails usw. zu senden, wohingegen SMS beim Senden von Werbe-SMS oder einigen vertraulichen Daten wie One-Time-Password sehr hilfreich sein könnten. Daher ist eine Mischung aus SMS und herkömmlichen E-Mails in SendinBlue ausreichend sinnvoll.

In Bezug auf MailChimp sind die angebotenen Dienste jedoch auf herkömmliche E-Mails beschränkt. In ähnlicher Weise kann der Benutzer MailChimp verwenden, um sowohl Werbe- als auch Transaktions-E-Mails zu verarbeiten, ohne von einem anderen Dienst abhängig zu sein. Wenn Sie also SMS als eine großartige Möglichkeit betrachten, um Ihre Marke, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung zu bewerben oder mit den Benutzern in Kontakt zu bleiben, sollten Sie SendinBlue gegenüber MailChimp vorziehen.

Kontakte verwalten

Wenn es um E-Mail-Marketing geht, sind Kontakte das Wertvollste! Wenn Sie mehr Kontakte haben, erreicht Ihre Marketingkampagne in kürzester Zeit Höhen und umgekehrt. In dieser Hinsicht ist das Verwalten von Kontakten ein wichtiger Faktor, der bei der Überprüfung einer E-Mail-Marketinglösung berücksichtigt werden muss. SendinBlue bietet verschiedene Methoden, um einen Satz einzelner Kontakte in Ihr Konto hochzuladen. Sie können neue Konten hinzufügen, indem Sie die .csv-Datei hochladen, die alle Ihre Kontakte enthält, eine Liste mit Kontakten kopieren und einfügen oder das Konto manuell einzeln hinzufügen.

Nachdem Sie die Kontaktliste hochgeladen haben, können Sie sie im Abschnitt "Kontakte" von SendinBlue anzeigen. Darüber hinaus macht die Verwendung von "Listen" die Kontaktverwaltung in SendinBlue einfacher als das Auswählen von Kontakten aus der großen Liste. Sie können auch einzelne Kontakte nach Ihren Wünschen bearbeiten. Insgesamt ist das Kontaktmanagement in der Tat etwas sehr Vieles.

Darüber hinaus können Sie mit den von SendinBlue angebotenen Integrationsfunktionen eine Verbindung zwischen Ihrem Blog oder Ihrer Site und dem SendinBlue-Konto herstellen. Auf diese Weise können Sie den Prozess fast automatisieren. Wenn Sie beispielsweise ein Abonnementformular von SendinBlue auf Ihrer Website platzieren, wird jeder, der Ihr Blog abonniert hat, automatisch den Kontakten hinzugefügt, die Sie im SendinBlue-Konto haben.

In MailChimp sieht es etwas anders aus. Trotz der Tatsache, dass es auch einem auf Listen basierenden Kontaktsystem folgt, scheint es für einen normalen Benutzer anscheinend länger zu dauern, die Kontaktverwaltung in MailChimp zu verstehen. Zuerst müssen Sie eine Liste erstellen und dann Kontakte selbst oder mithilfe von Anmeldeformularen in diese Liste aufnehmen.

E-Mails erstellen

Natürlich ist der Hauptgrund für die Verwendung von E-Mail-Marketing-Lösungen das einfache Erstellen von E-Mails / Newslettern und das sofortige Versenden. Wenn es um SendinBlue geht, ist das Erstellen eines effektiven Newsletters oder einer E-Mail in wenigen Sekunden erledigt, da es verschiedene Methoden zum Erstellen von E-Mails bietet. Diese Methoden sind:

E- Mail-Erstellung per Drag & Drop: Bei dieser Form der E-Mail-Erstellung müssen Sie Elemente, die Sie in Ihrem Newsletter sehen möchten, per Drag & Drop verschieben . Sie können Bilder, Text, Links und alles andere hinzufügen. Die Benutzeroberfläche von Drag & Drop-basierten E-Mail-Erstellern ist lobenswert.

Was Sie sehen, ist, was Sie erhalten Editor: Wenn Sie mit Blogger / WordPress Editor vertraut sind, können Sie dies tun. In dieser Form der E-Mail-Erstellung können Sie das, was Sie sehen möchten, eingeben, formatieren und veröffentlichen. So einfach ist das.

Responsive Design Builder: Damit können Sie Ihren Newsletter so gestalten, dass er für verschiedene Geräte geeignet ist, die Ihre Kunden zum Lesen Ihres Newsletters oder Ihrer E-Mail verwenden. Dies ist auch eine Art Drag & Drop, obwohl es möglich ist, jeden Teil davon zu bearbeiten.

Bei MailChimp dagegen geht es bei der Erstellung von E-Mails um Vorlagen. Trotz der Tatsache, dass es beeindruckend sein könnte, wenn Sie einmal Erfahrung damit gesammelt haben, ist die Benutzeroberfläche im Vergleich zu SendinBlue nicht intuitiv.

E-Mails verfolgen

In einer Marketingkampagne ist es unumgänglich, Ihre E-Mails und SMS so zu verfolgen, dass Sie Ihre Marketingstrategie optimieren können, um eine maximale Conversion zu erzielen. Wenn Sie SendinBlue verwenden, ist die Verfolgung Ihres Marketings eine einfache Aufgabe. Das Beste an SendinBlue ist, dass es Echtzeit-Tracking für jede Mail oder SMS bietet, die Sie über die Plattform versenden. Einige Funktionen helfen Vermarktern bei der Analyse ihrer E-Mail-Marketing-Bemühungen.

Web-Hooks sind eine beeindruckende Methode, um zu analysieren, ob Ihre Leser auf Ihre E-Mails antworten. Durch das Anhängen eines Webhooks können Sie feststellen, ob ein Benutzer Ihre E-Mail oder Ihren Newsletter öffnet und liest. Wenn Sie die Pro-Version erwerben, können Sie außerdem sehen, wo Ihre Leser am häufigsten klicken. Insgesamt ist der Tracking-Bereich von SendinBlue einfach großartig.

MailChimp bietet auch ein Tracking-System zum Nachverfolgen von E-Mails oder Newslettern, die Sie an Ihre Kunden senden. Aufgrund unserer Erfahrung denken wir jedoch, dass die Benutzeroberfläche von SendinBlue besser ist, insbesondere für Anfänger, da alles über das Dashboard verfügbar ist!

Preise & Pläne

Hier finden wir SendinBlue als Erlöser für webbasierte Neulinge und Fortgeschrittene, die noch immer ein knappes Budget haben. Um diese Probleme zu beheben, hat SendinBlue verschiedene Pläne zusammen mit dem beeindruckenden kostenlosen Plan entwickelt.

Mit dem kostenlosen Versandplan von SendinBlue können Sie täglich 300 E-Mails senden, ohne die Anzahl der Abonnenten einzuschränken. Auf diese Weise können Sie 9000 E-Mails pro Monat versenden. Wenn Sie ein Upgrade auf den nächsten Plan namens "Micro" durchführen, können Sie 40000 E-Mails pro Monat senden, wohingegen Atomic Plan 15000000 E-Mails pro Monat bereitstellen kann. Wenn Sie ein Upgrade durchführen, können Sie auch das tägliche E-Mail-Limit aufheben. Sie können mehr über die Preise von SendinBlue auf ihrer offiziellen Seite erfahren.

Wenn es darum geht, eine große Anzahl von E-Mails pro Monat zu versenden, werden wir sicher sein, dass MailChimp jeden Marketer mit einem knappen Budget enttäuschen wird. Auf dieser Seite können Sie mehr über die unterschiedlichen Preise und Pläne erfahren.

Die Quintessenz

Jetzt ist es Zeit für eine Entscheidung! Wenn man sich an das erinnert, was wir bereits gesagt haben, ist SendinBlue in verschiedenen Abschnitten eine hervorragende Alternative für MailChimp, besonders wenn Sie nach einer erschwinglichen, intuitiven und effektiven Methode suchen, um E-Mails, Newsletter und Transaktions-E-Mails mit wenigen Klicks zu verschicken . Besonders gut fanden wir den Newsletter-Builder und andere Preispläne. Was denkst du übrigens über SendinBlue? Wir sind gespannt zu wissen.

Top