Empfohlen, 2019

Tipp Der Redaktion

Google Home kann jetzt bis zu drei Anfragen gleichzeitig beantworten

Google Home ist langsam vorangekommen und konkurriert mit den Echo-Geräten von Amazon um den Thron des besten intelligenten Lautsprechers. Während Alexas Fähigkeiten für Entwickler von Drittanbietern möglicherweise großartig sind, ist Googles umfangreiches Wissen auf dem Gebiet der KI schwer zu schlagen. Bei Google I / O hatte der Mountain View-Riese dieses Jahr Verbesserungen an seinem System mit mehreren Befehlen versprochen, das weniger Ausführlichkeit erfordern würde und mehr als zwei Befehle gleichzeitig zulassen würde. Es scheint, als ob diese Änderungen jetzt live sind.

Sie sind nicht der einzige, der Multitasking betreiben kann. Jetzt kann Google Home bis zu drei Abfragen gleichzeitig ausführen, sodass Sie mehr erledigen können. pic.twitter.com/7jTd97Evus

- Erstellt von Google (@madebygoogle) am 11. Juni 2018

Wie in einem offiziellen Tweet angekündigt, versteht Google Home nun bis zu drei Anfragen gemeinsam. Diese Funktion ist derzeit nur in Englisch in den USA, Großbritannien, Kanada und Australien verfügbar. Obwohl wir die Funktion persönlich nicht testen konnten, gibt es gemischte Berichte über die Funktion, die für einige funktionieren, während andere berichten, dass die Funktion noch nicht live ist. Ihre Laufleistung kann daher variieren.

Abgesehen von der Möglichkeit, drei Befehle auf einmal zu erkennen, erhält Google Home außerdem die intelligentere Funktion für mehrere Befehle. Für diejenigen von Ihnen, die nicht wissen, dass der Benutzer zwei Befehle in einem einzigen Satz verwenden soll, sollte der Benutzer zwei ganze Sätze wiederholen und dazwischen ein separates "und" einfügen. Wenn Sie zum Beispiel den Assistenten bitten mussten, das Licht im Wohnzimmer und im Flur einzuschalten, müssten Sie sagen: „Das Licht im Wohnzimmer einschalten * und * das Licht im Flur einschalten“. . Mit dem neuen Update kann Google Assistant diese Befehle jedoch intelligent analysieren. Einfach zu sagen: „Licht im Wohnzimmer und Flur einschalten“ funktioniert genau so, wie es sollte.

Es wird erwartet, dass beide Funktionen für alle Google Home-Produkte, einschließlich Google Home Mini, verfügbar sind. Probieren Sie es aus und teilen Sie uns Ihre Erfahrungen in den Kommentaren unten mit.

Top