Empfohlen, 2019

Tipp Der Redaktion

Ändern Sie die IP-Adresse und DNS-Server mithilfe der Eingabeaufforderung

Das Ändern der TCP / IP-Einstellungen über die GUI-Oberfläche ist sehr einfach und unkompliziert. Aber was ist, wenn Sie mehr Spaß dabei haben möchten und stattdessen die IP- und DNS-Eigenschaften mithilfe der Windows-Eingabeaufforderung ändern möchten? Wenn Sie ein Linux-Guru oder ein Batch-Scripting-Assistent sind, sollte dies nicht kompliziert sein. Wenn Sie mit der Eingabeaufforderung noch nicht vertraut sind, ist heute ein guter Starttag.

Wir werden die IP-Adresse und die DNS-Server mit dem integrierten Dienstprogramm von Windows, Netsh, ändern . Netsh ist ein einfaches Dienstprogramm, um die Netzwerkeinstellungen des Systems lokal oder remote zu ändern. Um Netsh auszuführen, klicken Sie auf S tart, geben Sie CMD ein und drücken Sie ENTER.

Wenn die Eingabeaufforderung angezeigt wird, geben Sie netsh ein und drücken Sie die Eingabetaste. Jetzt sollten Sie bereit sein, Befehle auszuführen. Einfach huh Zum Aufwärmen geben Sie „ interface ip show config “ ein. Dieser Befehl ruft die TCP / IP-Netzwerkeinstellungen auf.

Wie ändern Sie nun die IP-Adresse und die Standard-Gateway-Einstellungen? Geben Sie den folgenden Befehl ein, um die TCP / IP-Einstellungen der LAN-Verbindung zu ändern:

 interface ip set address name = "LAN-Verbindung" statisch 192.168.10.42 255.255.255.0 192.168.1.1 

Wie Sie sehen, müssen Sie bei der Verwendung von Netsh angeben, welche Netzwerkeigenschaften Sie ändern müssen. Im obigen Beispiel haben wir die Netzwerkeigenschaften für "Local Area Connection" geändert, um eine statische IP-Adresse von 192.168.10.42, eine Subnetzmaske von 255.255.255.0 und ein Standard-Gateway von 192.168.1.1 zu verwenden.

Das Ändern der DNS-IP-Adresse ist nahezu identisch mit dem oben beschriebenen Verfahren. Geben Sie an der Netsh-Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein:

 Schnittstellen-IP-Set DNS "Local Area Connection" statisch 192.168.1.1 

Geben Sie zum Einrichten von WINS den folgenden Befehl ein:

 Das Schnittstellen-IP-Set erhält "Local Area Connection" -Statistik 192.168.1.1 

Geben Sie den folgenden Befehl ein, um die Netzwerkeigenschaften zum Abrufen der IP-Adresse von einem DHCP-Server festzulegen:

 IP-Adresse der Schnittstelle "Local Area Connection" dhcp 

Um DNS so einzustellen, dass die IP-Adresse automatisch abgerufen wird, geben Sie Folgendes ein:

 netsh interface ip set dns "LAN-Verbindung" dhcp 

Wenn Sie über die Systemsteuerung zu den Einstellungen des Netzwerkadapters wechseln, werden die Werte dort auch in der GUI-Benutzeroberfläche aktualisiert.

Dort haben Sie es, ein nützliches Werkzeug, das Sie bei der Netzwerkkonfiguration über die Eingabeaufforderung unterstützt. Es ist auf jeden Fall viel schneller als die 10 bis 15 Klicks, die erforderlich sind, um zum Dialogfeld "IPv4-Eigenschaften" zu gelangen.

Top