Empfohlen, 2020

Tipp Der Redaktion

Unterschied zwischen Anatomie und Physiologie

Das Wort " Anatomie " bedeutet " Struktur ", während " Physiologie " sich auf " Funktion " bezieht. Wir können näher darauf eingehen, dass Anatomie die detaillierte Untersuchung verschiedener Körperteile, ihrer Organisation und ihrer Wechselbeziehung ist, aber wie diese Körperteile und Organe auf koordinierte Weise ihre spezifische Rolle spielen, wird als Physiologie bezeichnet.

Ein Verständnis dieser Begriffe ist nicht nur für Angehörige der Gesundheitsberufe und ihre Karriere von Vorteil. Stattdessen hilft es uns, etwas über Ihren eigenen Körper und sein Wohlbefinden zu erfahren. Die Vertrautheit mit dem Körper (Physiologie und Anatomie) von Lebewesen macht uns auf die gesunden Entscheidungen aufmerksam und macht uns auch bewusst, geeignete Maßnahmen gegen die Anzeichen zu ergreifen, die während einer Krankheit auftreten.

Das Wissen in Bezug auf Anatomie und Physiologie hilft Ihnen auch dabei, die Informationen in Bezug auf Medizinprodukte, verschiedene Behandlungen, Verfahren, Ernährung und Medikamente sowie natürlich die vielfältigen infektiösen und genetischen Erkrankungen zu verstehen.

Diese Fächer werden zusammen studiert und sind ohne einander unvollständig. Da es wertlos ist, die Anatomie zu verstehen, ohne die Physiologie zu kennen, ist es auch umgekehrt wichtig, die Anatomie zu kennen, bevor man sich mit der Physiologie vertraut macht. In diesem Artikel geben wir einen Überblick über die Anatomie sowie die Physiologie und die Punkte, in denen sie sich unterscheiden.

Vergleichstabelle

VergleichsbasisAnatomiePhysiologie
Bedeutung
Anatomie ist das Konzept, das sich mit der Untersuchung von Strukturen wie Muskeln, Knochen und inneren Organen des Körpers befasst. Es ist die Art der statischen Forschung.
Physiologie ist das Konzept, das sich mit der Untersuchung der Funktionen verschiedener Organe wie Verdauung, Atmung, Fortpflanzung, Osmoregulation usw. befasst. Es wird als dynamische Untersuchung angesehen.
Kann in durchgeführt werden
Die Anatomie kann sowohl bei toten als auch bei lebenden Wesen analysiert werden.Die Physiologie wird nur im Lebewesen analysiert.
Befasst sich mit
Die Anatomie befasst sich mit der Körperstruktur, verschiedenen Teilen wie Zellen, Geweben, Organen und Organsystemen usw.
Die Physiologie befasst sich mit der Funktionsweise des Körperteils und ihren spezifischen Rollen.
Bedeutung
Das Verständnis der Anatomie eines lebenden Organismus ist wichtig, um jeden Teil des Körpers zu kennen.
Das Verständnis der Physiologie eines lebenden Organismus ist wichtig, um die Funktion jedes Organes des Körpers zu kennen.
Beispiel
Anatomie des Herzens bedeutet, die Struktur des Herzens, seiner Kammern, Arterien, Venen, der Klappen usw.Physiologie bedeutet, wie das Pumpen des Blutes auswendig erfolgt.

Definition der Anatomie

Anatomie ist das griechische Wort, das "auseinander schneiden" bedeutet. Die wissenschaftliche Untersuchung der Struktur eines lebenden Körpers ist als Anatomie bekannt, während die Untersuchung der Struktur des menschlichen Körpers als menschliche Anatomie bekannt ist. In unserem Körper gibt es verschiedene Arten von Strukturen, Formen und Größen, von denen nur wenige leicht beobachtet werden können, während nur wenige mit Hilfe eines Mikroskops analysiert werden.

Die menschliche Anatomie entstand, während die Wunden und Verletzungen der Soldaten und das Äußere der Körper beobachtet wurden. Später durften die Ärzte die menschliche Körperstruktur durch Präparation ihrer Leichen untersuchen und kennenlernen. Zur Analyse der inneren Körperteile wird es präpariert und Strukturen werden auseinandergeschnitten. Anschließend werden diese Teile beobachtet, die auch Aufschluss darüber geben, wie sie miteinander zusammenhängen und koordiniert funktionieren.

Die Präparation wird immer noch in medizinischen Einrichtungen und in Pathologielabors durchgeführt, um jede Struktur des menschlichen Körpers zu untersuchen und zu beobachten. Mit der fortschreitenden Technologie wurden jedoch zahlreiche bildgebende Verfahren entwickelt, um die innere Struktur zu analysieren. Röntgenstrahlen, CT-Scan, Ultraschall usw. sind solche Techniken, mit denen Kliniker oder Mediziner die inneren Strukturen des lebenden Körpers wie Knochenbrüche, innere Verletzungen oder Krebstumoren sichtbar machen können.

Die Anatomie wird in zwei Spezialgebieten untersucht: Makroskopische Anatomie und Mikroskopische Anatomie. Die makroskopische Anatomie ist eine Untersuchung einer solchen Anordnung des Körpers, die sich ohne Verwendung eines Mikroskops oder einer Vergrößerung bemerkbar macht. Die mikroskopische Anatomie umfasst die Untersuchung der Zellen (Zytologie) und des Gewebes (Histologie) sowie anderer winziger oder kleinerer Strukturen, die nur mit dem Mikroskop oder einer anderen Art von Vergrößerung sichtbar sind.

Es gibt zwei konventionelle Ansätze, um die Struktur des Körpers zu untersuchen: regionale und systemische. Die regionale Anatomie befasst sich mit der Untersuchung der Beziehungen zwischen den verschiedenen Strukturen, die in der spezifischen Körperregion wie dem Bauch vorhanden sind. Die regionale Anatomie hilft uns zu verstehen, wie Zellen, Nerven, Gewebe, Blutgefäße und andere Strukturen zusammen mit dem Ziel funktionieren, den jeweiligen Körperbereich richtig zu versorgen.

Systemische Anatomie ist das Studium von Gruppen von Strukturen, die zusammenarbeiten, um die spezielle Funktion auszuführen. Zum Beispiel würde die Untersuchung des Muskelsystems alle Skelettmuskeln des Körpers einschließen.

Definition der Physiologie

Die Untersuchung der Organisation von Körperstrukturen und ihrer Funktionsweise, die anderen Organen entgegenwirken, um zusammen zu funktionieren, mit dem Ziel, die Funktionen des Lebens zu unterstützen, wird als Physiologie bezeichnet. Das Studium der Physiologie konzentriert sich hauptsächlich auf die Homöostase, dh die Fähigkeit, durch Lebewesen einen konstanten inneren Zustand aufrechtzuerhalten.

Physiologie ist die Beobachtung der pathologischen Zustände der Organe und ihrer Funktion. Es befasst sich mit Begriffen wie Herz-Kreislauf, Atemwege, Urogenital usw. Die Physiologie hat viele Subspezialitäten, da sie sich mit allen kritischen Prozessen befasst, die während unseres gesamten Lebens in unserem Körper ablaufen.

Hauptunterschiede zwischen Anatomie und Physiologie

Es folgen die wesentlichen Unterschiede zwischen den Begriffen Anatomie und Physiologie:

  1. Anatomie ist eine statische Untersuchung, die sich mit der Beobachtung innerer und äußerer Strukturen des Körpers befasst. Physiologie wird als das dynamische Konzept angesehen, das sich mit der Untersuchung der Funktionen verschiedener Organe wie Verdauung, Atmung, Fortpflanzung, Osmoregulation usw. befasst.
  2. Die Anatomie kann sowohl bei Toten als auch bei Lebewesen analysiert werden, aber die Physiologie wird nur beim Lebewesen analysiert.
  3. Die Anatomie befasst sich mit der Struktur des Körpers, verschiedenen Teilen wie Zellen, Geweben, Organen und Organsystemen usw., während sich die Physiologie mit der Funktionsweise des Körperteils und ihren spezifischen Rollen befasst.
  4. Wenn wir über die Anatomie des Herzens sprechen, bedeutet dies, dass wir die Struktur des Herzens, seiner Kammern, Arterien, Venen, Klappen usw. beobachten, während Physiologie oh Herz bedeutet, wie das Pumpen des Blutes durch das Herz erfolgt.

Fazit

Anatomie und Physiologie sind eng verwandte Konzepte, die gemeinsam untersucht werden. Mit anderen Worten, Anatomie ist die Analyse eines Organismus und wie er sowohl intern als auch extern organisiert ist, während in der Physiologie diese Organe normalerweise funktionieren.

Top