Empfohlen, 2021

Tipp Der Redaktion

Unterschied zwischen Memo und Brief

Ein Memorandum oder kurz als Memo bezeichnet ist eine genaue offizielle Notiz, die dazu dient, die Mitglieder innerhalb derselben Organisation zu informieren, zu leiten oder zu beraten. Das Geschäft umfasst jedoch eine Reihe von externen Parteien wie Kunden, Kunden, Lieferanten, Regierungsbehörden, Herstellern, Gesellschaften usw., für die ein anderes Kommunikationsmittel verwendet wird, das als Geschäftsbrief bezeichnet wird. Ein Brief bezieht sich auf eine kurze Nachricht, die das Unternehmen an die Außenstehenden sendet.

Große Unternehmen benötigen ein effektives System für die unverzügliche Kommunikation von Informationen und Nachrichten innerhalb und außerhalb der Organisation. In diesem Zusammenhang ist das Telefon eine der einfachsten und bequemsten Möglichkeiten für eine sofortige Kommunikation, aber wenn es um Beweise geht, werden schriftliche Modi als die besten betrachtet. Die schriftlichen Aufzeichnungen umfassen Memos, Notizen, Briefe, Rundschreiben und Aufträge, die von der Organisation verwendet werden.

Der Ihnen vorgestellte Artikel versucht, den Unterschied zwischen Memo und Brief zu beleuchten.

Vergleichstabelle

VergleichsgrundlageMemoBrief
BedeutungMemo bezieht sich auf eine kurze Nachricht, die in einem informellen Ton für die interne Verbreitung der Informationen verfasst ist.Ein Brief ist eine Art verbaler Kommunikation, die eine komprimierte Nachricht enthält, die an die externe Partei des Unternehmens übermittelt wird.
NaturInformell und prägnantFormell und informativ
Ausgetauscht zwischenAbteilungen, Einheiten oder Vorgesetzte innerhalb der Organisation.Zwei Geschäftshäuser oder zwischen Unternehmen und Kunden.
LängeKurzVergleichsweise lang
UnterschriftIn einem Memo ist keine Unterschrift erforderlich.Ein Brief wird vom Absender ordnungsgemäß unterzeichnet.
KommunikationEins zu vielenEins zu eins
InhaltDie Verwendung von Fachjargon und Personalpronomen ist zulässig.Einfache Wörter werden in einer dritten Person verwendet und geschrieben.

Definition von Memo

Das Memo ist eine Kurzform für das Memorandum, dh eine Notiz oder Aufzeichnung für jede zukünftige Verwendung. Es ist eine Kurznachricht, die als informelle Kommunikation innerhalb der Organisation verwendet wird, um Informationen schriftlich zu übermitteln. Es kann als Interoffice-Kommunikation, Office-Memorandum oder Interoffice-Korrespondenz bezeichnet werden und nicht als Memorandum.

Das Hauptziel von Memos ist die Verbreitung von Geschäftspolitiken, -verfahren oder damit zusammenhängenden offiziellen Geschäften. Diese sind in einer Perspektive für alle geschrieben und können verschiedenen Zwecken dienen, z. B. dem Empfangen von Nachrichten, Anweisungen und Informationen an mehrere Empfänger, Aufrufen von Personen zum Handeln oder Treffen.

Man kann einen informellen Ton und persönliche Pronomen im Memo verwenden. Es ist nicht erforderlich, eine Anrede und ein kostenloses Schließen zu verwenden.

Definition von Brief

Ein Geschäftsbrief kann als die Form der schriftlichen Kommunikation definiert werden, die eine lange Nachricht enthält, die an die externe Partei der Organisation, dh den Lieferanten, den Kunden, den Hersteller oder den Kunden, gerichtet ist. Es beginnt mit einer Anrede, die professionell in der dritten Person verfasst wurde, und hat einen ergänzenden Abschluss mit Unterschrift.

Die Beziehung zwischen Absender und Empfänger spielt eine wichtige Rolle bei der Bestimmung des Gesamtstils, in dem der Brief verfasst wird. Diese werden aus einer Reihe von Gründen verwendet, z. B. zur Anforderung von Informationen oder zur Rückmeldung, zur Auftragserteilung, zum Einreichen von Beschwerden oder Beschwerden, zum Nachfragen oder zur Weiterverfolgung.

Der Brief wird auf das Briefkopfpapier gedruckt, getippt oder auf das Briefkopfpapier geschrieben, das die Angaben zum Unternehmen wie Name, Adresse, Logo usw. enthält. Da Geschäftsbriefe beiden Parteien als Beweismittel dienen, muss es höflich, höflich und höflich sein respektvoll, um sofortige Antwort zu erhalten.

Hauptunterschiede zwischen Memo und Brief

Die folgenden Punkte erklären den Unterschied zwischen Memo und Brief:

  1. Das Memo kann als kurze Nachricht definiert werden, die informell geschrieben wird, um bestimmte Informationen an die Mitglieder der Organisation zu übermitteln. Umgekehrt können Briefe als Mittel einer verbalen Kommunikation verstanden werden, die eine kurze Nachricht enthält, die an eine außerhalb des Unternehmens liegende Partei gerichtet ist.
  2. Ein Memo verwendet einen informellen Ton und ist direkt auf den Punkt. Auf der anderen Seite sind Briefe sehr formell und enthalten viele Informationen.
  3. Die Verwendung des Memorandums erfolgt unternehmensintern in dem Sinne, dass es zwischen zwei Abteilungen oder Einheiten ausgetauscht wird oder vom Manager zur Information der Untergebenen gesendet wird. Im Gegensatz dazu ist die Verwendung von Briefen externer Natur, da sie zwischen zwei Geschäftshäusern oder zwischen dem Unternehmen und dem Kunden ausgetauscht wird.
  4. Wenn es um die Länge geht, sind Buchstaben länger als im Memo.
  5. In der Notiz ist keine Unterschrift erforderlich, da sie innerhalb der Organisation verwendet wird. Der Brief ist jedoch vom Absender ordnungsgemäß zu unterzeichnen.
  6. Memos werden geschrieben, um eine Abteilung oder eine Anzahl von Mitarbeitern über eine bestimmte Angelegenheit zu informieren oder zu leiten, und werden daher normalerweise aus allen Perspektiven, beispielsweise der Massenkommunikation, verfasst. Im Gegensatz dazu sind Briefe privat, da sie an eine bestimmte Partei oder einen bestimmten Kunden gerichtet sind, also eine Art eins zu eins zwischenmenschliche Kommunikation.
  7. Technische Jargons werden häufig in Memos sowie Personalpronomen verwendet. Anders als in Briefen wird die Verwendung von technischen Jargons und von Begriffen, die nicht leicht zu verstehen sind, vermieden. Darüber hinaus werden Briefe in der dritten Person geschrieben.

Fazit

Ein Memo ist ein wichtiges Instrument für die Geschäftskommunikation, mit dem bestimmte Informationen an viele Personen in derselben Organisation übermittelt werden. Es spielt eine große Rolle bei der Aufzeichnung der täglichen Geschäftsaktivitäten und kann für zukünftige Referenzzwecke verwendet werden.

Im Gegensatz dazu werden Briefe als die beste Art der schriftlichen Kommunikation angesehen, die dazu verwendet werden kann, Informationen an Dritte weiterzugeben oder von ihnen zu suchen. Es hilft, den Empfänger zu überzeugen, den Willen des Autors entsprechend zu tun.

Top