Empfohlen, 2021

Tipp Der Redaktion

Unterschied zwischen Geldrechnung und Finanzrechnung

Der grundlegende Unterschied zwischen einer Geldrechnung und einer Finanzrechnung besteht darin, dass eine Geldrechnung nur im Unterhaus des Parlaments eingeführt werden kann, dh nur Lok Sabha, die Finanzrechnung kann in jedem der beiden Häuser eingeführt werden. Obwohl die Geldrechnung eine Art Finanzrechnung ist, verwenden sie die meisten Menschen zwar austauschbar, doch unterscheiden sie sich inhaltlich.

Wir hören oft den Begriff Rechnung, aber es gibt nur wenige Leute, die wirklich wissen, was der Begriff bedeutet. Ein Gesetzentwurf verweist auf den Vorschlag für ein neues Statut oder eine Änderung des bestehenden Gesetzes. Um Gesetz zu werden, passiert es beide Häuser des Parlaments. Es gibt drei Arten von Rechnungen, nämlich die normale Rechnung, die Finanzrechnung und die Verfassungsänderung.

In diesem Artikel werden wir noch einige Unterschiede zwischen den beiden Rechnungen diskutieren.

Vergleichstabelle

VergleichsgrundlageGeldscheinFinanzrechnung
BedeutungEine Rechnung wird als Geldrechnung bezeichnet, die sich ausschließlich mit den in Artikel 110 der Verfassung vorgesehenen Angelegenheiten befasst.Alle Rechnungen, die sich mit den Bestimmungen zu Einnahmen und Ausgaben befassen.
BildenRegierung BillOrdentliche Rechnung
EinführungNur Lok Sabha.In Lok Sabha werden Wechsel der Kategorie A eingeführt, während in jedem der beiden Häuser Wechsel der Kategorie B eingeführt werden können.
Die GenehmigungDie vorherige Zustimmung des Präsidenten oder der Regierung ist erforderlich.Die vorherige Zustimmung des Präsidenten ist erforderlich.
ZertifizierungZertifiziert durch den Sprecher der Lok Sabha.Nicht vom Sprecher zertifiziert.
Rajya SabhaDie Macht von Rajya Sabha ist eingeschränkt.Sowohl Lok Sabha als auch Rajya Sabha sind gleichberechtigt.
Gemeinsames SitzenKeine gemeinsame Sitzung vorgesehen.Es gibt Bestimmungen für die gemeinsame Sitzung von Lok Sabha und Rajya Sabha.

Definition von Geldrechnung

Geldscheine sind, wie der Name schon sagt, die Rechnungen, die die Bestimmungen betreffen, die sich ausschließlich auf alle oder einige der in Artikel 110 Absatz 1 vorgeschriebenen Angelegenheiten beziehen. Es umfasst Angelegenheiten im Zusammenhang mit der Erhebung, Aufhebung und Regulierung von Steuern, der Regulierung der staatlichen Kreditaufnahme, dem Schutz des Consolidated Funds oder des Eventual Fund und des Zuflusses oder des Abflusses von Geld aus solchen Fonds, der Verwendung von Mitteln aus dem Consolidated Fund of India und so weiter.

Nach der Zustimmung des indischen Präsidenten wurde die Gesetzesvorlage im House of People (Lok Sabha) eingeführt, die vom Sprecher als Geldschein beglaubigt und dann an Rajya Sabha für die Empfehlung von Änderungsanträgen übergeben wurde. Darüber hinaus kann der Rajya Sabha die Rechnung maximal 14 Tage aufbewahren, oder er gilt als von beiden Häusern angenommen. Die Lok Sabha hat die Autorität, die Vorschläge der Rajya Sabha anzunehmen oder abzulehnen.

Definition von Finanzrechnung

Ein Gesetzentwurf, der in Lok Sabha jedes Jahr kurz nach der Erklärung des Unionshaushalts für das kommende Jahr vorgeschlagen wird, um die Vorschläge der Regierung zu übernehmen, wird als Finanzgesetz bezeichnet. Es bezieht sich auf jede Rechnung, die Angelegenheiten enthält, die sich auf die Einnahmen und Ausgaben des Landes beziehen. Es berücksichtigt die Einführung neuer Steuern, die Änderung der bestehenden Steuerstruktur oder die Aufrechterhaltung der älteren, über die vom Parlament zugesagten Frist hinaus, die über das Finanzgesetz vorgelegt wird.

Ein Memorandum mit Erläuterungen zu den abgedeckten Bestimmungen ist der Rechnung beigefügt. Das Gesetz muss innerhalb von 75 Tagen nach seiner Einführung vom Parlament verabschiedet werden. Die Finanzrechnung wird in zwei Kategorien unterteilt, die als unter beschrieben werden:

  • Kategorie A : Die Gesetzesvorlage deckt die Bestimmungen von Artikel 110 Absatz 1 der indischen Verfassung ab. Sie kann nur in Lok Sabha nach Zustimmung des Präsidenten des Landes entstehen.
  • Kategorie B : Sie enthält Klauseln zu den Ausgaben des Consolidated Fund of India. Solche Rechnungen können in jedem der beiden Häuser eingeführt werden. Die vorherige Zustimmung des Präsidenten ist für die Prüfung der Rechnungen ein Muss.

Hauptunterschiede zwischen Geldrechnung und Finanzrechnung

Die folgenden Punkte beschreiben die grundlegenden Unterschiede zwischen Geldrechnung und Finanzrechnung:

  1. Eine Rechnung gilt als Geldrechnung, die sich ausschließlich mit den in Artikel 110 Absatz 1 der Verfassung vorgesehenen Angelegenheiten befasst. Eine Finanzrechnung ist eine vom Parlament vorgeschlagene Gesetzesvorlage, die Bestimmungen zu Einnahmen und Ausgaben enthält.
  2. Eine Geldrechnung ähnelt eher einer Regierungsrechnung, während eine Finanzrechnung eine Form der gewöhnlichen Rechnung ist.
  3. Eine Geldrechnung kann nur in Lok Sabha eingeführt werden. Andererseits kann eine Finanzrechnung der Kategorie A in Lok Sabha erstellt werden, und die Kategorie B kann in jedem Haus des Parlaments eingeführt werden.
  4. Vor der Einführung der Rechnung ist eine Geldrechnung dem Präsidenten oder der Zentralregierung zur Genehmigung vorzulegen. Umgekehrt ist die Empfehlung des Präsidenten im Fall von Finance Bill zwingend.
  5. Nur die Finanzrechnungen, die das Zertifikat des Sprechers tragen, werden als Geldrechnung bezeichnet, und der Rest ist Finanzrechnungen.
  6. Die Macht von Rajya Sabha ist eingeschränkt, da die Geldrechnung mit oder ohne Empfehlung von Rajya Sabha durchgereicht werden kann. Im Gegensatz dazu haben sowohl Lok Sabha als auch Rajya Sabha gleiche Befugnisse im Fall des Finanzgesetzes, da das Gesetz nicht ohne deren Empfehlung erlassen werden kann.
  7. Bei einer Geldrechnung ist keine gemeinsame Sitzung vorgesehen. Im Gegenteil, wenn wir über das Finanzgesetz sprechen, gibt es bestimmte Bestimmungen bezüglich der gemeinsamen Sitzung von Lok Sabha und Rajya Sabha.

Fazit

Daher können Sie bei der obigen Erläuterung die beiden Rechnungsarten unterscheiden. Darüber hinaus kann gesagt werden, dass jede Geldrechnung eine Finanzrechnung ist, bis und sofern sie nicht vom Sprecher der Lok Sabha als Geldrechnung angegeben wird. Außerdem ist jede Finanzrechnung nicht die Geldrechnung.

Top