Empfohlen, 2022

Tipp Der Redaktion

Unterschied zwischen Pfählen, Fissuren und Fisteln

Haufen oder Hämorrhoiden sind die geschwollenen Venen im unteren Teil des Analkanals oder Anus, diese sind schmerzlos. Fissuren sind sehr schmerzhaft, da sie durch Risse oder Schnitte in der Haut in der Nähe des Anus verursacht werden. Die Fistel ist die kleine Öffnung, die sich in der Haut um den Anus entwickelt, in dieser Öffnung befindet sich Eiter.

Die meisten Menschen kennen den genauen Unterschied zwischen den drei nicht, da sie denken, dass sich bestimmte Schmerzen oder Blutungen im Analbereich häufen können, aber nur wenige wissen, dass es sich auch um Fissuren oder Fisteln handeln kann. Tatsache ist, dass sie sich dieser Krankheiten und ihrer körperlichen Verhältnisse und Ursachen nicht bewusst sind. Obwohl einige Symptome gleich oder verwirrend sein können, ist es ratsam, einen Arzt aufzusuchen und rechtzeitig die früheste Behandlung zu erhalten.

Haufen, Fissuren und Fisteln werden von vielen Menschen nicht so ernst genommen wie von vielen Menschen, aber diese Probleme wirken sich stark auf den Lebensstil und die Routine aus. Mit Hilfe dieses Artikels haben wir versucht, die Bedingungen, unter denen sich die drei Krankheiten unterscheiden, sowie ihre Ursachen, Symptome und Behandlung zu erklären.


VergleichsbasisHaufenRisseFistel
Bedeutung
Die geschwollenen Blutgefäße im Analkanal, die aufgrund chronischer Verstopfung auftreten.
Fissur oder Analfissur ist eine Art von Rissen in der Haut des Analkanals.Fistel oder Analfistel ist die kleine Öffnung im Analkanal, es ist eine Art mit Eiter gefüllter Hohlraum.
Symptome
Erstens werden Stapel nicht bemerkt, da sie schmerzlos sind, aber in ihren späteren Stadien tritt eine Schwellung im Analbereich auf und wird schmerzhaft, wenn sie gefühlt werden.Es verursacht viele Schmerzen im Analbereich, dass ein Betroffener anfängt, die Toilette zu meiden, obwohl Blutungen selten sind.
Dies ist der schwerere Zustand als zwei, da hier der Eiter aus dem Analbereich entladen wird.
Ursachen
Ein chronischer Husten, lange Verstopfung, Schwangerschaft.Verstopfung, Schwangerschaft, Abfall und Druck auf den Anus, Morbus Crohn.Fettleibigkeit, Menschen mit Morbus Crohn, die ständig an einem Ort sitzen, Verstopfung.
Verhütung
Die Aufnahme von Flüssigkeiten und eine ballaststoffreiche Ernährung funktionieren am besten, auch wenn empfohlen wird, zum Zeitpunkt des Stuhlgangs nicht zu viel Druck auszuüben.Fistel kann auch verhindert werden, indem man sich richtig flüssig und ballaststoffreich ernährt.Die Aufrechterhaltung der Hygienegewohnheiten während der Benutzung von Toiletten ist der beste Weg, um Infektionen im Analkanal zu verhindern.
BehandlungDas Frühstadium der Pfähle wird nur mit Medikamenten behandelt, wobei ausreichend Flüssigkeit und eine faserreiche Ernährung aufgenommen werden, um Verstopfung und Druck zu verhindern.
Die laterale Sphinkterotomie ist die Behandlung für die Fissur und bietet sofortige Linderung. In einem früheren Stadium wird die Fissur jedoch mit Medikamenten behandelt und der Patient wird richtig ernährt.Für die richtige Behandlung ist die Bildgebung wie MRT oder Ultraschall (Sonofistulagramm) hilfreich, um den genauen Weg des Auftretens der Fistel zu kennen. Nachdem es mit den verschiedenen Methoden wie VAAFT (videoassistierte Analfistelbehandlung) behandelt wurde, ist auch eine andere optionale Operation verfügbar.

Definition von Pfählen

Haufen oder Hämorrhoiden sind die Entzündung in den Venen des Analtrakts. Es tritt aufgrund von Verstopfung, Fettleibigkeit, Schwangerschaft, langem Sitzen auf der Toilette, Schwächung der Rektusmuskulatur, Durchfall und hauptsächlich aufgrund des Mangels an Ballaststoffdiäten und -flüssigkeiten usw. auf.

Es gibt zwei Arten von Haufen, interne oder externe Hämorrhoiden . Diese Hämorrhoiden sind in jedem Körper vorhanden, aber wenn sie sich vergrößern, werden sie als abnormal angesehen. Innere Hämorrhoiden sind schmerzlos, da sie zu den Nervenfasern des Darms gehören und daher nicht zu spüren sind, aber die Hämorrhoiden, die aus dem Anus herausragen und bei hartem Stuhl bluten.

Menschen, die an Haufen leiden, haben weniger Schmerzen, aber es kommt häufig zu Blutungen. Dies ist auf die Schwächung des Gewebes (Masse der Gewebe, die Blutgefäße enthalten) in der Haut des Rektums zurückzuführen und führt dazu, dass sich die Haut mit Blut füllt, das explodiert. Es wird empfohlen, viel Ballaststoffe und Flüssigkeit zu sich zu nehmen und so bald wie möglich einen Arzt aufzusuchen.

Definition von Fissur

Der schmerzhafte Riss oder Schnitt um den Anus wird als Fissur bezeichnet. Es wird bemerkt, wenn das Passieren des Stuhls schwierig wird oder Verstopfung auftritt, während wir versuchen, uns zu dehnen und Druck auf die Schließmuskeln auszuüben.

Analfissuren können innerhalb weniger Wochen geheilt werden, wenn geeignete Medikamente und eine Ernährung eingenommen werden, die reich an Ballaststoffen und Flüssigkeiten ist. Wenn jedoch zu viel Druck oder Dehnung auf die Schließmuskeln ausgeübt wird, kann die Fissur schlimmer sein und eine geringe Blutung und Eiterentladung verursachen.

Durchfall, Verstopfung, starke körperliche Betätigung und ein Mangel an ballaststoffreicher Ernährung sowie Flüssigkeit sind der Hauptgrund für die Ursache der Fissur. Heutzutage ist die Behandlung in allen Bereichen der Medizin verfügbar, ob Allopathie, Homöopathie oder Ayurveda. Die Fissur kann Menschen jeden Alters betreffen, wird jedoch meist nach dem 50. Lebensjahr bemerkt.

Es gibt zwei Arten von Fissuren, akute und chronische. Akute Fissuren sind leicht zu behandeln und mit der Zeit zu heilen. Chronische Fissuren sind schwieriger zu behandeln als die akuten und können erneut auftreten. Wenn die Fissuren nicht heilen, sollte man die medizinische Hilfe in Anspruch nehmen.

Definition der Fistel

Die Analfistel wird speziell für Personen gebildet, die früher einen Analabszess haben. Dies ist eine Art Öffnung im Analbereich, die mit dem Eiter gefüllt ist. Die kleine Drüse im Anus infiziert sich und verursacht einen Abszess.

Eine Fistel ist eine Art Spur, die sich unter der Haut bildet und so die infizierte Drüse mit dem Abszess verbindet. Strahlen, Krebs, Warzen, Trauma, Morbus Crohn und andere mit dem Darm verbundene Krankheiten können eine Fistel verursachen. Es tritt im Allgemeinen bei einer Person auf, die an Fettleibigkeit leidet und die längste Zeit ununterbrochen an einem Ort sitzt.

Die Symptome sind Schwellungen, Schmerzen, Rötungen und Reizungen um die Haut des Analkanals mit dem Ausfluss des Eiters durch die Fistel. Hierfür stehen Diagnosen und Behandlungen zur Verfügung, obwohl Antibiotika auch als eine der besten Möglichkeiten zur Pflege der Fistel angesehen werden.

Hauptunterschiede zwischen Pfählen, Fissuren und Fisteln

Nachstehend sind die wenigen wesentlichen Punkte aufgeführt, die den Unterschied zwischen Pfählen, Rissen und Fisteln zeigen:

  1. Die geschwollenen Blutgefäße im Analkanal, die aufgrund chronischer Verstopfung auftreten und zu Blutungen führen, werden als Piles bezeichnet, während Fissuren oder Analfissuren eine Art von Rissen oder Rissen in der Haut des Analkanals oder um den Anus herum sind, die dazu führen Schmerzen. Obwohl Fistel oder Analfistel die kleine Öffnung im Analkanal ist, handelt es sich um eine Art röhrenförmiges Organ zwischen zwei Geweben. Eine Analfistel ist eine mit Eiter gefüllte Höhle.
  2. Die Symptome von Haufen werden im früheren Stadium nicht bemerkt, da sie schmerzlos sind. Später tritt jedoch eine Schwellung im Analbereich auf und wird schmerzhaft, wenn sie gefühlt werden, während Fissuren im Analbereich starke Schmerzen verursachen, die der Betroffene vermeidet auf die Toilette gehen, obwohl Blutungen selten sind. Die Symptome der Fistel sind schwerwiegender als zwei, da dabei der Eiter aus dem Analbereich entlassen wird.
  3. Ein chronischer Husten, Verstopfung für eine lange Zeit, Schwangerschaft sind die bekannte Ursache für das Auftreten von Haufen, während Verstopfung, Schwangerschaft, Abfall und Druck auf den Anus, Belastung, Morbus Crohn die mögliche Ursache für Fissuren sind. Fettleibigkeit, Menschen mit Morbus Crohn, die ununterbrochen an einem Ort sitzen, Verstopfung sind die Ursachen für die Fistel.
  4. In allen drei Fällen ist es ratsam, Flüssigkeiten und ballaststoffreiche Ernährung am besten einzunehmen, auch wenn empfohlen wird, zum Zeitpunkt des Stuhlgangs nicht zu viel Druck auszuüben, und dass die Aufrechterhaltung der Hygienegewohnheiten bei der Benutzung von Toiletten der beste Weg ist zur Verhinderung der Infektionen im Analkanal.
  5. Das Frühstadium der Pfähle wird nur mit Medikamenten behandelt, wobei ausreichend flüssige und faserreiche Nahrung aufgenommen wird, um Verstopfung und Druck zu verhindern. Die laterale Sphinkterotomie ist die Behandlung von Fissuren, die sofortige Linderung bringt. In einem früheren Stadium wird die Fissur jedoch mit Medikamenten behandelt und der Patient wird richtig ernährt. Im Falle einer Fistel beginnt die richtige Behandlung mit einer Bildgebung wie MRT oder Ultraschall (Sonofistulagramm), um den genauen Weg des Auftretens der Fistel zu kennen. Nachdem es mit den verschiedenen Methoden wie VAAFT (videoassistierte Analfistelbehandlung) behandelt wurde, ist auch eine andere optionale Operation verfügbar.

Fazit

Schmerzen, Blutungen, Verstopfung, nach dem Toilettengang oder beim Stuhlgang können die Symptome der Krankheit im Zusammenhang mit dem Analkanal sein. Dies kann auf Veränderungen im Lebensstil und auf Essgewohnheiten zurückzuführen sein, die den Prozentsatz solcher Probleme drastisch erhöht haben. In diesem Artikel haben wir die Hauptprobleme diskutiert, die im analen Teil auftreten, und wie sie sich voneinander unterscheiden.

Es wird empfohlen, dass dies kritische Probleme im Zusammenhang mit der Gesundheit sind und nicht ignoriert werden sollten. Wenn Symptome auftreten, sollte sofort ein Arzt konsultiert werden.

Top