Empfohlen, 2019

Tipp Der Redaktion

Top 10 Adobe Reader-Alternativen, die Sie verwenden können

Portable Document Format oder PDF wurde bereits in den frühen neunziger Jahren entwickelt, um eine Reihe konkurrierender Formate wie DjVu, Envoy, Fallaron, PostScript usw. in den frühen Jahren des World Wide Web zu ersetzen. Adobe wurde von Adobe als proprietäres Format bis 2008 verwaltet und ist seit jeher der bevorzugte PDF-Reader auf unseren Computern, solange sich die meisten von uns daran erinnern können. Es ist jedoch aufgebläht, langsam zu laden und ist sicherlich nicht die einzige Option auf dem Markt, wenn Sie nach einem kostenlosen PDF-Reader suchen. Es gibt viele von ihnen, die mit mehr Funktionen ausgestattet sind und die Ressourcen noch weniger belasten als das Programm von Adobe. Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, Ihnen unsere Liste der 10 besten Adobe Reader-Alternativen zu präsentieren, die Sie auf Ihrem Windows-PC verwenden können :

1. Sumatra-PDF

Sumatra ist ein kostenloser PDF-Reader für Stiftquellen, der über eine einfache, intuitive Benutzeroberfläche verfügt und die Ressourcen Ihres Computers berücksichtigt . Das Programm wurde erstmals 2006 veröffentlicht und wird wie viele seiner Open-Source-Landsleute auf Github gehostet. Bemerkenswert ist, dass der Adobe Reader zwar ein massiver Download von 105 MB ist, Sumatra PDF jedoch etwas mehr als 4 MB . Das Beste am Programm ist, wie schnell es im Vergleich zu anderen ähnlichen Programmen auf dem Markt ist. Es startet fast augenblicklich und macht selbst komplexe Dokumente im Handumdrehen wieder.

Sumatra PDF bietet zwar einige Features im Vergleich zu einigen Konkurrenten, aber es verfügt über eine große Anzahl von Tastenkombinationen, mit denen Benutzer schnell und effizient durch Seiten navigieren können. Es gibt es auch als tragbare Version und als Installationsprogramm. Als Benutzer können Sie es auf einem USB-Flash-Laufwerk transportieren, um Dokumente auf einem beliebigen Computer an jedem beliebigen Ort zu lesen. Zu beachten ist auch, dass das Programm nicht nur PDF-Dateien öffnen kann, sondern auch ein vollständiger E-Book-Reader mit der Möglichkeit, verschiedene andere Dateiformate wie ePub, Mobi, XPS, CHM, DjVu, CBZ, CBR usw. zu lesen .

Download: Kostenlos

2. Foxit Reader

Der Foxit Reader ist eine weitere Alternative zum Adobe Reader und bietet viele der Funktionen, die Sumatra PDF nicht bietet. Als Kompromiss ist es weder so leicht noch so schnell, aber es ist vielleicht die beste Option, wenn Sie mehr wollen, als nur PDF-Dokumente zu öffnen und zu lesen. Foxit Reader kann PDF-Dokumente nicht nur kommentieren, sondern auch PDF-Formulare ausfüllen, die sich von den meisten seiner Mitbewerber abheben. Das Programm bietet außerdem einen sicheren Lesemodus, der Benutzer vor schädlichen Links in PDF-Dokumenten schützt und die JavaScript-Integration steuert.

Wie aus dem obigen Bild ersichtlich, verfügt Foxit Reader auch über eine MS Office-ähnliche Ribbon-basierte Schnittstelle, wodurch die Lernkurve für Benutzer, die das Programm zum ersten Mal verwenden, weniger steil ist. Es ist auch mit einer Vielzahl von kostenlos herunterladbaren Addons ausgestattet, mit denen Benutzer PDF-Dateien in andere Dokumentdateiformate (und umgekehrt) konvertieren können, indem sie in das Windows Explorer-Kontextmenü integriert werden. Insgesamt ist das Programm einer der besten, leistungsfähigsten, flexibelsten und anpassbaren PDF-Reader, die derzeit verfügbar sind, und sollte für 99% der Benutzer mehr als ausreichen.

Download: Kostenlos

3. PDF X-Change Editor

PDF Exchange Editor ist eine weitere ausgezeichnete Wahl als Ersatz für Adobe Reader. Es gibt sowohl kostenpflichtige als auch kostenlose Avatare, und obwohl die kostenpflichtigen Versionen Premium-Funktionen bieten, ist die kostenlose Version im Vergleich zu einigen anderen Programmen auf dem Markt ziemlich voll. Mit der kostenlosen Version können Sie nicht nur Seiten einfügen oder extrahieren, sondern auch eine kleine Funktion namens OCR (Optical Character Recognition, optische Zeichenerkennung), mit der Sie jedes gedruckte Dokument scannen und den Text als PDF speichern können.

Während PDF-Anzeige- und Bearbeitungsoptionen genau das sind, was Sie von einem Programm erwarten würden, das sich als solches bewirbt, bietet PDF X-Change Viewer tatsächlich viel mehr als nur das. Es bietet auch Unterstützung für 256-Bit-AES-Verschlüsselung, Seitenmarkierung und Textextraktion. Außerdem können Benutzer vor dem Speichern benutzerdefinierte Stempel auf ihre Dateien anwenden. Negativ ist, dass die kostenlose Version es Benutzern nicht erlaubt, ein PDF-Dokument von Grund auf zu erstellen.

Download: Kostenlos, 43, 50 $

4. STDU Viewer

Der STDU-Viewer (Science and Technical Documentation Utility) ist ein Dokument- und Bildbetrachter, der als winziger Download von 2, 5 MB zur Verfügung steht und eine Vielzahl von Dateiformaten unterstützt, die von PDF über TIFF und JPEG bis GIF reichen. Neben diesen beliebten Formaten können mit dem Programm auch eine ganze Reihe von Dateitypen geöffnet werden, z. B. DjVu, XPS, JBIG2, FB2, TXT, E-Books (ePub und Mobi), Comic-Archive (CBR und CBZ) und TCR, PalmDoc (PDB), AZW und DCX. STDU Viewer kann neben den beiden anderen oben genannten Formaten BMP, PCX, PNG, WMF, EMF und PSD öffnen.

STDU Viewer bietet unter anderem die Unterstützung für mehrere Sprachen, wobei die Benutzer zwischen Englisch, Russisch und Französisch wählen können. Das Programm hat eine Oberfläche mit Registerkarten und enthält fast alle Funktionen, die Sie von einem kostenlosen Dokumentbetrachter erwarten würden, einschließlich Miniaturansicht, Drehen der Seite, Suche nach Textebene usw. Sie können auch eine Seite (oder einen Teil einer Seite) als exportieren ein Bild und erstellen Sie Ihre eigenen Lesezeichen. STDU Viewer ist kostenlos für nicht-kommerzielle oder Bildungszwecke, aber Sie müssen bezahlen, um ihn für kommerzielle Zwecke nutzen zu können.

Download: Kostenlos

5. Nitro PDF Viewer

Nitro PDF Reader ist ein voll ausgestatteter PDF-Viewer, mit dem Benutzer im Gegensatz zu PDF X-Change auch PDF-Dateien von Grund auf erstellen können . Wie Foxit Reader verfügt es auch über eine Benutzeroberfläche, die MS Office ähnelt und Benutzern das Notieren, Markieren und Hinzufügen von Haftnotizen zu den von Ihnen geöffneten Dokumenten ermöglicht. Eine der einzigartigen Funktionen ist die Ansicht mit geteiltem Bildschirm, mit der Benutzer zwei verschiedene PDF-Dateien nebeneinander vergleichen können. Das Programm ist auch mit Drag & Drop-Unterstützung ausgestattet, sodass Benutzer schnell neue PDF-Dateien erstellen können, indem sie ein beliebiges Dokument auf das Nitro-Desktopsymbol ziehen.

Nitro PDF Reader gibt es in zwei verschiedenen Versionen - eine kostenlose Option, die für nicht-kommerzielle Zwecke verfügbar ist, und einen kostenpflichtigen Avatar, der bei 159, 99 US-Dollar beginnt. Die kostenlose Version selbst ist jedoch mit vielen Funktionen ausgestattet und bietet Benutzern die Möglichkeit, Bilder aus vorhandenen PDF-Dateien zu extrahieren und Dokumente mit einer elektronischen Signatur digital zu signieren . Insgesamt ist es definitiv ein Programm, das es sich lohnt zu prüfen, ob Sie eine kostenlose Alternative zum Adobe Reader suchen.

Download: Kostenlos, 159, 99 $

6. SlimPDF Reader

Wie aus dem Namen hervorgeht, ist der SlimPDF Reader ein kleiner und leichter PDF-Reader für Desktop-Windows. Das Programm wiegt gerade einmal 1, 4 MB und ist damit der mit Abstand kleinste aktiv entwickelte PDF-Viewer, den wir derzeit kennen. Wie Sumatra PDF hat auch dieses eine minimalistische Oberfläche und funktioniert genau so, wie es meistens angekündigt wird. Es bietet nicht wirklich viele Schnickschnackereien, was angesichts seines geringen Abdrucks natürlich verständlich ist.

Wenn Bloatware auf Ihrem PC für Sie ein wichtiges Anliegen ist und Sie nicht wirklich vorhaben, PDF-Dateien zu erstellen, zu kommentieren oder auf andere Weise etwas anderes zu tun als nur das Anzeigen der PDF-Dateien, sollten Sie diese Software unbedingt vor dem Versuch auschecken etwas anderes heraus. Sicher, es bietet einige der Funktionen, die Programme wie Adobe Reader nicht bieten, aber es hat auch den Zweck, Ihnen einen einfachen PDF-Reader mit dem geringsten Platzbedarf zu bieten, und das macht er mit Aplomb. Auf der negativen Seite hat SlimPDF Reader jedoch keine tragbare Version, was für jedes Programm etwas seltsam ist, dessen USP seine geringe Größe hat.

Download: Kostenlos

7. Beweisen Sie

Evince ist ein kostenloser und Open Source (FOSS) Document Viewer, der unter Windows, Linux und Unix-ähnlichen Betriebssystemen verfügbar ist. Es ist als Standard-PDF-Viewer in Fedora, Debian und Ubuntu enthalten . Das Programm wurde ursprünglich für die GNOME-Desktop-Umgebung entwickelt und unterstützt eine Vielzahl von Dateiformaten, darunter PDF, PostScrip, DjVu, TIFF, XPS und DVI.

Wie Nitro PDF kann Evince auch zwei Seiten gleichzeitig anzeigen und unterstützt Vollbild- und Diashows . Das Programm ermöglicht es Benutzern auch, Text aus PDF-Dateien auszuwählen, hervorzuheben und sogar zu kopieren, vorausgesetzt, sie enthalten die OCR-Daten. Das Interessanteste an Evince ist jedoch, dass Benutzer PDF-Dateien kopieren, konvertieren und drucken können, die durch DRM-Beschränkungen geschützt sind . Benutzer können die Funktion zwar immer ausschalten, wenn sie dies wünschen, sie ist jedoch standardmäßig aktiviert. Dies ist die perfekte Wahl für Benutzer, die DRM-Einschränkungen umgehen möchten.

Download: Kostenlos (Windows, Linux, Unix-like)

8. PhantomPDF

PhantomPDF ist eine kostenpflichtige PDF-Reader-Software mit vollem Funktionsumfang, die von Foxit Software, den Herstellern von Foxit Reader, stammt. PhantomPDF verfügt wie sein kostenloses Pendant auch über eine Ribbon-basierte Oberfläche, die MS Office ähnelt und PDF-Bearbeitungs- und Verschlüsselungsfunktionen bietet. Das Programm kann mehrere verschiedene Dateitypen in PDF und PDF in eine ganze Reihe verschiedener Dateien konvertieren, einschließlich MS Word-Dokumente. PhantomPDF unterstützt bis zu 41 verschiedene Sprachen, und das ist zwar nicht so viele wie bei Adobe Acrobat, aber immer noch mehr als die meisten anderen Konkurrenten.

PhantomPDF enthält auch OCR, mit dem Benutzer gescannte Dokumente bearbeiten und durchsuchen können. Im Gegensatz zu anderen Programmen in dieser Liste, die OCR standardmäßig unterstützen, müssen Sie ein Modul separat herunterladen, um die Funktion dieser Software aktivieren zu können . Positiv ist, dass das Programm den Benutzern ermöglicht , Audio- und Videodateien zu PDFs hinzuzufügen und sie mit Passwörtern und Berechtigungen zu sichern.

Herunterladen: 109, 00 $

9. pdfDocs

pdfDocs ist heute der zweite und letzte kostenpflichtige PDF-Reader auf unserer Liste. Es wird von seinem Entwickler DocsCorp als "projektzentrierte PDF-Verwaltungsanwendung " bezeichnet. Dies bedeutet, dass es viele der Funktionen bietet, die Sie von Produktivitätsanzügen wie Google Docs erwarten. Die Software ermöglicht Benutzern nicht nur das Erstellen, Bearbeiten, Kommentieren und Bearbeiten von PDF-Dateien im Gegensatz zu anderen konsumentenorientierten Premium-PDF-Verwaltungsprogrammen. Sie können auch PDF-Dateien sortieren und sichern sowie Dokumente aus dem Organizer-Arbeitsbereich drucken, per E-Mail versenden und speichern kann für bestimmte Projekte eingerichtet und auf einem Netzlaufwerk von Kollegen und Kollegen gemeinsam genutzt werden.

Als geschäftsorientierte Software-Suite ermöglicht pdfDocs auch die Erstellung von elektronischen PDF-Bindemitteln, die das Konvertieren einer großen Anzahl von Dokumenten in eine einzige PDF-Datei automatisieren. Wie zu erwarten, ist dies weder der kleinste noch der schnellste der getesteten Leser, aber die Geschwindigkeit war auf keinen Fall ein Alleinstellungsmerkmal, da die Produktivität in einer Büroumgebung das ist, wofür sie gedacht ist.

Herunterladen: 60, 00 $

10. Webbrowser: Firefox, Chrome und Edge

Diese spezielle Option wäre nicht Teil dieses Artikels gewesen, wenn wir diese Liste vor einigen Jahren erstellt hätten. In den letzten Jahren haben alle großen Browseranbieter einen nativen PDF-Viewer mit ihren jeweiligen Webbrowsern gestartet. Fast jeder hat bereits einen PDF-Viewer auf seinen Computern, egal ob er es erkennt oder nicht. Firefox war der erste Webbrowser, der die PDF-Viewer- Funktionalität integriert hat, als er die auf Webstandards basierende pdf.js-Plattform zum Analysieren und Rendern von PDF-Dateien integriert hat. Google folgte dem, indem er die Funktion in Chrome einführte und jetzt, selbst Microsoft Edge, können PDF-Dokumente in Windows 10 nativ rendern.

Wenn Sie nicht viele der komplexen Funktionen der Standalone-Programme wirklich benötigen, können Sie Ihren bevorzugten Webbrowser als PDF-Viewer verwenden, um Speicherplatz zu sparen und zu verhindern, dass Ihr Computer durch unnötige Software verstopft wird. Möglicherweise verfügen Sie nicht über alle Funktionen, die die erweiterte PDF-Verwaltungssoftware bietet, aber alle diese Browser können Standard-PDF-Dokumente schnell und korrekt rendern, ohne Ihr System zu sehr zu belasten.

Download: Firefox (Windows, Mac, Linux)
Download: Chrome (Windows, Mac, Linux)

Die besten Adobe Reader-Alternativen für Ihren Windows-PC

Die oben genannten Programme sind zwar alle ausgezeichnete Optionen als Alternativen für den Adobe Reader, aber nicht die einzigen, die Sie haben. Wenn Sie Windows 8 oder 8.1 ausführen, erhalten Sie auch einen nativen PDF-Viewer mit dem Namen "Reader". In den meisten Office-Suites, wie MS Office und Libre Office, können Benutzer PDF-Dateien lesen, erstellen, kommentieren und bearbeiten. Wenn Sie also entweder auf Ihrem Computer installiert haben, können Sie entweder MS Word oder Libre Office Writer verwenden, um den Auftrag zu erhalten erledigt. Nun, da Sie so viele Adobe Reader-Alternativen kennen, für welche Sie sich am meisten interessieren? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen.

Top