Empfohlen, 2020

Tipp Der Redaktion

Die Maps Go App ist nur eine Chrome App, die wirklich gut aussieht

Bei meiner Suche nach neuen Apps und zum Ausprobieren stieß ich kürzlich auf Googles Go-Go-Go-Apps-Serie. Als ich diese Apps ausprobierte, war die Google Maps Go-App eine herausragende App.

Als ich diese App von APKMirror heruntergeladen habe, war die APK nur 0, 09 MB groß. Das ist an sich schon überwältigend, aber bereits bei der Installation wurde die App auf 238 KB erweitert! So unglaublich das auch war, ich habe mich gefragt, wie das überhaupt möglich ist. Unser total tolles (entschuldigen Sie, während ich mein eigenes Horn ziehe) Gadget-Info.comapp v2.0 (das Sie sehr bald bekommen werden und Sie werden es lieben) kommt bei der Installation auf etwa 22 MB. Ja, ich war skeptisch, was die App überhaupt kann.

Es stellt sich heraus, viel. Die Google Maps Go-App hat eine Menge Funktionen, die eine reguläre Google Maps-App ausführt. Ich kann nach Orten suchen, zur Satellitenansicht wechseln, Verkehrsschichten aktivieren und was nicht. Was die App jedoch nicht tut, ist die Navigation, und das ist ehrlich gesagt eine große Wende. Was ist der Sinn, wenn ich nach Richtungen suche, wenn ich nicht danach navigieren kann?

Maps Go enthält jedoch auch Funktionen, die die normale Maps-App nicht bietet. So schockierend es auch ist, Google Maps Go verfügt über die Funktion "Karten im Web", mit der Sie die Fahrzeiten abfragen können, je nachdem, wann Sie Ihren Standort verlassen möchten oder wann Sie Ihr Ziel erreichen möchten. Dies ist oftmals sehr nützlich .

Aber genau diese Eigenschaft kam mir seltsam vor. Ich meine, es ist ein Web-Feature. Warum wurde es in eine Version von Karten gebacken, die so leicht wie möglich sein sollte? Wenn Google es nicht für wichtig genug hielt, um in der regulären App zu sein, haben sie auf keinen Fall gedacht, dass es sich bei einer leichtgewichtigen, reduzierten Version der App überhaupt befinden sollte. Dann dachte ich, Google Maps Go sei eigentlich ein Container für eine responsive, mobiloptimierte Version der Web-App, und das ist es auch.

Maps Go sieht wie eine progressive Web-App für Chrome aus, wie ich an der Benachrichtigung erkennen kann, die ich während der Verwendung erhalte (siehe unten). Ich beschwere mich nicht… Google pocht Chrome auch als Go-App dank Data Saver-Funktion an. Daher ist es sinnvoll, dass das Unternehmen die Installation auf Android Go-Handys erwartet.

Alles in allem liebe ich Maps Go und ich liebe es wirklich, was Google mit Android Go macht - es ist fantastisch, aber ich denke nicht, dass es einen Sinn hat, eine Google Maps-App auf Ihrem Telefon zu haben, mit der Sie nicht navigieren können. Vielleicht kann Google etwas dagegen unternehmen, ich weiß es nicht, aber ich hoffe wirklich, dass sie es tun.

Top