Empfohlen, 2019

Tipp Der Redaktion

Anonymous droht FOX News am 5. November abzuschalten

In einer Video-Erklärung sagte Hacktivist Group "Anonymous", dass sie jetzt Fox News für ihre fortgesetzte Propaganda gegen die Wall Street-Bewegung ins Visier nimmt und droht, Fox News am 5. November zu schließen.

"Operation Fox Hunt" nennen sie es.

In diesem Jahr drohte Anonymous außerdem, am 5. November "Facebook zu töten", wobei die mangelnde Wahlfreiheit der Benutzer als Grund für einen Angriff genannt wurde. Wie werden sie beide Aufgaben gleichzeitig erledigen? Mal schauen.

Das vollständige Protokoll ist unten angegeben:
„Bürger der Welt und des Internets,
Wir sind anonym. Fox News ist jetzt das Ziel von Anonymous wegen ihrer fortgesetzten Propaganda gegen die Besatzungen. Solche wie Sean Hannity greifen die Anmeldeinformationen sowie den Charakter der Occupiers an der Wall Street an, und dies kann nicht länger erlaubt werden.

Anonymous führt die Operation Fox Hunt ein.

Anonymous beabsichtigt, die Fox News-Website zu zerstören, da ihre fortgesetzte rechtskonservative Propaganda nicht länger toleriert werden kann. Sie verwenden Wörter wie schmutzig, widerlich und schmutzig, um die Demonstranten zu beschreiben. Da sie nicht aufhören werden, die Occupiers zu schmähen, werden wir sie schließen.

Am 5. November fragen wir diejenigen, die in der Lage sind, Angriffe auf Fox News zu beginnen. Anonymous wird Fox News nicht nur schließen, sondern wir werden auch eine eigene Propagandakampagne durchführen, um ihnen zu zeigen, wie es sich anfühlt, wenn man ihn züchtigt. Fox News, deine Zeit ist gekommen. Operation Fox Hunt: Am 5. November kann die Jagd beginnen.
Anonym.

Wir sind eine Legion. Wir vergeben nicht. Wir vergessen nicht. Erwarte uns."

Top