Empfohlen, 2022

Tipp Der Redaktion

Realme 1 Battery Test: Angemessene Akkulaufzeit bei langsamer Aufladung

Die von Oppo betriebene Realme 1 ist hier und es gibt ein paar ordentliche Spezifikationen für den Preis. Während wir die Realme 1 in Bezug auf ihre Kamera und die Leistung ihres Helio P60-Prozessors individuell behandelt haben, hat das Telefon auch einen 3.410 mAh-Akku und wenn Sie sich fragen, wie lange der Akku in einem relativ großen Handy ausreicht 6-Zoll-LCD-Display. Nun, wir haben die Tests für Sie durchgeführt.

Hinweis : Die Realme 1-Version beginnt bei £ 8, 990 für die 3-GB- / 32-GB-Variante. Wir haben die 6 GB / 128 GB-Variante des Telefons, die 13.990 £ kostet. Alle Telefone verfügen über dieselben Spezifikationen, mit Ausnahme des Arbeitsspeichers und des Speichers.

Ladetest

Wir haben mit dem Ladetest begonnen, denn bei einem Telefon mit 3.410 mAh-Akku erwarteten wir heutzutage eine Art Schnellladesupport. Da das Unternehmen es jedoch nirgendwo in seinen Marketingmaterialien erwähnte, gab es einige Bedenken.

Um ehrlich zu sein, wird das Telefon ziemlich langsam aufgeladen, und es ist keine Überraschung, dass Realme nicht viel über den Akku gesprochen hat, außer über das Backup, das es anbieten kann (wir werden später auf das Backup zugreifen). Das Aufladen des Realme 1 von 10% auf 100% hat uns etwas mehr als 2 Stunden gekostet, was ehrlich gesagt eine ziemlich schlechte Ladegeschwindigkeit ist . Zum Vergleich: Der Redmi Note 5 Pro, der sich im gleichen Preissegment befindet und mit einem viel größeren 4.000-mAh-Akku ausgestattet ist, benötigt etwa die gleiche Zeit wie der Realme 1. Heck, der ZenFone Max Pro mit seinem 5.000-mAh-Akku fast 2 Stunden zum Aufladen. Nach diesen Maßstäben liegt der Realme 1 weit zurück .

Lebensdauer der Batterie

Nach der mittelmäßigen bis leicht enttäuschenden Ladegeschwindigkeit des Realme 1 hatte ich mich auf eine ähnlich mittelmäßige Akkulaufzeit am Telefon vorbereitet. Die Akkulaufzeit des Realme 1 ist jedoch ziemlich gut.

Als ich um 8 Uhr morgens mit einer vollen Ladung von 100% in den Tag startete, musste ich ihn den ganzen Tag nicht aufladen und musste ihn erst anschließen, wenn ich gegen Mitternacht ins Bett gehen wollte . Bei der Verwendung des Realme 1 ging es hauptsächlich um Spiele (einschließlich PUBG Mobile und Skyforce), das Ansehen von Videos auf YouTube und das übliche WhatsApp-Messaging, Telefonanrufe und allgemeines Surfen im Internet.

Das ist eine ordentliche Akkulaufzeit von 3.410 mAh-Akkus, und ich denke nicht, dass ich mich darüber beschweren kann, vor allem, wenn ich es so benutze, als würde ich normalerweise ein Smartphone verwenden, was irgendwo zwischen mittlerer und starker Beanspruchung den ganzen Tag bedeutet.

Während die meisten Handys eine Grafik zeigen, wie der Akku im Laufe der Zeit aufgeladen / entladen wurde, sowie Informationen wie der Bildschirm rechtzeitig und mehr, zeigt Realme 1 aus irgendwelchen Gründen keine dieser Informationen an.

Realme 1 Batterietest: Gut genug

Alles in allem ist die Akkuleistung des Realme 1 in Ordnung. Es ist bei weitem nicht so gut wie das Redmi Note 5 Pro mit einem vergleichsweise größeren 4.000 mAh-Akku, aber es enttäuscht auch nicht, und Sie werden Sie mitten in Ihrem Tag nicht mit einer Warnung wegen schwacher Batterie überraschen. Der Akku lädt sich sehr langsam auf. Ich denke, Sie werden ihn meistens über Nacht aufladen, um sicherzustellen, dass Sie den ganzen Tag über ausreichend nutzen können, wenn Sie unterwegs sind. Allerdings liegt die Basisvariante bei £ 8, 990, und zu diesem Preis denke ich, dass die Akkuleistung des Realme 1 gut genug ist.

Top