Empfohlen, 2019

Tipp Der Redaktion

Unterschied zwischen Algorithmus und Flussdiagramm

Beim Programmieren wird zunächst die Lösung eines Problems in Form des Algorithmus erläutert, der sequentielle Schritte für die Lösung enthält. Für die Bequemlichkeit des Programmierers werden die beiden Formen so entwickelt, dass sie den Algorithmus Flowchart und Pseudocode ausdrücken. Ein Flussdiagramm wird mit Hilfe verschiedener Symbole erstellt und macht den Algorithmus verständlicher. Der Algorithmus und das Flussdiagramm sind die zwei Seiten derselben Münze und abhängige Ausdrücke.

Das Erstellen eines Algorithmus ist ein sehr wichtiger Schritt bei der Programmierung, da er die Effizienz des Programms bestimmt.

Vergleichstabelle

Basis zum Vergleich
AlgorithmusFlussdiagramm
Basic
Enthält eine Schrittfolge, die den Ablauf der Lösung darstellt.Ein Informationsdiagramm aus verschiedenen Formen zeigt den Datenfluss.
VerständlichkeitSchwer zu verstehenLeicht zu interpretieren
VerwendetTextSymbole
ImplementiertEs werden keine Regeln angewendet.Vordefinierte Regeln werden implementiert.
DebuggingEinfacherSchwer
Einfacher AufbauVerwirrendEinfach

Definition von Algorithmus

Problemlösung in Bezug auf Computer, was bedeutet das? Wir wissen, dass ein Computer jedes Rechenproblem lösen kann, aber wie funktioniert das? Bevor Sie ein Problem lösen, sollten Sie immer wissen, was zu tun ist und wie es zu tun ist und welche Arten von Schritten usw. ausgeführt werden sollten. Daher ist ein Algorithmus die Folge von Schritten, die ausgeführt werden müssen, um ein Problem zu lösen.

Ähnlich muss beim Programmieren beim Schreiben eines Programms ein Algorithmus befolgt werden. Ein Programm besteht auf einfache Weise aus dem Befehlssatz, der die gewünschte Ausgabe der gegebenen Eingabe erzeugt. Damit das Programm ordnungsgemäß funktioniert, muss der Algorithmus richtig gestaltet sein. Der Entwurf des Algorithmus gewährleistet auch die effektive Nutzung der Rechenressourcen, z. B. CPU-Zeit, Arbeitsspeicher usw. Ein Kludgy-Algorithmus kann bei einem Eingangssatz gut funktionieren, bei einem anderen Eingangssatz jedoch schlecht, was auch dazu führen kann, dass das System langsamer wird und das System abstürzt.

Merkmale eines Algorithmus:

  • Da wir wissen, dass ein Algorithmus einige Eingaben erfordert, führen Sie eine begrenzte Anzahl von Schritten aus und geben eine Ausgabe aus. Der bestimmte Schritt des Algorithmus muss also ausführbar sein.
  • Es muss ein Ergebnis generieren.
  • Nach einer bestimmten Zeit muss es nicht mehr laufen.

Definition von Flussdiagramm

Wir haben den Begriff Algorithmus in der vorherigen Definition diskutiert. Was ist nun ein Flussdiagramm ? Es ist nichts anderes als eine Art, einen Algorithmus darzustellen. Es ist auch als Flussdiagramm bekannt, das einen Prozess oder eine detaillierte Reihe von Schritten veranschaulicht, die zur Erzeugung einer bestimmten Ausgabe erforderlich sind. Ein Flussdiagramm besteht aus den verschiedenen Symbolen und Steuerleitungen, um diese Symbole zu verbinden. Jedes Symbol gibt verschiedene Funktionen an. Es ist äußerst nützlich beim Programmieren, da es den komplizierten Algorithmus vereinfacht und in eine verständliche Bilddarstellung umwandelt.

Mit Hilfe des Flussdiagramms kann der Anwendungsdesigner die verschiedenen Komponenten des Prozesses leicht voneinander trennen. Es erleichtert die Analyse, indem der schrittweise Prozess des Problems bereitgestellt wird.

Aufbau des Flussdiagramms:

Die im Ablaufdiagramm verwendeten Symbole sind unten beschrieben.

  • Pastillen / Abgerundetes Rechteck : Zeigt den Start- und Endpunkt des Prozesses an.
  • Rechteck : Veranschaulicht einen Verarbeitungsschritt.
  • Diamant : Der Entscheidungspunkt wird im Allgemeinen in Form von Ja / Nein oder Wahr / Falsch dargestellt.
  • Kontrollflusslinien : Beschreibt den Fluss und die Kontrolle der Daten.
  • Parallelogramm : Stellt die Eingaben für den Prozess oder eine vom Prozess generierte Ausgabe dar.

Hauptunterschiede zwischen Algorithmus und Flussdiagramm

  1. Ein Algorithmus umfasst eine Kombination von sequentiellen Schritten, um die Logik der Lösung zu interpretieren. Im Gegensatz dazu ist ein Flussdiagramm die bildliche Darstellung des Algorithmus.
  2. Ein Flussdiagramm ist im Vergleich zum Algorithmus verständlicher.
  3. Der Algorithmus ist in einer Sprache geschrieben, die von Menschen wahrgenommen werden kann. Andererseits ist das Flussdiagramm aus verschiedenen Formen und Symbolen aufgebaut.
  4. Es sind keine strengen Regeln in den Algorithmen implementiert, während das Ablaufdiagramm durch vordefinierte Regeln festgelegt wird.
  5. Fehler und Fehler werden im Algorithmus im Vergleich zu den Flussdiagrammen leicht erkannt.
  6. Flussdiagramme sind einfach zu erstellen. Im Gegenteil, der Aufbau des Algorithmus ist komplex.

Beispiel eines Algorithmus

Beispiel eines Flussdiagramms

Vorteile des Algorithmus

  • Es identifiziert den Lösungsprozess, Entscheidungspunkte und Variablen, die zur Lösung des Problems erforderlich sind.
  • Es hilft, ein großes Problem in kleinere, überschaubare Lösungsschritte zu unterteilen.
  • Die Analyse und Spezifikation des Prozesses führt zur Effizienz.
  • Die Trennung der Schritte teilt die Arbeits- und Entwicklungskompetenz.

Vorteile des Flussdiagramms

  • Das Flussdiagramm ist eine gute Möglichkeit, die Logik des Systems zu vermitteln.
  • Erleichtert die Analyse des Problems.
  • Bietet eine ordnungsgemäße Dokumentation.
  • Einfache Identifizierung der Fehler und Fehler.
  • Sie steuert die Programmentwicklung.
  • Die Wartung des Programms wird einfach.

Nachteile des Algorithmus

  • An einem bestimmten Punkt endet der Algorithmus.
  • Unfähigkeit, Probleme zu lösen, die zu nicht rechnerischen Ergebnissen führen.
  • Verbraucht viel Zeit.

Nachteile des Flussdiagramms

  • Die komplexe Logik kann zu einem komplexen Flussdiagramm führen.
  • Ein Flussdiagramm muss neu erstellt werden, um Modifikationen und Änderungen zu verwenden.

Fazit

Ein Algorithmus ist eine Gruppe von Anweisungen, die befolgt werden, um das Problem zu lösen. Auf der anderen Seite ist das Flussdiagramm ein Verfahren zum Ausdrücken eines Algorithmus, mit einfachen Worten ist es die schematische Darstellung des Algorithmus.

Top