Empfohlen, 2022

Tipp Der Redaktion

Unterschied zwischen Mischung und Mischung

Die Objekte, die uns umgeben, sind aus der Materie geschaffen und liegen in drei Formen vor: Element, Verbindung und Mischung. Chemie ist der Wissenschaftszweig, der sich mit diesen drei Formen befasst. Elemente weisen auf Substanzen hin, die sich nicht in einfachere Substanzen aufteilen lassen. Die Verbindung ist die chemische Kombination von Elementen, die in einem bestimmten Verhältnis miteinander verbunden sind. Die Mischung ist die physikalische Kombination von Substanzen, die in einem beliebigen Verhältnis miteinander verbunden sind.

Während die Verbindung eine reine Substanz ist, ist die Mischung eine unreine Substanz. Für viele Wissenschaftsstudenten ist es schwierig, den Unterschied zwischen Mischung und Mischung zu verstehen, daher haben wir es für Sie vereinfacht.

Vergleichstabelle

VergleichsgrundlageVerbindungMischung
BedeutungVerbindung bezieht sich auf eine Substanz, die durch chemisches Kombinieren von zwei oder mehr Elementen gebildet wird.Mischung impliziert die Vermischung von zwei oder mehr Substanzen in eine Substanz.
NaturHomogenHomogen oder heterogen
ZusammensetzungFestVariable
SubstanzReinUnrein
EigenschaftenBestandteile verlieren ihr ursprüngliches Eigentum.Bestandteile behalten ihr ursprüngliches Eigentum.
Neue SubstanzNeue Substanz entsteht.Es wird keine neue Substanz gebildet.
TrennungDurch chemische oder elektrochemische Methoden.Durch physikalische Methoden.
Schmelz- und SiedepunktDefiniertNicht definiert

Definition der Verbindung

Verbindung bedeutet eine Substanz, die als Mischung verschiedener Elemente in einem bestimmten Gewichtsanteil chemisch gebildet wird. Es ist eine völlig neue Substanz, deren Eigenschaften sich von denen ihrer Inhaltsstoffe unterscheiden. Zum Beispiel - Wasser, Salz, Kohlendioxid, Natriumchlorid usw.

Die Verbindung ist die Vereinigung verschiedener Elemente, so dass die in den Elementen vorhandenen Atome durch die chemische Bindung zusammengehalten werden, die nicht leicht gespalten werden kann. Bindungen entstehen aus dem Teilen von Elektronen zwischen Atomen. Es gibt also verschiedene Arten von Anleihen:

  • Kovalente Bindung : Eine chemische Bindung, bei der der Austausch eines Elektronenpaares zwischen Atomen stattfindet, wird als molekulare Bindung oder kovalente Bindung bezeichnet.
  • Ionische Bindung : Eine chemische Bindung, bei der die vollständige Übertragung von Valenzelektronen zwischen Atomen stattfindet, wird als ionische Bindung bezeichnet.
  • Metallische Bindung : Verbindung, die als Folge elektrostatischer Anziehung zwischen Metallionen und Leitungselektronen auftritt.

Definition von Mischung

Wenn zwei oder mehr Substanzen in einem beliebigen Verhältnis zusammengefügt werden, so dass keine chemische Reaktion stattfindet, kommt das Material heraus und ist ein Gemisch. Zum Beispiel - Sand und Wasser, Zucker und Salz, Luft usw.

In einer Mischung bleiben die Eigenschaften der Komponenten auch nach dem Mischen als Lösung, Suspension und Kolloide erhalten. Die Kombination sollte durch physikalische Mittel in der Lage sein, sich vom Normalzustand zu trennen. Diese bestehen aus einer Vielzahl von Molekülen, die auf zwei Arten angeordnet sind:

  • Homogene Mischung : Eine einheitliche Mischung, bei der die Bestandteile durch einfache Beobachtung nicht leicht unterschieden werden können.
  • Heterogene Mischung : Eine Mischung, bei der Zutaten unterschiedliche Form, Größe oder Zustand haben und durch einfache Beobachtung leicht zu unterscheiden sind.

Hauptunterschiede Zusammensetzung und Mischung

Der Unterschied zwischen Mischung und Mischung kann aus folgenden Gründen eindeutig gezogen werden:

  1. Unter der Verbindung wird eine Substanz verstanden, die durch chemische Kombination von zwei oder mehr als zwei Substanzen in einem bestimmten Gewichtsverhältnis entsteht. Die Mischung wird als Substanz beschrieben, die durch Vermischen von zwei oder mehr Substanzen in eine Substanz gebildet wird.
  2. Verbindungen sind immer homogen, während Mischungen homogen oder heterogen sein können.
  3. In einer Verbindung sind die Inhaltsstoffe in einem bestimmten Verhältnis vorhanden. Im Gegenteil sind die Bestandteile in einer Mischung in einem variablen Verhältnis vorhanden.
  4. Die Verbindung ist eine reine Substanz, die nur eine Molekülart enthält. Im Gegensatz dazu ist eine Mischung eine unreine Substanz, die verschiedene Arten von Molekülen enthält.
  5. Die Eigenschaften einer Verbindung sind identisch mit den Eigenschaften der Inhaltsstoffe. Im Gegensatz zu Mischung, bei der die Eigenschaften der Inhaltsstoffe und der Mischung gleich sind.
  6. Die Verbindung führt zur Herstellung der neuen Substanz, während die Mischung nicht zur Bildung einer neuen Substanz führt.
  7. Die Bestandteile einer Verbindung können nur durch chemische oder elektrochemische Reaktionen getrennt werden. Umgekehrt können die Komponenten des Gemisches durch physikalische Methoden gegabelt werden.
  8. Die Verbindungen werden bei einer bestimmten Temperatur gekocht oder geschmolzen. Auf der anderen Seite haben Mischungen keinen festen Schmelz- und Siedepunkt.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Verbindung ein Element ist, das zwei Substanzen kombiniert, aus denen eine neue Substanz mit unterschiedlichen Attributen entsteht. Auf der anderen Seite ist die Mischung nichts anderes als eine einfache Verschmelzung zweier Substanzen, bei denen die Substanzen ihre individuellen Eigenschaften besitzen.

Top