Empfohlen, 2019

Tipp Der Redaktion

Unterschied zwischen Bruttolohn und CTC

Das Bruttogehalt bezieht sich auf das Gesamtgehalt, das ein Mitarbeiter in einem bestimmten Geschäftsjahr für seinen Beitrag zur Organisation erhalten hat. Es ist nicht nur das Grundgehalt, sondern umfasst auch die Anreize und Nebenleistungen. Es gibt eine Reihe von Fällen, in denen das Bruttogehalt bei CTC falsch ausgelegt wird, aber es gibt eine dünne Grenze zwischen diesen beiden.

CTC erweitert sich auf Cost to Company (Kosten für Unternehmen) und kann als der Betrag verstanden werden, den das Unternehmen in einem bestimmten Geschäftsjahr für einen Mitarbeiter ausgibt.

Eine Entschädigung kann als die Vergütung bezeichnet werden, die der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer für die von ihm an die Organisation erbrachten Dienstleistungen zahlt. Sie spielt im Leben eines jeden Mitarbeiters eine entscheidende Rolle, denn es gibt viele Dinge, die sich darauf verlassen, wie Lebensstandard, Loyalität, Produktivität usw. Neben den Arbeitnehmern ist auch die Entschädigung für die Arbeitgeber wichtig, da sie zu den Produktionskosten beiträgt.

In dieser Hinsicht werden wir hier den Unterschied zwischen Bruttolohn und CTC zum besseren Verständnis erläutern.

Vergleichstabelle

VergleichsgrundlageBruttogehaltCTC
BedeutungBruttogehalt bezeichnet die Summe der Gehälter, Zulagen und Zusatzleistungen, die ein Arbeitnehmer jährlich erhält.CTC steht für Cost for Company (Kosten für das Unternehmen), was die Gesamtkosten eines Unternehmens für einen bestimmten Mitarbeiter für die Einstellung und das Unterhalt impliziert.
Sparen von BeiträgenSpareinlagen wie EPF und ESI sind nicht im Bruttogehalt enthalten.Einsparungsbeiträge wie Beiträge zu EPF und ESI sind in CTC enthalten.

Definition von Bruttogehalt

Der Begriff Gehalt kann als der monatliche Lohn bezeichnet werden, den ein Mitarbeiter aufgrund der von ihm für das Unternehmen erbrachten Dienstleistungen erhält. Der Bruttolohn bezieht sich auf den tatsächlichen Betrag, den ein Mitarbeiter vor Abzug erhält. Es ist das Einkommen eines Einzelnen in einem Jahr, während er / sie mit dem Arbeitgeber zusammenarbeitet.

Das Bruttogehalt kann von Angestellten zu Angestellten je nach Gehaltsband, Beschäftigungsart, Branchentyp, Verdienst und Dienstalter variieren.

Die Hauptbestandteile des Bruttogehalts sind Grundentgelt, Anreize, Zulagen, Ansprüche, Nebenleistungen, Nebenkosten usw. Diese Komponenten können als wiederkehrende Komponenten gruppiert werden (die häufig vorkommen, wie Gehalt, Zuwendungsgeld, Hausmietegeld, Beförderungszulage usw.). ) und einmalige Komponenten (die jährlich wie Bonus, Incentives usw. auftreten). Einige Komponenten sind für alle Mitarbeiter gleich, während andere nur wenigen Mitarbeitern zur Verfügung stehen.

Definition von CTC

CTC ist eine Abkürzung für die Kosten des Unternehmens, die sich auf den Gesamtbetrag beziehen, den das Unternehmen für einen bestimmten Mitarbeiter in einem bestimmten Geschäftsjahr ausgegeben hat. Mit anderen Worten, der Betrag, den der Arbeitgeber für die Einstellung und Bindung von Arbeitnehmerleistungen investiert, wird als CTC bezeichnet.

Die Kosten für das Unternehmen betragen nicht das Grundgehalt, sondern das gesamte Gehaltspaket, das ein Arbeitnehmer erhält. Dabei handelt es sich um eine Kombination verschiedener Anreize, Vergütungen, Nebenleistungen und des Arbeitgeberbeitrags zum Provident Fund (PF) und zur staatlichen Versicherung des Arbeitnehmers (ESI).

CTC umfasst alle Arten von Vorteilen, direkt und indirekt, sowie die Sparbeiträge. Direkte Leistungen umfassen die vollständige oder jährliche Erstattung einer bestimmten Summe oder Erstattung, die jährlich oder monatlich erfolgen kann. Dies kann ein Grundgehalt, eine Unterhaltsbeihilfe, eine Wohnungsmiete, eine medizinische Beihilfe, eine Beförderungszulage, Anreize, ein Bonus usw. sein.

Bei den indirekten Leistungen handelt es sich um den Betrag, den der Arbeitgeber für die Arbeitnehmer bezahlt hat, z. B. Essensgutscheine, mietfreie Unterkünfte, zinslose Darlehen, Dienstwagen usw. Schließlich bezieht sich der Sparbeitrag auf die Summe, die der Arbeitgeber in das Sparprogramm investiert Nutzen von Mitarbeitern wie Trinkgeld, Employee Provident Fund, Superannuation Fund.

Hauptunterschiede zwischen Bruttolohn und CTC

Der Unterschied zwischen Bruttolohn und CTC wird im Folgenden detailliert dargestellt:

  1. Der Bruttolohn bezieht sich auf den Gesamtlohn, den ein Arbeitnehmer in einem bestimmten Geschäftsjahr erhalten hat. Er umfasst das Grundgehalt, Zulagen und Zusatzleistungen. Andererseits kann CTC als die Kosten definiert werden, die dem Unternehmen entstehen, wenn es darum geht, Humanressourcen zu beschaffen und langfristig zu binden.
  2. Das Bruttogehalt berücksichtigt nicht den Beitrag des Arbeitgebers zum Trinkgeld, den Employee Provident Fund und die State Insurance (ESI) des Arbeitnehmers. Umgekehrt beinhaltet Cost to Company (CTC) dasselbe.

Fazit

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass der Unterschied zwischen diesen beiden Begriffen in den abgedeckten Komponenten liegt. Derzeit bittet der Großteil des Unternehmens die Kandidaten während der Einstellung um vorherige CTC, um die Gesamtkosten des Unternehmens für diesen Mitarbeiter zu erfahren.

Top