Empfohlen, 2019

Tipp Der Redaktion

Unterschied zwischen Bewegung und Verschiebung in der Nachfragekurve

In der Ökonomie wird die Nachfrage als die Menge eines Produkts oder einer Dienstleistung definiert, die ein Verbraucher über einen bestimmten Zeitraum zu verschiedenen Preisen kaufen kann. Die Nachfragekurve ist eine Grafik, die die vom Verbraucher nachgefragte Menge zu unterschiedlichen Preisen angibt. Die Entwicklung der Nachfragekurve ist auf die Änderung des Rohstoffpreises zurückzuführen, während die Verschiebung der Nachfragekurve auf die Änderung eines oder mehrerer anderer Faktoren als dem Preis zurückzuführen ist.

Die Nachfragekurve ist von links nach rechts abfallend und zeigt eine umgekehrte Beziehung zwischen dem Preis des Produkts und der nachgefragten Menge.

Die meisten Wirtschaftsstudenten finden es schwierig, den Unterschied zwischen Bewegung und Verschiebung der Nachfragekurve zu verstehen. Schauen Sie sich den Artikel an und lösen Sie alle Ihre Verwirrungen sofort.

Vergleichstabelle

VergleichsgrundlageBewegung in der NachfragekurveVerschiebung der Nachfragekurve
BedeutungEine Bewegung in der Nachfragekurve ist, wenn sich die Warenerfahrung sowohl in der angeforderten Menge als auch im Preis ändert, wodurch sich die Kurve in eine bestimmte Richtung bewegt.Die Verschiebung der Nachfragekurve ist dann der Fall, wenn der Preis der Ware konstant bleibt. Aufgrund einiger anderer Faktoren ändert sich die Menge jedoch, was zu einer Verschiebung der Kurve auf eine bestimmte Seite führt.
Kurve
Was ist es?Ändern Sie entlang der Kurve.Ändern Sie die Position der Kurve.
BestimmendPreisKein Preis
Zeigt anÄnderung der angeforderten MengeNachfrage ändern
ErgebnisDie Nachfragekurve bewegt sich nach oben oder nach unten.Die Nachfragekurve wird nach rechts oder links verschoben.

Definition der Bewegung in der Nachfragekurve

Die Bewegung entlang der Nachfragekurve zeigt die Änderung der Faktoren, dh des Preises und der Menge, von einem Punkt zum anderen. Andere Dinge bleiben unverändert, wenn sich die geforderte Menge aufgrund der Preisänderung des Produkts oder der Dienstleistung ändert, was zu einer Bewegung der Nachfragekurve führt. Die Bewegung entlang der Kurve kann in eine der beiden Richtungen erfolgen:

  • Aufwärtsbewegung : Zeigt einen Nachfragerückgang an, im Wesentlichen wird ein Nachfragerückgang aufgrund des Preisanstiegs beobachtet.
  • Abwärtsbewegung : Die Nachfrage steigt, dh die Nachfrage nach dem Produkt oder der Dienstleistung steigt aufgrund des Preisverfalls.

Daher wird eine größere Menge eines Gutes zu niedrigen Preisen verlangt, wohingegen bei hohen Preisen die Nachfrage tendenziell abnimmt.

Definition der Verschiebung in der Nachfragekurve

Eine Verschiebung der Nachfragekurve zeigt Änderungen der Nachfrage bei jedem möglichen Preis aufgrund von Änderungen in einer oder mehreren nichtpreisbestimmenden Faktoren wie dem Preis der verbundenen Waren, dem Einkommen, dem Geschmack und den Vorlieben und den Erwartungen des Verbrauchers. Immer wenn sich die Nachfragekurve verschiebt, verschiebt sich auch der Gleichgewichtspunkt. Die Nachfragekurve verschiebt sich auf einer der beiden Seiten:

  • Verschiebung nach rechts : Die Nachfrage steigt aufgrund der günstigen Veränderung der Nichtpreisvariablen zum gleichen Preis.
  • Verschiebung nach links : Dies ist ein Indikator für einen Nachfragerückgang, wenn der Preis konstant bleibt, jedoch aufgrund ungünstiger Änderungen anderer Determinanten als dem Preis.

Hauptunterschiede zwischen Bewegung und Verschiebung der Nachfragekurve

Die folgenden Punkte sind bemerkenswert, wenn es um die Differenz zwischen Bewegung und Verschiebung der Nachfragekurve geht:

  1. Wenn sich die Commodity-Erfahrung sowohl bei der Menge als auch beim Preis ändert, wodurch sich die Kurve in eine bestimmte Richtung bewegt, wird dies als Bewegung in der Nachfragekurve bezeichnet. Wenn dagegen der Preis der Ware konstant bleibt, sich aber aufgrund einiger anderer Faktoren eine geänderte Menge ergibt, die dazu führt, dass sich die Kurve auf einer bestimmten Seite verschiebt, spricht man von einer Verschiebung der Nachfragekurve.
  2. Die Bewegung der Nachfragekurve erfolgt entlang der Kurve, während die Verschiebung der Nachfragekurve ihre Position aufgrund der Änderung der ursprünglichen Nachfragebeziehung ändert.
  3. Eine Bewegung entlang einer Nachfragekurve findet statt, wenn die geforderten Mengenänderungen mit den Preisänderungen der Ware zusammenhängen. Im Gegenteil, eine Verschiebung der Nachfragekurve ist auf Änderungen der Determinanten zurückzuführen, die sich vom Preis abheben, dh von Faktoren, die die Nachfrage des Käufers nach einem Gut und nicht nach dem Preis eines Gutes bestimmen, wie Einkommen, Geschmack, Erwartung, Bevölkerung, Preis der verbundenen Waren usw.
  4. Die Bewegung entlang der Nachfragekurve ist ein Indikator für die allgemeine Änderung der Menge. Im Gegensatz dazu bedeutet eine Verschiebung der Nachfragekurve eine Änderung der Nachfrage nach der Ware.
  5. Die Bewegung der Nachfragekurve kann entweder aufwärts oder abwärts sein, wobei die Aufwärtsbewegung eine Abnahme der Nachfrage zeigt, während die Abwärtsbewegung eine Zunahme der Nachfrage zeigt. Im Gegensatz dazu kann die Verschiebung der Nachfragekurve entweder nach rechts oder nach links erfolgen. Eine Verschiebung der Nachfragekurve nach rechts zeigt einen Anstieg der Nachfrage, während eine Verschiebung nach links einen Rückgang der Nachfrage anzeigt.

Video: Bewegung gegen Verschiebung der Nachfragekurve

Zahl

Bewegung in der Nachfragekurve

Die Aufwärtsbewegung der Kurve von A nach C bedeutet eine Abnahme der Nachfrage aufgrund des Anstiegs des Warenpreises von P auf P2. Die Abwärtsbewegung der Kurve von A nach B bezeichnet die Ausweitung der Nachfrage aufgrund der Preissenkung der Ware von P nach P1.

Verschiebung der Nachfragekurve

Der Preis bleibt unverändert, die Verschiebung der Nachfragekurve von D nach D1 nach rechts wird als Nachfragesteigerung bezeichnet, da die Nachfrage von Q auf Q1 steigt. Die Verschiebung der Nachfragekurve von D nach D2 nach links wird als Abnahme der Nachfrage bezeichnet, da die Nachfrage von Q auf Q2 abnimmt.

Fazit

Bei der Gesamtdiskussion haben Sie vielleicht verstanden, dass eine Bewegung und eine Verschiebung in der Nachfragekurve zwei verschiedene Änderungen sind. Die Bewegung in der Kurve wird durch die auf der Achse vorhandenen Variablen, dh Preis und Menge, verursacht. Auf der anderen Seite ist eine Verschiebung der Kurve auf andere Faktoren als die auf der Achse vorhandenen Faktoren zurückzuführen, wie beispielsweise Preis, Geschmack, Erwartungen der Konkurrenten.

Top