Empfohlen, 2020

Tipp Der Redaktion

Unterschied zwischen Bedürfnissen und Wünschen

Wir alle wissen, dass Ökonomie eine Sozialwissenschaft ist, die sich mit Produktion, Verteilung und Konsumfunktionen befasst. Es geht darum, Entscheidungen hinsichtlich der Zuteilung knapper Ressourcen zu treffen, um die Bedürfnisse und Bedürfnisse der Menschen bestmöglich zu nutzen. In der Wirtschaft gehen wir oft auf die Bedürfnisse und Wünsche ein, aber haben Sie sich über ihre Unterschiede gefragt? Müssen Sie auf das hinweisen, was Sie zum Überleben benötigen.

Auf der anderen Seite bezieht sich das Wollen auf etwas, was gut ist, aber nicht überlebensnotwendig ist. Um Geld sinnvoll ausgeben und sparen zu können, muss jeder Mensch den Unterschied zwischen Bedürfnissen und Wünschen kennen.

Vergleichstabelle

VergleichsgrundlageBrauchtWill
BedeutungBedürfnisse bezieht sich auf die Grundvoraussetzung einer Person, die erfüllt sein muss, um zu überleben.Wünsche werden als die Güter und Dienstleistungen bezeichnet, die eine Person als Teil ihrer Launen haben möchte.
NaturBegrenztUnbegrenzt
Was ist es?Etwas, das du haben musstEtwas, das du haben möchtest.
RepräsentiertNotwendigkeitVerlangen
ÜberlebenWesentlichUnwesentlich
VeränderungKann im Laufe der Zeit konstant bleiben.Kann sich im Laufe der Zeit ändern.
NichterfüllungKann zum Ausbruch einer Krankheit oder sogar zum Tod führen.Kann zu Enttäuschung führen.

Definition der Bedürfnisse

Mit dem Begriff "Bedürfnisse" meinen wir die Anforderungen, die für den Menschen äußerst wichtig sind, um ein gesundes Leben zu führen. Sie sind persönliche, psychologische, kulturelle, soziale usw., die für das Überleben eines Organismus wichtig sind.

In der Antike waren die drei Grundbedürfnisse des Mannes Nahrung, Kleidung und Obdach. Mit der Zeit wurden auch Bildung und Gesundheitsfürsorge integriert, da sie die Lebensqualität verbessern. Sie haben die höchste Priorität einer Person, da sie die Dinge sind, die uns gesund und sicher halten. Wenn die Bedürfnisse nicht rechtzeitig erfüllt werden, kann dies zu Erkrankungen, Funktionsstörungen oder sogar zum Tod führen.

Definition von Wants

In der Wirtschaft werden Wünsche als etwas definiert, das eine Person sofort oder zu einem späteren Zeitpunkt besitzen möchte. Einfach ausgedrückt, sind Wünsche die Wünsche, die dazu führen, dass Geschäftsaktivitäten solche Produkte und Dienstleistungen produzieren, die von der Wirtschaft nachgefragt werden. Sie sind optional, dh eine Person wird überleben, auch wenn sie nicht zufrieden ist. Außerdem können Wünsche von Person zu Person und von Zeit zu Zeit variieren.

Wir alle wissen, dass die Bedürfnisse der Menschen unbegrenzt sind, während die Mittel zur Befriedigung dieser Wünsche begrenzt sind. Daher können nicht alle Wünsche eines Individuums erfüllt werden und sie müssen nach Alternativen suchen.

Hauptunterschiede zwischen Bedürfnissen und Wünschen

Die folgenden Punkte sind bemerkenswert, wenn es um den Unterschied zwischen Bedürfnissen und Wünschen geht:

  1. Der Begriff "Bedürfnisse" wird als Grundvoraussetzung einer Person definiert, die erfüllt sein muss, um zu überleben. Wünsche werden als die Güter und Dienstleistungen bezeichnet, die eine Person als Teil ihrer Launen haben möchte.
  2. Ein individueller Bedarf ist begrenzt, während seine Wünsche unbegrenzt sind.
  3. Bedürfnisse sind etwas, das man haben muss, um leben zu können. Im Gegenteil, Wünsche sind etwas, das Sie haben möchten, um Ihrem Leben mehr Komfort zu bieten.
  4. Bedürfnisse stellt die Notwendigkeiten dar, während Wünsche Wünsche angeben.
  5. Bedürfnisse sind wichtig, damit der Mensch überleben kann. Im Gegensatz dazu sind Wünsche nicht so wichtig wie Bedürfnisse, weil eine Person ohne Wünsche leben kann.
  6. Bedürfnisse sind die Elemente, die für das Leben benötigt werden und sich mit der Zeit nicht ändern. Im Gegensatz zu den Wünschen sind die Gegenstände, die entweder jetzt oder in der Zukunft von einer Einzelperson gewünscht werden. Daher können sich Wünsche mit der Zeit ändern.
  7. Da die Bedürfnisse für das Leben wesentlich sind, kann die Nichterfüllung zu Krankheit oder sogar zum Tod führen. Im Gegensatz dazu sind Wünsche nicht lebensnotwendig und daher hat Nichterfüllung keinen großen Einfluss auf das Leben eines Menschen, jedoch kann Enttäuschung vorhanden sein.

Fazit

Bei der obigen Diskussion zu diesen beiden ökonomischen Konzepten kam sie zu dem Schluss, dass Bedürfnisse und Wünsche getrennte Kräfte sind, die zur Befriedigung Handlungen zwingen. Wenn die Bedürfnisse nicht rechtzeitig erfüllt werden, steht das Überleben einer Person auf dem Spiel, während Wünsche etwas sind, wonach sich eine Person sehnt, das das Überleben einer Person nicht gefährdet, wenn sie nicht zufrieden gestellt wird.

Die Bedürfnisse können also nach ihrem Bedeutungsgrad von den Wünschen unterschieden werden. Daher unterscheidet man zwischen dem, was benötigt wird und dem, was gewünscht wird.

Top