Empfohlen, 2020

Tipp Der Redaktion

Unterschied zwischen NEFT und RTGS

Mit der Weiterentwicklung der Technologie gewinnt das digitale Geldüberweisungssystem aufgrund seiner Schnelligkeit, Einfachheit, Sicherheit und Bequemlichkeit an Popularität. Über dieses System können Fonds elektronisch von einer Bank / einem Konto / Ort / einer Zweigstelle in eine andere transferiert werden. Darüber hinaus ermöglicht das System die sofortige Aktualisierung des Kontos und gibt schnelle Informationen zu den Wechselkursen. In Indien sind NEFT und RTGS die beiden elektronischen Medien, die den Geldtransfer bewirken. Während das erstere für die Abwicklung kleinerer Transaktionen verwendet wird, wirkt sich das letztere auf Transaktionen mit großen Tickets aus.

Die beiden elektronischen Zahlungssysteme ermöglichen den Transfer von Geldern innerhalb und außerhalb der Stadt. NEFT steht für National Electronic Fund Transfer ( National Electronic Fund Transfer), wobei der Geldtransfer nahezu zeitnah erfolgt. Auf der anderen Seite, RTGS oder anderweitig als Echtzeit-Brutto-Abrechnung bezeichnet, erfolgt eine kontinuierliche oder sofortige Überweisung von Geldern.

Lesen Sie den folgenden Artikel, um die Unterschiede zwischen NEFT und RTGS zu verstehen.

Vergleichstabelle

VergleichsgrundlageNEFTRTGS
BedeutungNEFT ist ein System zur Online-Geldüberweisung, bei dem die Zahlung nahezu in Echtzeit erfolgt.Bei RTGS handelt es sich um ein elektronisches Zahlungssystem, bei dem das Geld zur gleichen Zeit wie die Transaktion transferiert wird.
Eingeführt in20052004
BasisLatente Nettoabrechnung (DNS)Eins zu eins
ÖffnungszeitenAn allen Werktagen (außer am 2. und 4. Samstag) von 8:00 bis 19:00 UhrAn allen Arbeitstagen (außer 2. und 4. Samstag) von 9.00 bis 16.30 Uhr
Abwicklungszyklus12 Abrechnungen an einem ArbeitstagFortlaufende Abrechnung
Funktioniert weiterStundenweise ChargenEchtzeit
DeckenbegrenzungKein solches Limit, aber der Höchstbetrag pro Transaktion ist auf Rs begrenzt. 50.000 (für Barzahlungen innerhalb des Landes und für Zahlungen nach Nepal).Minimum - 2 Lakh, Maximum - Keine Begrenzung
Passend fürTransaktion mit geringem WertTransaktion mit hohem Wert
wird bearbeitetVergleichsweise langsamSchnell

Definition von NEFT

National Electronic Fund Transfer oder NEFT (National Electronic Fund Transfer oder NEFT) ist ein landesweiter Mechanismus zur Überweisung von Geldern, durch den eine Einzelperson oder ein Unternehmen problemlos Geld von einem Konto / einer Bank / Zweigstelle zu einem anderen transferieren kann. Das System basiert auf der latenten Nettoabrechnung, bei der die Transaktionen stündlich verarbeitet werden. In diesem System werden die Transaktionen für eine bestimmte Zeit gehalten.

Das System wurde erstmals im November 2005 eingeführt und ersetzt damit Special Electronic Fund Transfer (SEFT). Gemäß dem RBI-Diagramm (Reserve Bank of India, RBI) war es für alle Banken obligatorisch, vom SEFT-System auf das NEFT-System umzusteigen. Seitdem ist das SEFT-System nicht in Mode.

Nur die NEFT-fähigen Bankfilialen sind befugt, die NEFT-Transaktionen durchzuführen. Alle Personen, die ein Bankkonto bei einer NEFT-fähigen Bankfiliale haben, können mit Hilfe dieses Systems Geld überweisen. Ein Bankkonto ist jedoch nicht erforderlich. Eine natürliche Person / Firma kann auch Bargeld bei der Bank hinterlegen, die den Geldtransfer über NEFT anweist. Solche Kunden werden als Walk-In-Kunden bezeichnet.

Die Bank berechnet einen Nominalbetrag für die Bereitstellung einer solchen Einrichtung, die als Bearbeitungs- oder Servicegebühr bezeichnet wird.

Definition von RTGS

Das elektronische System, in dem der Geldtransfer online in Echtzeit abgewickelt wird, wird als RTGS oder Real Time Gross Settlement bezeichnet. Echtzeit bezieht sich auf die Verarbeitung von Transaktionen, die gleichzeitig mit dem Eingang der Bestellung durchgeführt werden. Auf diese Weise kommt es zu keinen weiteren Verzögerungen bei der Abrechnung von Transaktionen. Brutto bedeutet, dass jede einzelne Transaktion einzeln oder eins zu eins abgewickelt wird.

Das RTGS-System wird von der Zentralbank von Indien unterhalten. Daher erscheinen die Transaktionen in den Büchern der RBI. Es gilt für Beträge gleich oder höher als Rs. 2, 00, 000. Nur die RTGS-fähigen Filialen dürfen an der RTGS-Transaktion teilnehmen. Im ganzen Land gibt es mehr als 1 000 000 Zweigstellen, die Teil dieses Programms sind.

Diese Transaktionen werden während der Geschäftszeiten fortlaufend verarbeitet. Die Bank erhebt einen Nominalbetrag für die Bereitstellung dieser Fazilität, sie wird jedoch nur für das Auslandsgeschäft und nicht für das Inlandsgeschäft erhoben.

Hauptunterschiede zwischen NEFT und RTGS

Die grundlegenden Unterschiede zwischen NEFT und RTGS sind unten angegeben:

  1. NEFT steht für National Electronic Fund Transfer; Hierbei handelt es sich um einen Online-Zahlungsmechanismus, bei dem Geld von einem Ort oder von einer Niederlassung oder einem Konto zu einem anderen transferiert wird. Real Time Brutto-Settlement oder RTGS ist ein Online-Geldtransfer-Tool, bei dem Geld auf Weisungsgrundlage übertragen wird.
  2. NEFT wurde 2005 als Ersatz für Special Electronic Fund Transfer (SEFT) eingeführt. Umgekehrt wurde RTGS 2004 eingeführt.
  3. NEFT basiert auf dem Deferred Net Settlement (DNS) -System, während RTGS eins zu eins funktioniert.
  4. Die normalen Betriebszeiten an den Arbeitstagen, die den 2. und 4. Samstag für NEFT und RTGS verlassen, sind von 8:00 bis 19:00 Uhr und von 9:00 bis 16:30 Uhr.
  5. Bei NEFT gibt es an einem Arbeitstag insgesamt 12 Vergleiche. Wenn wir jedoch über RTGS sprechen, erfolgt die Abrechnung kontinuierlich.
  6. NEFT arbeitet stundenweise, während RTGS in Echtzeit arbeitet.
  7. Es gibt keine Mindest- oder Höchstobergrenze in NEFT. Der Betrag pro Transaktion sollte jedoch nicht über Rs liegen. 50000 für die Überweisungen basierend auf Bargeld innerhalb des Landes und Zahlungen an Nepal. Auf der anderen Seite hat RTGS ein Minimum von 2 Lakhs, und an der Decke gibt es keinen Balken.
  8. NEFT eignet sich am besten für Transaktionen mit geringem Wert. Im Gegensatz zu RTGS, das für Transaktionen mit großen Beträgen geeignet ist.
  9. RTGS ist ein Mechanismus zur sofortigen Überweisung von Geldern, aber NEFT nimmt sich die Zeit, um Geld zu überweisen.

Fazit

Das alte Scheck-Clearing-System ist zwar immer noch vorhanden, aber da sich die Menschen technologisch weiterentwickeln, ziehen sie neue Methoden des Geldtransfers vor, die ihre Zeit sparen. NEFT und RTGS sind sehr bequeme Mittel, um Geld auch in abgelegenen Orten in sehr kurzer Zeit zu überweisen. Das Netzwerk beider Systeme ist sehr stark. Beide Systeme sind an über 100.000 Bankfilialen angeschlossen.

Top