Empfohlen, 2021

Tipp Der Redaktion

Beschleunigen Sie Windows 7 und Vista durch Deaktivieren der Glastransparenz

Die transparente Glasoptik von Aero Glass in Windows 7 und Vista sieht zwar gut aus, kann aber auch Computer verlangsamen, die keine leistungsstarken Videoadapter besitzen. Wenn die Leistung Ihres Computers durch die Aero Glass-Funktion beeinträchtigt wird, können Sie Windows beschleunigen und trotzdem von den Aero-Funktionen, wie z. B. "Flip 3D" und "Miniaturansicht der Taskleiste", profitieren. Die Glastransparenz kann deaktiviert werden.

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie dies unter Windows 7 und Vista tun. Die Vorgehensweise ist in jedem System etwas anders.

Windows 7

Das folgende Windows Explorer-Fenster zeigt den Aero Glass-Transparenzeffekt in Windows 7. Sie werden feststellen, dass Sie das Windows-Logo auf dem Desktop durch den Fensterrahmen sehen können.

Um die Transparenz von Aero Glass in Windows 7 zu deaktivieren, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen leeren Bereich des Desktops und wählen Sie im Popup-Menü die Option Personalisieren .

Der Personalisierungsbildschirm in der Systemsteuerung wird angezeigt. Klicken Sie auf den Link Fensterfarbe unter den Designs.

Aktivieren Sie im Bildschirm Fensterfarbe und -darstellung das Kontrollkästchen Transparenz aktivieren, damit das Kontrollkästchen KEIN Häkchen enthält.

Klicken Sie auf Änderungen speichern, um die Einstellung zu speichern und den Bildschirm Fensterfarbe und -darstellung zu schließen.

Klicken Sie zum Schließen der Systemsteuerung auf die Schaltfläche X in der rechten oberen Ecke des Fensters.

Jetzt sind die Fensterrahmen nicht transparent.

Windows Vista

Hier ist ein Beispiel eines Windows Explorer-Fensters in Windows Vista mit aktivierter Aero Glass-Transparenz.

Um die Transparenz von Aero Glass in Windows Vista zu deaktivieren, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen leeren Bereich des Desktops und wählen Sie im Popup-Menü die Option Personalisieren .

Der Personalisierungsbildschirm in der Systemsteuerung wird angezeigt. Klicken Sie auf den Link Fensterfarbe und Aussehen .

Aktivieren Sie im Bildschirm Fensterfarbe und -darstellung das Kontrollkästchen Transparenz aktivieren, damit das Kontrollkästchen KEIN Häkchen enthält.

Klicken Sie auf OK, um den Bildschirm Fensterfarbe und Aussehen zu schließen.

Klicken Sie zum Schließen der Systemsteuerung auf die Schaltfläche X in der rechten oberen Ecke des Fensters.

Die Fensterrahmen sind nicht mehr transparent.

Wenn es Ihnen nichts ausmacht, das schicke Aussehen der Aero Glass-Funktion aufzugeben, können Sie ein wenig mehr Leistung aus Ihrem System herausholen. Wie bereits erwähnt, haben Sie immer noch Zugriff auf die funktionalen Aero-Funktionen.

von Lori Kaufman

Top