Empfohlen, 2020

Tipp Der Redaktion

4 Beste Download-Manager für Mac, die Sie verwenden sollten

Vor zwei Jahren habe ich von Windows zu einem Mac gewechselt. Es stimmt zwar, dass ich nicht glücklicher sein könnte, aber es gibt bestimmte Dinge, die mich immer nerven. Für den Anfang haben Windows-Anwender den Luxus, einige großartige Download-Manager wie den Internet Download Manager und den Free Download Manager zu verwenden. Ich war ein wenig überrascht, dass Mac keine davon hatte. Also habe ich nach Alternativen gesucht und ein Dutzend Downloadmanager ausprobiert. Aber zuerst wollen wir sehen, warum wir einen Download-Manager benötigen.

Warum einen Download-Manager in macOS verwenden?

Natürlich können Sie Ihren Browser einfach zum Herunterladen von Dateien verwenden. Ein Download-Manager hilft Ihnen dabei, Ihr Downloaderlebnis zu verbessern, indem Sie den Download in mehrere Threads aufteilen, den Download fortsetzen und Prioritäten setzen. Wenn Sie also derjenige sind, der Dateien täglich herunterlädt, sollten Sie auf jeden Fall einen Download-Manager verwenden. Netizens, hier sind die besten Download-Manager für Mac:

Der Gewinner: Folx

Folx ist der beste Download-Manager für Mac, aus gutem Grund. Es ist auch als webbasierter Downloader und Torrent-Downloader geeignet . In der Pro-Version können Sie auch von Torrent-Websites direkt von der App aus suchen.

Folx gibt Ihnen die Flexibilität, Ihre Downloads zu priorisieren. Sie können also die Geschwindigkeit jedes einzelnen Downloads steuern, um sicherzustellen, dass die wichtigsten zuerst heruntergeladen werden.

Die leistungsstarke Browser-Integration ist ein weiterer Grund, weshalb ich die Verwendung von Folx empfehle. Es lässt sich nahtlos in Safari, Chrome, Firefox und Opera integrieren. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie nicht von Ihrem natürlichen Arbeitsablauf aus navigieren müssen, um eine Datei herunterzuladen. Sie müssen die Links nicht mehr kopieren, sondern einfach wie gewohnt vom Browser herunterladen, und Folx würde die Datei herunterladen.

Es verfügt auch über eine „ intelligente Geschwindigkeitsanpassung “. Wenn Sie also im Internet surfen, passen Sie die Geschwindigkeit Ihrer Downloads entsprechend an, und Ihre Browser-Erfahrung wird nicht beeinträchtigt.

Darüber hinaus deckt es alle wichtigen Funktionen ab, wie das Fortsetzen von Downloads, das Planen von Download-Aufgaben und das Taggen von heruntergeladenen Inhalten für eine einfache Suche.

Wenn Sie nach dem besten Download-Manager für Mac suchen, suchen Sie nicht weiter und nutzen Sie die kostenlose Version von Folx noch heute. Die Leute hinter Folx bieten auch einige großartige Angebote für die Pro-Version an. Es besteht also die Möglichkeit, einen Rabatt auf den regulären Preis zu erhalten.

Download: Folx (kostenlose Version) | Folx (Pro-Version, 19, 95 $)

Zweiter: iGetter

iGetter könnte eine weitere gute Alternative zu Folx sein. iGetter beschleunigt den Download, indem die Datei in mehrere Segmente aufgeteilt wird. Natürlich werden defekte Downloads fortgesetzt.

Wie Folx bietet auch iGetter die Funktion " Download-Planung ". Mit dieser Option können Sie Ihre Downloads während Zeiten mit wenig Verkehr planen. iGetter lässt sich auch gut in alle gängigen Browser integrieren. Darüber hinaus können Sie auch den Dateityp auswählen, den Sie mit iGetter herunterladen. Es überwacht Ihre Zwischenablage auf Links und fügt sie automatisch in das Download-Fenster ein.

Darüber hinaus gibt es erweiterte Einstellungen wie das Einrichten eines Proxy oder das Ändern des Benutzeragenten.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass iGetter Folx an zweiter Stelle steht. Dieser Download-Manager ist mit allen wichtigen Funktionen ausgestattet, und fortgeschrittene Benutzer haben viele Einstellungen, um herumzuspielen. Es gibt keine kostenlose Version, aber Sie können die Pro-Version unregistriert verwenden.

Download: iGetter (Pro-Version, $ 25)

Anerkennungen

Progressiver Downloader

Mit Progressive Downloader können Sie Downloads in einer glänzenden, nativen Benutzeroberfläche auf dem Mac planen und fortsetzen. Es lässt sich auch in alle gängigen Browser integrieren und überwacht die Zwischenablagen auf Links. Sie können die Download-Geschwindigkeit auch individuell einschränken und können Ihren Mac nach dem Download automatisch herunterfahren. Progressive Downloader bietet alle Grundlagen, ohne mit vielen Funktionen überladen zu werden.

Download: Progressiver Downloader (kostenlos)

JDownloader 2

JDownloader 2 ist ein in Java integrierter Open Source- und plattformübergreifender Download-Manager. Sie kann unterbrochene Downloads fortsetzen, die Bandbreitenbegrenzung festlegen und Downloads planen. Die Nachteile von JDownloader sind zweifach. Erstens ist die Benutzeroberfläche unerträglich unordentlich und der Start dauert viel länger als erwartet. Wenn Sie ein Liebhaber von FOSS sind, ist JDownloader einen Besuch wert.

Download: JDownloader 2 (kostenlos)

SIEHE AUCH: 22 Für Mac-Benutzer müssen zum ersten Mal Apps vorhanden sein

Probieren Sie diese Mac-Download-Manager aus

Meiner Meinung nach sind dies einige der besten Download-Manager für Mac. Wenn Sie eine große Anzahl von Dateien herunterladen möchten, ist die Verwendung eines Download-Managers definitiv hilfreich. Welchen Download-Manager verwenden Sie auf Ihrem Mac? Ich würde gerne von Ihnen in den Kommentaren unten hören.

Top