Empfohlen, 2022

Tipp Der Redaktion

10 Häufige Probleme in Windows 10 (mit Lösungen)

Windows 10 ist mit seinen experimentellen und doch innovativen Funktionen unbestritten beeindruckend. Neben den aufregenden Funktionen gibt es auch eine Reihe von Bugs, die viele Leute einschließlich uns beunruhigt haben. Daher werden wir in diesem Beitrag heute über die 10 häufigsten Probleme in Windows 10 und ihre Lösungen sprechen. Komm schon Leute, lass uns Probleme lösen.

1. Windows 10 kann Windows-Updates nicht installieren

Problem: Ich kann keine Updates mehr in Windows 10 installieren, nachdem Windows Update eines Tages aufgrund eines Problems (z. B. Internet- oder Stromausfall oder Systemabsturz) abgestürzt ist.

Lösung: Das Problem tritt auf, weil Windows Update-Dateien aufgrund des Problems beschädigt werden. Das Entfernen der beschädigten Dateien behebt das Problem. Dies kann leicht durch folgende Schritte erreicht werden:

  1. Drücken Sie Win + R, um das Dialogfeld Ausführen zu öffnen
  2. Geben Sie " C: \ Windows \ SoftwareDistribution \ Download " ein und drücken Sie OK
  3. Der Datei-Explorer wird geöffnet. Löschen Sie alle Dateien / Ordner in diesem Verzeichnis (falls Sie die Dateien nicht löschen können, starten Sie Windows im "abgesicherten Modus" und versuchen Sie dann, die Dateien zu löschen.)
  4. Starten Sie Ihren PC neu und führen Sie das Windows Update erneut aus - es funktioniert

2. Windows Store kann keine Apps installieren oder aktualisieren

Problem: Ich kann keine Metro-Apps über den Windows Store installieren oder aktualisieren, nachdem ich mein System auf Windows 10 aktualisiert habe. Das neue Betriebssystem ist für mich auf diese Weise mehr oder weniger nutzlos.

Lösung: Das Problem entsteht aufgrund der übermäßigen Cache-Dateien, die Ihr System durcheinander bringen und verschiedene Probleme verursachen, darunter auch dieses. Dieses Problem könnte durch das Bereinigen der zwischengespeicherten Dateien gelöst werden. Dies kann mit den folgenden Schritten durchgeführt werden:

  1. Drücken Sie Win + R, um das Dialogfeld Ausführen zu öffnen
  2. Geben Sie " WSReset.exe " ein und klicken Sie auf OK
  3. Es erscheint ein leeres schwarzes Fenster, das sich nach einiger Zeit automatisch schließt
  4. Windows Store wird auch danach geöffnet. Wenn dies nicht der Fall ist, öffnen Sie Windows Store selbst und versuchen Sie, Apps jetzt zu installieren oder zu aktualisieren

3. In Windows 10 kann nicht mit "Öffnen mit" gesucht werden

Problem: Ich kann die Option "Öffnen mit" im Kontextmenü nicht finden, nachdem Sie mit der rechten Maustaste auf eine Datei in Windows 10 geklickt haben. Ich bin nicht sicher, ob sie kürzlich verschwunden ist oder nicht direkt nach der Aktualisierung auf Windows 10 vorhanden war Ich möchte gerne wieder mit öffnen.

Lösung : Dieses Problem ist ein seltener Fall, aber es ist sehr wahrscheinlich auf fehlende oder beschädigte Systemdateien oder Konfigurationseinstellungen nach dem Upgrade auf Windows 10 zurückzuführen. Das Problem kann folgendermaßen behoben werden:

  1. Öffnen Sie den Editor
  2. Geben Sie folgendes ein:

Windows Registry Editor Version 5.00
[HKEY_CLASSES_ROOT \ * \ shellex \ ContextMenuHandlers \ Openwith] @ = "{09799AFB-AD67-11d1-ABCD-00C04FC30936}"

  1. Speichern Sie die Datei, indem Sie auf Datei -> Speichern unter (und nicht auf Speichern) klicken, und geben Sie als Dateinamen "Openwith.reg" ein. Wählen Sie "Alle Dateien" und klicken Sie auf OK
  2. Schließen Sie den Editor und doppelklicken Sie auf diese Datei, um sie zu öffnen
  3. Drücken Sie im Bestätigungsdialogfeld auf Ja, und versuchen Sie es jetzt mit "Öffnen mit" - es funktioniert

4. Kann sich nicht automatisch mit dem Microsoft-Konto anmelden

Problem: Ich kann die automatische Anmeldung nicht mit dem (neuen) Microsoft-Konto verwenden. Ich wünschte wirklich, dass ich das Passwort nicht jedes Mal eingeben muss, um sich bei Windows 10 anzumelden.

Lösung: Das automatische Anmelden mit dem Microsoft-Konto ist in Windows 10 deaktiviert. Gehen Sie folgendermaßen vor, um diese Funktion zu aktivieren:

  1. Drücken Sie Win + R, um das Dialogfeld Ausführen zu öffnen
  2. Geben Sie " netplwiz " ein und drücken Sie OK
  3. Klicken Sie im geöffneten Fenster auf das Konto, für das Sie die automatische Anmeldung aktivieren möchten.
  4. Deaktivieren Sie die Option "Für die Verwendung dieses Computers müssen Sie einen Benutzernamen und ein Kennwort eingeben ", und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen
  5. Geben Sie das Kennwort dieses Kontos zweimal in das neue Dialogfeld ein, und klicken Sie auf OK, um die automatische Anmeldung zu aktivieren. Versuchen Sie jetzt, sich automatisch anzumelden. Es funktioniert

5. Windows 10 überlastet mobile Daten

Problem: Ich habe festgestellt, dass die Anbindung mobiler Daten an Windows 10 über WLAN-Hotspot die mobilen Daten schneller als je zuvor erschöpft. Ich fand, dass die automatischen Updates von Windows 10 eine der Hauptquellen waren, und sogar verschiedene Metro-Apps verwenden viele Daten. Wie kann ich sie deaktivieren?

Lösung: Das Problem tritt in Windows 10 auf, da automatische Updates und andere Apps Daten verbrauchen, selbst wenn Sie mit einem Hotspot verbunden sind. Um dieses Problem zu beheben, können Sie den verknüpften Hotspot als "Messverbindung" festlegen, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Verbindung mit der drahtgebundenen Verbindung (WiFi-Hotspot)
  2. Öffne die neuen Einstellungen und dann ' Netzwerk & Internet '
  3. Wählen Sie links Wi-Fi und klicken Sie auf " Erweiterte Optionen ".
  4. Schalten Sie den ' Als gemessene Verbindung festlegen ' in den Ein-Zustand

6. Datenschutz von WiFi Sense Risks

Problem: Ich finde WiFi Sense nicht so nützlich wie angekündigt und denke, dass dies die Privatsphäre betrifft. Ich möchte 'WiFi Sense' auf meinem Windows 10-PC deaktivieren und verhindern, dass jemand (auch meine Freunde und Verwandten) automatisch eine Verbindung zu WLAN-Netzwerken herstellen.

Lösung: WiFi Sense verschlüsselt die Passwörter Ihrer WiFi-Netzwerke und teilt sie mit Ihren spezifischen Kontaktlisten, damit diese sich automatisch mit Ihren Wireless-Netzwerken verbinden können. Obwohl dies hilfreich ist, kann dies die Privatsphäre und die Deaktivierung von WiFi Sense gefährden.

  1. Verbindung mit der drahtgebundenen Verbindung (WiFi-Hotspot)
  2. Öffne die neuen Einstellungen und dann ' Netzwerk & Internet '
  3. Wählen Sie links Wi-Fi und klicken Sie auf " Wi-Fi-Einstellungen verwalten ".
  4. Deaktivieren Sie die Option "Mit vorgeschlagenen offenen Hotspots verbinden " und "Mit von meinen Kontakten gemeinsam genutzten Netzwerken verbinden ", um WiFi Sense zu deaktivieren - es ist deaktiviert

7. Startmenü in Windows 10 kann nicht geöffnet werden

Problem: Nach dem Upgrade auf Windows 10 kann ich das Startmenü oder den Startbildschirm nicht öffnen. Alles andere funktioniert super, aber das Startmenü oder der Startbildschirm funktionieren einfach nicht, auch wenn Sie die Windows-Taste auf der Tastatur oder die Start-Taste in der Windows-Taskleiste drücken.

Lösung: Dies ist wahrscheinlich auf die unsachgemäße Installation von Systemdateien zurückzuführen. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um dieses Problem zu beheben:

  1. Öffnen Sie das Dialogfeld Ausführen, indem Sie Win + R drücken
  2. Geben Sie " sfc / scannow " ein und drücken Sie die Eingabetaste
  3. Eine leere Eingabeaufforderung wird geöffnet und geschlossen (möglicherweise blitzartig)
  4. Starten Sie den PC neu, um zu überprüfen, ob dies geholfen hat

Falls es nicht funktioniert hat, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Suchen Sie nach " cmd ", klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie " Als Administrator ausführen ".
  2. Geben Sie " Dism / Online / Cleanup-Image / RestoreHealth " ein und drücken Sie OK
  3. Starten Sie den PC nach Abschluss des Scans neu - es funktioniert

8. Windows 10 lässt sich nicht einschalten

Problem: Wenn ich versuche, meinen Windows 10-PC zu booten (oder einzuschalten), erhalte ich einen Bluescreen-Fehler mit der Aufschrift "Ihr PC muss repariert werden". Dies geschieht meistens nach dem Anschließen eines USB-Sticks (z. B. eines Flash-Laufwerks oder eines Internet-Dongles) oder eines Android-Geräts.

Lösung: Dieses Problem tritt meistens aufgrund eines an Ihrem PC angeschlossenen USB-Sticks auf, da sich dadurch die Partitionsnummern der Festplatte ändern können. Daher kann Windows die erforderlichen Dateien und den Fehler nicht finden. Bitte befolgen Sie diese Schritte, um dieses Problem zu beheben:

  1. Entfernen Sie den USB-Stick / Stick vom PC und starten Sie ihn neu
  2. Schließen Sie ggf. das USB-Laufwerk an, nachdem Windows geladen wurde (nachdem der Sperrbildschirm oder der Desktop angezeigt wird) - es funktioniert

9. Verhindern Sie automatische Treiberinstallationen

Problem: Nach dem Upgrade meines PCs auf Windows 10 scheint das Betriebssystem mehrere Treiber automatisch zu installieren, ohne die Treiberpakete zu benachrichtigen. Ich möchte diese Funktion deaktivieren und verhindern, dass Windows automatisch Treiber herunterlädt.

Lösung: Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie diese Funktion deaktivieren, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Drücken Sie Win + E, um den Datei-Explorer zu öffnen
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf " Dieser PC " und gehen Sie zu Eigenschaften
  3. Klicken Sie auf Erweiterte Systemeinstellungen und wählen Sie die Registerkarte Hardware
  4. Klicken Sie auf Geräteinstallationseinstellungen
  5. Wählen Sie " Nein, lassen Sie mich wählen, was zu tun ist "
  6. Aktivieren Sie die Option " Treibersoftware niemals von Windows Update installieren " und klicken Sie auf "Änderungen speichern " und dann auf OK

10. Die Windows-Suche kann keine Anwendungen finden

Problem: Nach dem Upgrade auf Windows 10, nachdem einige Updates kürzlich auf meinem PC installiert wurden, kann die Suchfunktion des Cortana keine Anwendung im System finden - auch den Notepad oder den Rechner.

Lösung: Dieses Problem tritt im Wesentlichen beim Windows 10-Update auf, das aktuelle Update (Schwellenwert 2) wird es jedoch vermutlich entfernen. Bis das Update für alle verfügbar ist, können Sie die folgenden Schritte befolgen, um das Problem zu lösen:

  1. Klicken Sie auf Strg + Alt + Entf und wählen Sie " Task-Manager ".
  2. Beenden Sie den Prozess ' Explorer.exe '
  3. Drücken Sie Win + R, um das Dialogfeld "Ausführen" zu öffnen
  4. Geben Sie " regedit " ein und drücken Sie die Eingabetaste
  5. Löschen Sie im Registrierungseditor den folgenden Registrierungsschlüssel:

HKEY_LOCAL_MACHINE \ SOFTWARE \ Microsoft \ Windows \ CurrentVersion \ Explorer \ FolderTypes \ {ef87b4cb-f2ce-4785-8658-4ca6c63e38c6} \ TopViews \ {00000000-0000-0000-000000000000}

  1. Gehen Sie im Task-Manager zu Datei -> Neue Aufgabe ausführen
  2. Geben Sie " explorer.exe " ein und drücken Sie OK

Wenn das Problem weiterhin in Cortana auftritt, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Drücken Sie Win + X und wählen Sie " Eingabeaufforderung (Admin) ".
  2. Geben Sie " Start Powershell " ein und drücken Sie die Eingabetaste
  3. Führen Sie dort den folgenden Befehl aus:

Get-AppXPackage -Name Microsoft.Windows.Cortana | Foreach {Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register "$ ($ _. InstallLocation) \ AppXManifest.xml"}

  1. Das Problem wird innerhalb einiger Zeit behoben - versuchen Sie es jetzt

Bonus: FixWin für Windows 10

FixWin ist ein kostenloses tragbares Tool für Windows 10, das verschiedene Probleme, einschließlich der Probleme beim System-Update, in wenigen Minuten ohne manuellen Aufwand löst . Es ist ein Schweizer Taschenmesser für die Behebung von Windows 10-Problemen, ohne dabei einen langweiligen Prozess zu machen. Mit FixWin können Sie eine Reihe von Windows 10-Problemen lösen, z. B. den Task-Manager aktivieren (falls er nicht funktioniert), das Startmenü oder die Cortana-Suche zurücksetzen und vieles mehr. Vergessen Sie nicht, ihn herunterzuladen.

Das ist alles über Windows 10-Probleme und deren Lösungen. Wenn Sie nicht weiterkommen oder ein anderes Problem haben, vergessen Sie nicht, uns den Kommentarabschnitt unten mitzuteilen.

Top