Empfohlen, 2020

Tipp Der Redaktion

10 Beste Java-IDEs aller Zeiten

Java ist eine extrem gebräuchliche Programmiersprache, die fast überall verwendet wird - Android-Apps, Spielekonsolen und sogar Supercomputer. Es ist bekannt für seine Einfachheit und seine erstaunliche Portabilität. Im heutigen Artikel werden wir die 10 besten Java-IDEs aller Zeiten betrachten. Eine IDE (Integrated Development Environment) ist eine All-in-One-Software, mit der Sie nicht nur Ihren Code bearbeiten und kompilieren, sondern auch Ressourcen verwalten, Bereitstellungs- und Versionskontrolloptionen bereitstellen und erweiterte Debugging-Funktionen für Ihr gesamtes Projekt verwenden können.

Beste Java-IDEs

1. NetBeans

Früher im Besitz von Sun Microsystems und jetzt von Oracle ist NetBeans eine der besten IDEs des letzten Jahrzehnts. NetBeans ist vollständig modularisiert und alle IDE-Funktionen sind in Paketen enthalten, die als Module bezeichnet werden. Es bietet eine einfache Integration in Versionskontrollsoftware. NetBeans wurde von Sun als Open Source entwickelt, sodass jeder zu seiner Entwicklung beitragen kann. Es ist kostenlos und funktioniert auf den meisten Betriebssystemen und Plattformen.

  • Entwickler: Oracle
  • Plattformen: NetBeans ist eine plattformübergreifende IDE, die Windows, Mac und Linux unterstützt
  • Preise: Kostenlos
  • Größe: 186 MB für die Java EE-Version
Herunterladen

2. IntelliJ IDEA

IntelliJ ist eine geschlossene Quell-Java-IDE und eine der "Großen Drei" unter den Java-IDEs (die anderen beiden sind Eclipse und NetBeans). IntelliJ IDEA verfügt über eine großartige, moderne Benutzeroberfläche. Es wurde als Basis-IDE für Android Studio ausgewählt, der neuen All-in-One-Software für die Entwicklung von Android-Apps, die von Google entwickelt wurde.

Es gibt zwei Versionen von IntelliJ, die Community Edition, die kostenlos ist, und die Ultimate Edition, die voll ausgestattet ist und kostenpflichtige Lizenzen erfordert.

  • Entwickler: JetBrains
  • Plattformen: OS X, Linux, Windows
  • Preis: Bezahlt (Einzelbenutzerlizenz für $ 199). Kostenlos für Studenten und Open Source-Projekte.
  • Größe: 180 MB für die Community Edition, 290 MB für die Ultimate Edition
Herunterladen

3. Eclipse

Eclipse ist eine der beliebtesten IDEs, nicht nur für Java, sondern auch für C ++ und PHP. Eclipse ist ein Open Source-Tool und hat eine großartige Community von Entwicklern. Es enthält auch eine riesige Bibliothek an Plugins, die alle von Benutzern erstellt wurden. Das letzte große Release von Eclipse wurde im letzten Jahr mit Eclipse Luna veröffentlicht, das Unterstützung für Java 8 bot. Eclipse war auch die Basis-IDE für das alte Android SDK (Software Development Kit).

  • Entwickler: Eclipse Foundation
  • Plattformen: Eclipse ist für Windows, Mac, Linux und OSX verfügbar
  • Preise: Kostenlos
  • Größe: Das Eclipse Luna-Downloadpaket für Java-Entwickler beträgt (fast) 155 MB.
Herunterladen

4. Entwickler

JDeveloper ist eine vollständig freie, von Oracle veröffentlichte IDE. JDeveloper bietet verschiedene Funktionen wie Refactoring, Versionskontrolle, Audit & Metrics, Debugging, Profiling. Ant Support und Maven Support. Es ist in zwei Editionen erhältlich, einer Studio Edition mit einem voll geladenen Tool-Set zum Erstellen von Programmen in Java und einer Java Edition, die J2EE-, ADF-, UML- und Database-Funktionen nicht aufweist, jedoch viel kleiner und schneller ist. Die Java Edition verfügt über alle Kernfunktionen, die für Java erforderlich sind, und sollte den meisten Java-Einsteigern und Intermediates gerecht werden.

  • Entwickler: Oracle
  • Plattformen: Plattformübergreifend
  • Preise: Kostenlos
  • Größe: Java Edition-181 MB, Studio Edition -1, 8 GB
Herunterladen

5. Dr. Java

Dr. Java ist eine leichte Java-IDE, die auf Sourceforge verwaltet wird. Es ist in erster Linie für Studenten und Anfänger konzipiert, verfügt jedoch auch über erweiterte Funktionen für Java-Profis. Es ist kostenlos und Open Source. Dr. Java wird von der JavaPLT-Gruppe an der Rice University betreut. Die Benutzeroberfläche wurde mit dem von Sun Microsystems entwickelten Swing-Toolkit erstellt.

  • Plattformen: Plattformübergreifend
  • Preise: Kostenlos
  • Größe: 13 MB
Herunterladen

6. BlueJ

BlueJ ist eine Open Source Java IDE, die für Bildungszwecke entwickelt wurde. Es eignet sich auch für die Entwicklung kleiner Softwareprojekte. Die Benutzeroberfläche von BlueJ ist ziemlich einfach, so dass Anfänger sie gut nutzen können. Es zeigt Klassen und Objekte sauber und visuell. Das Hauptziel von BlueJ ist es, objektorientierte Programmierung zu vermitteln, so dass es ein hervorragendes Werkzeug für neue Lernende ist, leistungsfähig ohne die gebündelte Natur anderer professioneller IDEs.

  • Plattformen: Plattformübergreifend
  • Preise: Kostenlos
  • Größe: 160-170 MB (einschließlich JDK)
Herunterladen

7. jCreator

jCreator ist eine schnelle und effiziente Java-IDE, die in C ++ geschrieben wurde (was sie angeblich schneller macht als andere IDEs, die in Java geschrieben wurden). Es verfügt über eine Oberfläche, die früheren Versionen von Visual Studio ähnelt, und Sie können sie an Ihre Vorlieben anpassen. jCreator ist eine kostenpflichtige IDE, aber eine kostenlose Version ohne Funktionen wie die automatische Code-Vervollständigung ist ebenfalls verfügbar. jCreator bietet nur Windows-Unterstützung, kann jedoch unter Linux mit Vine ausgeführt werden.

  • Entwickler: Xinox Software
  • Plattformen: nur Windows.
  • Preise: Kostenlos
  • Größe: 7, 2 MB für Testversion
Herunterladen

8. jGrasp

jGrasp ist eine weitere superleichte Java IDE, die sich auf Softwarevisualisierungen konzentriert. Es verfügt über Funktionen wie UML-Klassendiagramme, die zur Verbesserung der Lesbarkeit von Code beitragen. jGrasp generiert automatisch Visualisierungen und verfügt außerdem über Mechanismen zur Identifizierung von Datenstrukturen, dynamische Objektbetrachter und verschiedene andere Funktionen, die Java-Code in einer schönen, lesbaren, lehrbuchähnlichen Ansicht darstellen.

  • Plattformen: Plattformübergreifend
  • Preise: Kostenlos
  • Größe: 5 MB
Herunterladen

9. Greenfoot

Greenfoot ist eine Schulungs-Java-IDE, die fast vollständig auf Interaktionen basiert. Es ist stark auf die Visualisierung von Datenstrukturen angewiesen und für die Erstellung einfacher Programme und 2D-Java-Spiele optimiert. Greenfoot hat eine wirklich großartige Online-Sharing-Funktion, die direkt in die IDE eingebettet wird. Benutzer können ihre Programme online zur Verfügung stellen, damit andere sie sehen und Hilfe und Feedback erhalten können. Freigegebene Projekte können direkt online bearbeitet werden. Insgesamt ist Greenfoot ideal für Anfänger.

  • Plattformen: Plattformübergreifend
  • Preise: Kostenlos
  • Größe: 162 MB für Windows (JDK enthalten)
Herunterladen

10. Codenvy

Im letzten Eintrag unserer Liste haben wir Codenvy, der im Gegensatz zu allen anderen bisher genannten IDEs rein Cloud-basiert ist. Keine Installation erforderlich Codenvy bietet alle Möglichkeiten einer voll ausgestatteten "Offline" -ID, einschließlich Build / Run / Debug-Umgebungen. Die Möglichkeit, in Echtzeit zusammenzuarbeiten, ist eine von Codenvys wünschenswerte Funktion. Codenvy verfügt über eine großartige Benutzeroberfläche und verschiedene Optionen für den Arbeitsbereich. Es ist gegen eine monatliche Abonnementgebühr erhältlich. Die Community Edition von Codenvy ist kostenlos.

Detaillierte Informationen:

  • Entwickler: Codenvy Inc.
  • Plattformen: Plattformübergreifend (Browser-basiert)
  • Preise: Kostenlos für die Community Edition. Abonnements für die Premium-Version ab 1 US-Dollar pro Monat.
Herunterladen

Wenn Sie Vorschläge für unsere Liste der besten Java-IDEs haben, teilen Sie uns dies bitte in Kommentaren mit.

Top