Empfohlen, 2021

Tipp Der Redaktion

7 besten DNS-Server (kostenlos und öffentlich)

Wenn Sie etwas über die Funktionsweise des Internets wissen, müssen Sie über Domain Name Server oder DNS Bescheid wissen. DNS ist einer der Bausteine ​​des Internets, ohne den das Internet, wie wir es heute nutzen und wissen, nicht existieren würde. Während unsere Internet Service Provider oder ISPs einen Standard-DNS-Server zur Verfügung stellen, ist es in manchen Fällen vorteilhaft, einen anderen DNS-Server zu verwenden. Hier sind einige Gründe, warum ein alternativer DNS-Server in Betracht gezogen werden sollte:

  • Die Verwendung eines anderen DNS-Servers kann Ihnen beim Entsperren von geblocktem Inhalt helfen.
  • Je nach dem Ort des DNS-Servers, den Sie verwenden, können Sie höhere Geschwindigkeiten erzielen.
  • Durch die Verwendung eines alternativen DNS-Servers wird auch sichergestellt, dass Ihr Internetdienstanbieter nicht jede Minute Ihres Browserverlaufs protokollieren und Anzeigen schalten oder Ihre Daten verkaufen kann.
  • Die Verwendung bestimmter DNS-Server von Drittanbietern schützt Sie auch vor Sicherheitsangriffen wie Phishing, Malware und Ransomware.

Ursprünglich mussten Sie bezahlen, wenn Sie einen anderen DNS-Server als den Ihres ISP verwenden wollten. Zum Glück bieten heute viele Unternehmen kostenlose und öffentliche DNS-Server an, die wir nutzen können, ohne uns einen Cent zu kosten. Wenn Sie also die Vorteile alternativer DNS-Server nutzen möchten, finden Sie hier die 7 besten DNS-Server, die Sie verwenden können:

Beste DNS-Server, die Sie verwenden können

1. Cloudflare-DNS

Cloudflare ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich Webperformance und Sicherheit. Vor kurzem hat das Unternehmen seinen brandneuen DNS-Service veröffentlicht, einen der besten kostenlosen und öffentlichen DNS-Server, den Sie heute verwenden können. Ihr neuer DNS-Server, der „1.1.1.1“, ist einer der schnellsten und vorrangigsten DNS-Server im Web . Erstens protokolliert das Unternehmen niemals Ihre IP-Adresse. Dies ist, was Ihr ISP verwendet, um Ihre Internet-Gewohnheiten zu verfolgen. Das Unternehmen hat KPMG sogar damit beauftragt, ihre Systeme jährlich zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie ihre Datenschutzversprechen einhalten.

Zweitens bringen ihre DNS-Server höhere Geschwindigkeiten mit sich, da das Unternehmen im Vergleich zu anderen DNS-Anbietern eine Geschwindigkeitssteigerung von mehr als 28% angibt . Ich habe dies auf meinem Mac getestet, und obwohl ich bei meinem Home-WiFi keinen Geschwindigkeitsunterschied verspüren konnte, fiel es mir auf, als ich im Büro war. Cloudflare macht es auch sehr einfach, Ihre DNS-Einstellungen einzurichten, da die Einrichtung nur wenige Minuten dauert. Dies ist definitiv einer der besten DNS-Server von Drittanbietern, die Sie verwenden können.

Pros:

  • Kostenlos zu verwenden
  • Protokolliert niemals Ihre Browsing-Daten
  • Schneller als normale DNS-Server

Nachteile:

  • Nichts was ich finden konnte

IP-Adressen für DNS: 1.1.1.1, 1.0.0.1

Besuchen Sie: Website

2. Google Public DNS

Der öffentliche DNS-Dienst von Google ist wahrscheinlich einer der beliebtesten kostenlosen und öffentlichen DNS-Server der Welt. Das im Dezember 2009 gestartete Google Public DNS soll das Internet zuverlässiger und sicherer machen. Laut ihrer Website schützt Google Public DNS Nutzer vor verschiedenen Arten von Phishing-Angriffen, insbesondere wenn Sie ältere Hardware für den Zugriff auf das Internet verwenden . Einer der bemerkenswerten Vorteile, die Sie durch die Umstellung auf Google Public DNS erzielen, ist die verbesserte Sicherheit und die optimierte Geschwindigkeit. Google verwendet Anycast-Routing, um den nächstgelegenen Server für die Dateninteraktion zu finden. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie Informationen in kürzester Zeit erhalten.

Um Google Public DNS verwenden zu können, müssen Benutzer ihre Netzwerkeinstellungen so konfigurieren, dass die IP-Adressen 8.8.8.8 und 8.8.4.4 als DNS-Server verwendet werden. Google Public DNS unterstützt auch IPv6-Adressen. Dies erfordert jedoch ein wenig mehr Konfiguration, die Sie hier lernen können. Insgesamt ist Google Public DNS eine sehr gute Option für alle, die einen DNS-Server eines Drittanbieters ausprobieren möchten.

Pros:

  • Kostenlos zu verwenden
  • Bringt Geschwindigkeitsverbesserungen
  • Schützt vor Phishing- und DDoS-Angriffen

Nachteile:

  • Google protokolliert möglicherweise Ihren Browserverlauf

IP-Adressen für DNS: 8.8.8.8, 8.8.4.4

Besuchen Sie: Website

3. OpenDNS

OpenDNS ist ein kostenloser und öffentlicher Dienst von Cisco, der im Netzwerkbereich ein Riese ist. OpenDNS bietet Ihnen Tools, mit denen Sie nicht nur schnell und sicher auf das Internet zugreifen können, sondern auch Angriffe von falschen und gefälschten Klonwebsites verhindert . Es blockiert auch Phishing-Websites und solche, die für das Tragen von Malware gekennzeichnet sind. Genau wie bei Google Public DNS verwendet OpenDNS Anycast-Routing, um Ihre Verbindung zu den nächstgelegenen DNS-Servern zu leiten, um Ihnen schnellere Seitenladezeiten zu bieten.

OpenDNS verfügt auch über selbstheilende Technologien, deren Server auf drei Kontinenten verteilt sind. Die OpenDNS-Selbstheilungstechnologie wurde gegen den Ausfall nahezu aller Aspekte des Systems konzipiert und kann enormen Störungen in ihrer Infrastruktur standhalten, ohne dass die Kunden dadurch gestört werden. Wenn Sie einen alten und zuverlässigen DNS-Dienst benötigen, der Sie niemals im Stich lässt, probieren Sie OpenDNS aus.

Pros:

  • Kostenlos für private Nutzung
  • Bringt Geschwindigkeitsverbesserungen
  • Schützt vor Phishing-Angriffen, Malware-Angriffen und geklonten Websites

Nachteile:

  • Protokolliert den DNS-Verkehr, den es empfängt

IP-Adressen für DNS: 208.67.222.222, 208.67.220.220

Besuchen Sie: Website

4. Sichere DNS von Comodo

Comodo Secure DNS ist ein Dienst zur Auflösung von Domainnamen, der Ihre DNS-Anforderungen über das weltweite Netzwerk redundanter DNS-Server des Unternehmens löst. Dies kann zu einem viel schnelleren und zuverlässigeren Surfen im Internet führen als die Verwendung der von Ihrem Internetdienstanbieter bereitgestellten DNS-Server. Es erfordert auch keine Installation von Hardware oder Software. Die Serverinfrastruktur von Comodo Secure DNS umfasst derzeit 15 Standorte (Knoten) und fünf Kontinente auf der ganzen Welt . Dies bedeutet, dass die meisten von ihnen einen DNS-Server in der Nähe haben, was zu höheren Internetgeschwindigkeiten führt.

Comodo Secure DNS schützt die Benutzer außerdem mit der Filterfunktion für Malware-Domänen. SecureDNS referenziert eine Echtzeit-Sperrliste schädlicher Websites (Phishing-Websites, Malware-Websites, Spyware-Websites und geparkte Domänen) und warnt Besucher, wenn sie versuchen, auf eine Website zuzugreifen, die möglicherweise bedrohlichen Inhalt enthält. Da Malware-Angriffe von Tag zu Tag zunehmen, sorgt diese Sicherheit dafür, dass wir im Internet surfen können, ohne dabei den Gefahren zu begegnen. Insgesamt mag ich Comodo Secure DNS und finde es einer der besten DNS-Anbieter.

Pros:

  • Kostenlos für private Nutzung
  • Deckt 5 Kontinente ab
  • Schützt vor Phishing-Angriffen, Malware-Websites, Spyware-Websites und mehr

Nachteile:

  • Nicht so zuverlässig wie die ersten drei

IP-Adressen für DNS: 8.26.56.26, 8.20.247.20

Besuchen Sie: Website

5. Quad9 DNS

Quad9 DNS ist ein weiterer kostenloser und öffentlicher DNS-Server, den Sie verwenden können, um Ihren Datenverkehr von den vom ISP bereitgestellten DNS-Servern abzuleiten. Genau wie bei anderen DNS-Servern in dieser Liste leitet Quad9 nach der Konfiguration Ihre DNS-Abfragen über ein sicheres Servernetz auf der ganzen Welt . Das System verwendet Bedrohungsdaten von mehr als einem Dutzend der branchenführenden Cyber-Security-Unternehmen, um eine Echtzeit-Sicht auf die Bedrohungsanalyse von Websites zu geben. Wenn seine DNS-Server eine infizierte oder geklonte Website finden, blockieren sie Ihre Verbindung, sodass Ihr Gerät und Ihre Daten sicher bleiben. Quad9 DNS ist auch sehr einfach einzurichten und erfordert keine Softwareinstallationen. Wenn keiner der oben genannten DNS-Server Ihren Anforderungen entspricht, können Sie dies definitiv überprüfen.

Pros:

  • Kostenlos für private Nutzung
  • Schützt vor Angriffen auf die Privatsphäre
  • Behält die Echtzeit-Analyse der Website-Bedrohungsanalyse

Nachteile:

  • Kann langsamer sein, je nachdem, wo Sie leben

IP-Adressen für DNS: 9.9.9.9

Besuchen Sie: Website

6. DNS.Watch

DNS.Watch ist ein hervorragender DNS-Server von Drittanbietern für Benutzer, die im Internet surfen möchten, ohne den eingeschränkten Inhalt zu beeinträchtigen. Der DNS-Server kann kostenlos verwendet werden und erfordert keine Installationen. Während die anderen DNS-Server-Anbieter auch beim Öffnen von geografisch eingeschränkten Inhalten behilflich sind, widmet sich DNS.Watch ausschließlich dem Zweck, sodass Sie hier das beste uneingeschränkte Internet-Erlebnis haben . Das Unternehmen glaubt auch an den Datenschutz der Benutzer und protokolliert somit keine von Ihren Geräten gesendeten DNS-Anfragen.

Da keine Daten protokolliert werden, sind Ihre Daten vor Anzeigenagenturen geschützt, die Ihnen wie Haie im Internet folgen. Da DNS.Watch jedoch ein kleineres Unternehmen ist, verfügt es nicht über die Ressourcen, um die Bedrohungsanalyse wie einige der anderen DNS-Server-Anbieter auf dieser Liste darzustellen. Sie müssen sich also vor Phishing, Malware und solchen Angriffen schützen. Sie müssen entscheiden, ob Sie ein offeneres oder sichereres Internet möchten.

Pros:

  • Kostenlos zu verwenden
  • DNS-Neutralität
  • Protokolliert Ihre Abfragen nicht
  • Ihre Daten nicht teilen oder verkaufen

Nachteile:

  • Schützt nicht vor zwielichtigen Websites und Angriffen

IP-Adressen für DNS: 84.200.69.80, 84.200.70.40

Besuchen Sie: Website

7. Verisign

Der letzte offene und öffentliche DNS-Server, den wir empfehlen, ist der Verisign Public DNS-Server, der Stabilität, Sicherheit und Datenschutz verspricht . Der Stabilitätsteil ist sehr wichtig, da er gewährleistet, dass Sie immer verbunden sind und aufgrund des verwendeten DNS-Servers niemals Ausfallzeiten auftreten. Das Unternehmen verspricht außerdem einen robusten Schutz vor Sicherheitslücken im Internet. Es verkauft Ihre DNS-Abfragen weder an Drittanbieter von Datenerhebungsunternehmen, noch leitet Sie Ihre Abfragen weiter, um Anzeigen zu liefern. Der Service ist völlig kostenlos und definitiv einen Besuch wert.

Pros:

  • Kostenlos zu verwenden
  • Protokolliert Ihre Abfragen nicht
  • Ihre Daten nicht teilen oder verkaufen
  • Schutz vor Sicherheitslücken

Nachteile:

  • Nicht der Schnellste auf der Liste

IP-Adressen für DNS: 64.6.64.6, 64.6.65.6

Besuchen Sie: Website

Beste DNS-Server für schnelles, kostenloses und sicheres Internet

Damit ist unsere Liste der besten freien und öffentlichen DNS-Server beendet, mit denen Sie schnell, kostenlos und sicher das Internet auf Ihren Geräten nutzen können. Während die meisten von uns nie von einem vom ISP bereitgestellten DNS-Server wechseln, empfiehlt es sich, dies zu tun, insbesondere wenn Sie Ihre Privatsphäre schätzen. Gehen Sie die Liste durch und teilen Sie uns mit, welcher DNS-Server Ihr Favorit ist. Wenn Sie bereits einen anderen DNS-Server verwenden und damit zufrieden sind, teilen Sie uns dies bitte mit, indem Sie in den Kommentarabschnitt unten schreiben.

Top