Empfohlen, 2020

Tipp Der Redaktion

Frankreichs können jetzt über Tweets Geld überweisen

Twitter wurde schon immer als großartiges Medium angesehen, um mit Menschen auf der ganzen Welt in Kontakt zu treten. So sehr, dass es zum Ziel für jeden geworden ist, der einen Weg sucht, sich mit Prominenten zu verbinden, mit denen er keine Verbindung aufnehmen kann.

Aber die Frage, die in den Köpfen vieler Intellektueller bleibt, bezieht sich auf die Tatsache, wie viel Geld Twitter verdient. reicht es aus, dass der Social Media-Riese lange überlebt? Nun, Twitter hätte vielleicht all diese Fragen in der Brise verschwinden lassen.

Twitter hat etwas ganz anderes gewagt als das, was es tat. Es wurde schließlich nach etwas anderem als Werbung gesucht, um Einnahmen zu generieren. Einige nennen es sogar als Revolution in der sozialen Vernetzung. Mit Twitter können Sie jetzt Online-Transaktionen über Tweets durchführen.

Die Menschen in Frankreich können jetzt ihr Geld durch Senden von Tweets überweisen. Twitter arbeitet mit BPCE, der zweitgrößten Bank Frankreichs, zusammen, um sicherzustellen, dass die Online-Transaktionen zu neuen Höhen führen. Dieser Schritt ist ein großer Schock sowohl für Kredit- als auch für Debitkartenunternehmen, die das Online-Geldgeschäft seit über einem Jahrzehnt beherrschen.

Nicolas Chatillon, Chief Executive von S-Money, der Abteilung für mobile Zahlungen von BPCE, macht es jedem leichter, die Partnerschaft mit Twitter zu verstehen.

"(S-Money) bietet Twitter-Nutzern in Frankreich eine neue Möglichkeit, sich gegenseitig Geld zu überweisen, unabhängig von ihrer Bank und ohne die Bankdaten des Begünstigten mit einem einfachen Tweet eingeben zu müssen . "

Die Zahlung per Tweets wird über den S-Money-Dienst der Bank abgewickelt, der Geldüberweisungen per SMS ermöglicht und sich auf die Datenschutzstandards der Kreditkartenbranche stützt.

Dieser Schritt von Twitter wird auch als riesiger Schritt bezeichnet, um eine starke Botschaft an seine Technologiepartner, Facebook und Apple, zu senden, die begonnen haben, sich in verschiedenen Projekten zu etablieren.

Wenn dies also in Frankreich funktioniert, ist Indien vielleicht auch der Ort, an dem dies möglich ist. Stellen Sie sich vor, wie genial es wäre, zwei Dinge gleichzeitig auf derselben Social Media-Plattform zu tun.

Ich denke, unsere Eltern in Indien werden kein Problem mehr haben, wenn wir auf Twitter sind.

Empfohlen: Heute habe ich gelernt, 4 interessanteste Fakten über die Nutzung von Twitter

Top