Empfohlen, 2019

Tipp Der Redaktion

10 besten iPhone Music Player-Apps, die Sie ausprobieren können

Während Apple einen Musik-Player direkt in jedes iPhone bündelt, das sie verkaufen, gefällt es den meisten Leuten nicht wirklich. Ehrlich gesagt bin ich keiner von ihnen. Es macht mir nichts aus, dass die Musik-App eine ganze Reihe von Dingen versucht. denn es versucht zwar viele anforderungen zu erfüllen, tut es aber ganz gut. Zumindest gut genug für mich. Das heißt jedoch nicht, dass es das Beste ist, was ein Musikplayer sein kann. Der App Store ist voll von Musik-Playern für das iPhone, die das eigene Angebot von Apple weit übertreffen. Wir haben diese Liste der 10 besten Musik-Player für iPhone zusammengestellt. Wenn Ihnen die Musik-App auf Ihrem iPhone nicht gefällt, finden Sie in dieser Liste sicher eine App, die Sie lieben. Lesen Sie weiter.

1. Cäsium

Cesium ist wahrscheinlich der einzige Musik-Player von Drittanbietern, den fast jeder jedem empfehlen möchte, der nach einer Musik-Player-App fragt. und das aus gutem Grund. Die App ist großartig. Es hängt sich automatisch in Ihre Musikbibliothek ein (einschließlich Ihrer iCloud-Musikbibliothek, falls Sie diese verwenden) und zeigt alle Ihre Songs in einer einfachen, aber ansprechenden Oberfläche an . Songs, die lokal nicht auf Ihrem Gerät verfügbar sind, aber Ihrer iCloud Music Library hinzugefügt werden, können heruntergeladen werden. Wenn Sie jedoch nur Ihre lokale Musik sehen möchten, können Sie in den App-Einstellungen einfach „iCloud-Elemente anzeigen“ deaktivieren.

Abgesehen davon bietet die App einige nette Wischgesten . Sie können nach links oder rechts streichen, um eine Vielzahl von Funktionen für das Wischelement zu erkunden. Wenn Sie beispielsweise bei einem Interpreten von links nach rechts streichen, werden Optionen angezeigt, um Songs dieses Interpreten abzuspielen oder neu zu mischen. Wenn Sie von rechts nach links streichen, werden die Optionen „Play Next“ oder „Add to Queue“ angezeigt.

Die App verfügt auch über einen Nachtmodus. Ich persönlich liebe die dunkle Benutzeroberfläche, die Cesium bietet. Die Einstellungen bieten viele Anpassungsmöglichkeiten, einschließlich der Helligkeit, bei der Cesium automatisch zwischen dem Nacht- und dem Tagmodus wechselt, sowie eine Option zum Einstellen der Benutzeroberfläche der App auf eine benutzerdefinierte Farbe, indem die RGB-Schieberegler unter „Einstellungen -> Designs“ angepasst werden ”.

Installieren (bezahlt, $ 1.99)

2. Marvis Music Player

Der Marvis Music Player ist ein weiterer sehr schöner Musikplayer für das iPhone. Mit Ausnahme der Liste der Songs auf Ihrem Gerät (lokal und von iCloud Music Library) wird alles in einer schönen 3-Spalten-Ansicht angezeigt, mit Album- oder Interpretenbildern als Cover. Die Songliste ist genau das - eine Liste. Die App ermöglicht auch das Wischen zwischen Bildschirmen, was definitiv ein Plus ist, da die Navigationssymbole einfach zu klein sind, um ständig genau zu tippen. Die App verfügt standardmäßig über ein dunkles Design, und ein helles Design kann durch In-App-Kauf freigeschaltet werden.

Die App verwendet auch eine ziemlich einzigartige Art, Ansichten anzuzeigen. Anstatt zu einer neuen Ansicht zu wechseln, wenn Sie beispielsweise auf ein Album tippen, erweitert die App den Inhalt des Albums direkt darunter, was sehr anmutig aussieht. Die App wird jedoch werbefinanziert. Machen Sie sich also bereit für wirklich aufdringliche Banneranzeigen am unteren Rand der Seite. Die gute Nachricht ist, dass Sie die Anzeigen mit einem In-App-Kauf loswerden können.

Alles in allem ist die App definitiv einen Versuch wert, wenn Sie nach einem kostenlosen Ersatz für die Apple Music App suchen, die alles tut, was eine Musik-App tun soll, und gut aussieht, auch wenn sie manchmal etwas unübersichtlich ist, wahrscheinlich aufgrund der Anzeigen.

Installieren (kostenlos, mit In-App-Käufen)

3. Boom: Music Player

Wenn ich über Anpassungsfähigkeit sprechen würde, würde Cesium die Krone übernehmen, und Marvis ist einer der besten kostenlosen Musikplayer. Boom ist jedoch ein Musikplayer, der etwas völlig Neues auf den Tisch bringt. Boom ist ein Musik-Player, der eine Vielzahl von wirklich coolen, vordefinierten Equalizern bietet, zusammen mit einem vollständig anpassbaren 5.1-Surround-Sound für jeden Kopfhörer, den Sie verwenden möchten, einschließlich In-Ear-Ohrhörer, Kopfhörer und vieles mehr. Sie können den verwendeten Kopfhörer-Typ in den Einstellungen für die App auswählen .

Die Entwickler behaupten, dass „umfassende Nutzung Sucht verursachen kann“, was eigentlich wahr ist. Dieses Maß an Anpassbarkeit in der Klangqualität macht süchtig, vor allem, wenn Sie über längere Zeit Musik hören. Die Oberfläche der App ist sauber, und obwohl sie nicht wirklich „intuitiv“ ist, führt die App den Benutzer durch die wichtigsten Elemente der Benutzeroberfläche, sodass Sie schnell loslegen können. Ich war besonders begeistert von der Art und Weise, wie Boom Musik abspielt, und ich kann auch nach links und rechts streichen, um zwischen den Tracks zu wechseln. Die Soundeffekte der App können Sie 5 Tage lang nutzen. Danach können Sie sie kaufen, falls der Benutzer sie weiterhin verwenden möchte.

Installieren (kostenlos, Soundeffekte für 4, 5 $)

4. ARIIA

Ich persönlich liebe eine App mit einer guten Benutzeroberfläche, und ARIIA überzeugt mit einer sauberen und minimalen Benutzeroberfläche, geschmackvollen Farbprofilen und einem wirklich schönen dunklen und hellen Modus. ARIIA ist auch eine Gesten-gesteuerte Musik-App, die Sie dabei unterstützen soll, Ihre Musik während der Fahrt zu hören. Das ist, wo die Gesten nützlich sind, weil Sie nicht wirklich auf Ihren Telefonbildschirm schauen können, während Sie fahren; oder solltest du nicht. ARIIA verfügt über wirklich einfach zu bedienende Gesten, um Ihre Musik zu steuern. Sie können also mit dem Finger nach links, um zum nächsten Titel zu gelangen, nach rechts, um zum vorherigen Titel zu gelangen. Wischen Sie mit einem Finger nach oben, um die Lautstärke zu erhöhen, und nach unten, um die Lautstärke zu verringern .

Der einzige Nachteil, den ich bei ARIIA sehen kann, ist die mangelnde Möglichkeit, eine Wiedergabeliste auszuwählen, die Sie abspielen möchten. Das heißt, es sei denn, Sie starten zuerst die Musik-App, spielen eine Wiedergabeliste und wechseln dann zu ARIIA. Also, ja, ein bisschen Workaround, aber ansonsten ist die App großartig.

Installieren (kostenlos)

5. jetAudio

jetAudio ist ein kostenloser Musik-Player für iPhone, der viele coole Funktionen bietet, die in anderen Apps nicht verfügbar sind. Die App hängt sich automatisch in Ihre Musikbibliothek ein, einschließlich der Titel in Ihrer iCloud-Musikbibliothek, und ist sofort einsatzbereit. Es gibt eine dunkle Benutzeroberfläche, die anständig ist, und die Now Playing-Ansicht bietet oben auf dem Bildschirm einige großartige Optionen, darunter ein Equalizer, anpassbare Soundeffekte sowie ein Sleep-Timer, mit dem Sie Ihre Musik einstellen können nach einer bestimmten Zeit automatisch stoppen.

Eine wirklich coole Funktion der App ist die Möglichkeit , einen Server zu erstellen, auf den Sie auf Ihrem Computer (über dasselbe Netzwerk) zugreifen können, um Dateien direkt auf Ihr iPhone hochzuladen. Dabei werden jedoch keine Passwörter verwendet. Jeder, der die IP-Adresse Ihres iPhones kennt, kann problemlos alles auf sein Gerät hochladen, seien Sie also vorsichtig. Die App ist kostenlos, aber Sie müssen Banneranzeigen am unteren Rand des Bildschirms einstellen, die ziemlich nervig sind.

Installieren (kostenlos)

6. Taptunes

Taptunes ist ein weiterer wirklich guter Musikplayer für iPhone. Die Benutzeroberfläche ist großartig und bietet viele verschiedene Ansichten für die Art und Weise, wie Alben auf dem Startbildschirm angezeigt werden, einschließlich einiger wirklich cooler (wenn auch nicht sehr nützlicher) Ansichten für Ihre Alben. Das einzige Problem mit der App ist, dass nur die Alben angezeigt werden. Sie können zwar nach Interpreten und Titeln suchen, aber Taptunes bietet keine Möglichkeit, nach Wiedergabelisten zu suchen oder gar eine zu erstellen.

Abgesehen davon ist die App in jeder anderen Hinsicht großartig. Es gibt sogar einige wirklich nette Gesten, um die Wiedergabe zu steuern, einschließlich Gesten zum Wischen zwischen den Songs, Abspielen oder Anhalten von Musik und Steuern der Wiedergabelautstärke. Es unterstützt auch AirPlay.

Installieren (bezahlt, $ 2)

7. Ecoute

Ecoute ist ein weiterer großartiger Musikplayer für Ihr iPhone. Es bietet eine Vielzahl von Funktionen wie Kompatibilität mit AirPlay, Streaming von Podcasts sowie Unterstützung für Last.fm. Aber das ist noch nicht alles, was man an Ecoute lieben kann: Die App bietet eine einfache Benutzeroberfläche und einen sehr schönen Bildschirm "Now Playing" . Die App verfügt auch über helle und dunkle Themen. Sie können die Einstellungen ändern, um je nach Helligkeit Ihres Bildschirms automatisch zwischen hellem und dunklem Modus zu wechseln.

Hinweis: Die Einstellungen für die App können nicht in der App gefunden werden. Sie können stattdessen über die Einstellungen-App unter Einstellungen -> Ecoute aufgerufen werden.

Insgesamt ist die App sehr flüssig und die Animationen sind wirklich nett. Benutzer können auch zwischen einem Raster oder einer Listendarstellung für die App wählen.

Installieren (bezahlt, $ 0.99)

8. Hören Sie zu: Der Gesten-basierte Musik-Player

Listen ist ein weiterer auf Gesten basierender Musikplayer. Verglichen mit dem einzigen anderen Gesten-basierten Musikplayer für iPhone in dieser Liste (ARIIA) verfügt Listen über eine anständige Benutzeroberfläche und fällt auf einige der Gestenoptionen. Die App bietet einige wirklich gute Funktionen, wie z. B. das Anzeigen oder Ausblenden von Musiktiteln in der iCloud-Musikbibliothek, sowie das Umschalten zwischen „ Shake to Shuffle “ und ist in dieser Hinsicht besser als ARIIA Lied, das sie hören möchten, direkt aus der App heraus. Insgesamt ist die App anständig und würdig für einen Schuss. Wenn Sie sich jedoch an ARIIA gewöhnt haben, werden sich die Gesten in Listen möglicherweise unbeholfen anfühlen.

Installieren (kostenlos)

9. Songbucket

Songbucket ist ein weiterer guter Musikplayer für iPhone. Die Art und Weise, wie es funktioniert, besteht darin, dass Sie Songs oder Alben zu Buckets hinzufügen können, die Sie ausfüllen können, oder ganz nach Ihrer Stimmung leer sein - wie eine Wiedergabeliste. Die App hat eine anständige Benutzeroberfläche, und das dunkle Design der Entwickler sieht gut aus. An der Unterseite befindet sich eine Box, die den gerade gespielten Titel anzeigt. Die grundlegenden Steuerelemente für Play / Pause, Shuffle und Repeat sind jedoch direkt verfügbar, ohne dass die Registerkarte "Jetzt spielen" nach oben gezogen werden muss.

Installieren (kostenlos)

10. Beat Music Player

Beat Music Player ist ein wirklich minimaler Musikplayer für iPhone. Es verfügt über alle grundlegenden Funktionen, die man von einem Musikplayer erwartet, und das alles in einem wirklich großartigen Design. Darüber hinaus verfügt die App über zahlreiche Gesten, mit denen Sie die Wiedergabe in der App steuern, die Lautstärke anpassen, die Ansichten zwischen Songs und Interpreten ändern und meinen persönlichen Favoriten festlegen können zurück zur Playlist. Es gibt der App wirklich ein Gefühl von Tiefe. Es gibt auch einige wirklich tolle Themen in der App sowie einige andere gesperrte Themen, die gekauft werden können.

Installieren (kostenlos)

Music Player für iPhone: Hören Sie unterwegs Musik

Wir haben die harte Arbeit für Sie erledigt und alles, was Sie jetzt tun müssen, ist, Ihren Favoriten aus dieser Liste auszuwählen und Ihre Musik zu spielen. Es gibt viele andere Apps, aber meiner Meinung nach waren dies die 10 besten Apps, um Musik abzuspielen, die verschiedene Funktionen bieten und einige wirklich wichtige. Wenn Sie der Meinung sind, dass wir einen iPhone-Musikplayer verpasst haben, der es verdient hat, auf dieser Liste zu stehen, teilen Sie uns dies bitte im Kommentarbereich mit. Wir würden uns auch über Ihre Lieblingsmusikplayer für das iPhone und die Funktionen informieren, die Sie verwenden und am meisten mögen.

Top