Empfohlen, 2019

Tipp Der Redaktion

So verwenden Sie die WhatsApp Live Location-Funktion

Vor einigen Tagen hat WhatsApp seine Live-Location-Funktion veröffentlicht, mit der Benutzer ihren Standort auf einer Live-Timeline mit ihren Kontakten teilen können. Dies bedeutet, dass die Person, mit der Sie Ihren Live-Standort geteilt haben, Sie verfolgen kann, bis Sie ihn ausschalten. Dies ist aus vielen Gründen eine sehr nützliche Funktion. Erstens ist es ein großartiges Werkzeug für Menschen, die sich an einem gemeinsamen Ort treffen. Sie können ihren Status des Live-Standorts miteinander teilen, um sicherzustellen, dass sie sich am selben Ort und zur gleichen Zeit treffen. Zweitens, und was noch wichtiger ist, es ist ein sehr gutes Sicherheitsmerkmal für Personen, die an unbekannte Orte reisen. Es ist immer gut zu wissen, dass jemand, dem Sie vertrauen können, Ihren Standort verfolgen kann. Wenn die Funktion Ihr Interesse sogar etwas geweckt hat, schauen wir uns an, wie Sie die WhatsApp Live Location-Funktion verwenden können:

Hinweis: Das Update wird schrittweise eingeführt. Wenn Sie es immer noch nicht erhalten haben, erhalten Sie es in den nächsten Tagen. Wenn Sie es jedoch gleich ausprobieren möchten, können Sie sich für das Beta-Programm von WhatsApp anmelden, indem Sie hier klicken.

Teilen Sie den Live-Standort auf WhatsApp in Android oder iPhone

Die Funktion ist in dasselbe Feld eingebettet, von dem aus Sie Ihren statischen Standort mit Personen in der Vergangenheit teilen konnten. Wenn Sie nicht wissen, wie das geht, folgen Sie einfach den Anweisungen, um zu erfahren, wie Sie Ihre Live-Standortdaten freigeben können.

1. Starten Sie WhatsApp und öffnen Sie das Chatfeld der Person, für die Sie Ihren Standort freigeben möchten. Tippen Sie nun auf das Symbol für Anhänge, das im Bild unten markiert ist .

2. Tippen Sie hier auf „Standort“ . Auf dieser Seite können Sie sehen, dass Sie entweder Ihren aktuellen Standort oder Ihren Live-Standort freigeben können. Wenn Sie Ihren aktuellen Standort freigeben, kann eine Person nachverfolgen, wo Sie sich gerade befinden. Das ist nicht das, was wir wollen. Wir möchten unseren Status des Live-Standorts mit anderen teilen. Tippen Sie daher auf die Stelle, an der "Live-Standort freigeben " angegeben ist .

3. Nun gibt es eine Pop-Karte, die die Funktion erklärt. Sie können darauf tippen, um mehr zu erfahren. Aber da ich es bereits erklärt habe, tippen Sie einfach auf "Weiter". Hier können Sie angeben, wie lange die andere Person Ihren Standort verfolgen soll . Sie haben drei Optionen zur Auswahl (15 Minuten, 1 Stunde und 8 Stunden). Wählen Sie die Uhrzeit aus, geben Sie ggf. Kommentare ein und drücken Sie dann auf Senden.

4. Nun fragen Sie sich vielleicht, was passiert, wenn ich meine Standortdaten für mehr als eine Stunde, aber weniger als 8 Stunden, freigeben möchte. Dann teilen Sie Ihren Standort zunächst für 8 Stunden. Wenn Sie die Freigabe Ihrer Daten beenden möchten (z. B. nach 3 Stunden), öffnen Sie einfach den Chat der Person, mit der Sie Ihren Live-Standort geteilt haben, und tippen Sie auf "Freigabe beenden" . Dadurch wird WhatsApp davon abgehalten, Ihren Live-Standort zu teilen.

Wie Sie können WhatsApp verwenden, um Ihre Standortdaten live zu teilen, ist ziemlich einfach. Eines möchte ich hier erwähnen: Wenn Sie WhatsApp aus irgendeinem Grund nicht verwenden, können Sie diese Funktion mit Google Maps nutzen. Starten Sie einfach Google Maps und tippen Sie auf das Hamburger Menü . Dort finden Sie die Option, Ihren Live-Standort mit beliebigen Messaging- oder E-Mail-Diensten gemeinsam zu nutzen. Wenn der andere Teilnehmer auf den Link klickt oder tippt, öffnet er die Google Maps-Anwendung und verfolgt Sie.

Teilen Sie Ihre Live-Standortdaten mit WhatsApp

Ich denke, diese Funktion ist eine großartige Ergänzung zu WhatsApp. Wie die meisten Personen, die wir kennen, auf WhatsApp zu finden sind, ist gut, dass wir unsere Live-Standortdaten jetzt problemlos mit Personen teilen können, ohne eine separate App eines Drittanbieters herunterladen zu müssen. Dies hat jedoch auch bei den Anwendern Bedenken ausgelöst, ob WhatsApp Sie jetzt ohne Ihre Erlaubnis ständig verfolgt. Es gibt zwar keine Beweise, die darauf schließen lassen, aber ich denke, es ist ein legitimes Anliegen. Zu sehen, wie OnePlus vor ein paar Tagen beim Horten von Benutzerdaten ertappt wurde, ist die Situation nicht völlig unplausibel. Ich würde gerne Ihre Gedanken zu diesem Thema hören. Geben Sie im Kommentarabschnitt unten an, wie Sie sich zu dieser Funktion fühlen.

Top