Empfohlen, 2019

Tipp Der Redaktion

Android Tipps und Tricks mit 5 erstaunlichen Android Apps

Das stärkste und ansprechendste Feature von Android ist, dass Benutzer ihre Benutzeroberfläche optimieren, Startprogramme, Seitenleisten, benutzerdefinierte Benachrichtigungsleiste hinzufügen oder eine Drittanbieter-App als Standard-App festlegen können. Sie können das Gerät mit einer Vielzahl von benutzerdefinierten Startern nach Ihren Wünschen anpassen. Hier sind 5 verschiedene Apps, die Ihrer Android-Benutzeroberfläche viele weitere Funktionen hinzufügen oder die Steuerung anderer Geräte mit Ihrem Telefon ermöglichen.

1. Runden Sie die Kanten Ihres App-Bildschirms mit Roundr ab

Die App ist einfach zu bedienen, fügt jedoch der Benutzeroberfläche des App-Bildschirms viel hinzu, indem sie die Ecken des Bildschirms abrundet, wodurch das Display ästhetisch ansprechend aussieht. Roundr unterstützt das Erweiterungspaket mit 10 verschiedenen Eckenformaten und einer Reihe von Optionen, z. B. Aktivieren und Deaktivieren der Ecken, Einstellen des Radius, Auflisten der Apps, wo die runden Ecken nicht gewünscht werden, und vieles mehr. Die App ist kostenlos, aber das Erweiterungspaket kostet Sie etwas Geld.

Verfügbarkeit: Kostenlos bei Google Play.

2. Fügen Sie mithilfe von Sidebar Lite Schnellwechsel und App-Verknüpfungen hinzu

Sidebar Lite und Sidebar Pro sind zwei Apps, die über eine Sidebar verfügen, die neben dem Starten von Apps viele weitere Funktionen bieten kann. Die Sidebar enthält Live-Apps und Laufindikatoren. Sie können Apps an die Sidebar anheften und laufende Apps übergehen, um sie zu beenden. Die App verfügt außerdem über viele Widgets, die Möglichkeit, die App anzupassen und laufende Benachrichtigungen auszublenden. Die App benötigt nur wenig RAM und Akku für Android und ist mit einer automatischen Startoption ausgestattet.

Verfügbarkeit: Kostenlos bei Google Play. Eine kostenpflichtige Version ist verfügbar.

3. Steuern Sie den Desktop oder PC mit der Accelerator-Maus

Die Accelerator-Maus verwendet USB-Tethering oder ein WiFi-Netzwerk, um eine Verbindung zur Desktop-App herzustellen. Die Server-App muss auf dem PC installiert sein. Diese App fungiert als Client, der Informationen über den Beschleunigungssensor des Geräts an den PC sendet. Wenn Sie das Gerät nach oben oder unten oder sogar seitlich neigen, reagiert der Cursor des PCs oder des angeschlossenen Desktops mit Ihren Fingerspitzen. Zum Scrollen können Sie die Zwei-Finger-Geste auf dem Touchscreen und für das Klicken mit der linken, rechten und mittleren Taste die entsprechenden Bereiche des Touchscreens berühren. Sie können die Server-App über den Link im Google Play-Bereich der App herunterladen.

Verfügbarkeit: Kostenlos bei Google Play.

4. Erkennen Sie offene Ports im lokalen Netzwerk mithilfe von Port Detective

Diese App kann alle offenen Ports auf dem Host oder in einem lokalen Netzwerk scannen und erkennen. Der Entwickler hat die App so codiert, dass sie 65535 Ports in 5 Minuten scannen kann. Die App unterstützt auch eine lokale Datenbank, die schnell nach der spezifischen Funktion des jeweiligen Ports suchen kann. Sie können auch online nach den neuesten Informationen zum Port suchen.

Verfügbarkeit: Kostenlos bei Google Play

5. Wechseln Sie zwischen Apps mit Switchr

Mit Switchr können Sie zwischen den letzten oder laufenden Apps wechseln, indem Sie einfach einen beliebigen Rand des Bildschirms berühren. Die App unterstützt verschiedene Anpassungsoptionen und verschiedene Arten von Switchr-Animationen. Sie können jede App aus der Switchr-Liste deaktivieren oder ausblenden. Die App bietet viele Anpassungsoptionen, z. B. Funktionen zum Streichen und Schließen der laufenden App.

Verfügbarkeit: Kostenlos bei Google Play. Pro-Lizenz zum Kauf verfügbar.

SIEHE AUCH

Android-Apps zum Übertragen großer Dateien mit Wi-Fi Direct

Apps zur Optimierung der Headset-Tasten in Android

Top