Empfohlen, 2019

Tipp Der Redaktion

Unterschied zwischen Fakten und Meinungen

Fakten und Meinungen werden oft in einem Atemzug ausgesprochen; Die Begriffe haben einen großen Unterschied in ihrer Bedeutung. Ob eine Aussage eine Tatsache oder eine Meinung ist, hängt von der Gültigkeit der Aussage ab. Während sich eine Tatsache auf etwas Wahres oder Wirkliches bezieht, wird dies durch Beweise, Dokumentation usw. untermauert. Andererseits ist die Meinung das, was eine Person über etwas glaubt oder denkt.

Genauer gesagt ist eine Tatsache eine nachgewiesene Wahrheit, wohingegen Meinung eine persönliche Ansicht ist, die die Perspektive eines Individuums darstellt, die auf der Tatsache basieren kann oder nicht. In diesem Artikelauszug wird versucht, den Unterschied zwischen Fakten und Meinungen zu vereinfachen, lesen Sie.

Vergleichstabelle

VergleichsgrundlageTatsacheMeinung
BedeutungTatsache bezieht sich auf etwas, das überprüft werden kann oder sich als wahr erwiesen hat.Meinung bezieht sich auf ein Urteil oder einen Glauben über etwas.
Beyogen aufBeobachtung oder Forschung.Annahme oder persönliche Sichtweise.
Was ist es?Objektive RealitätSubjektive Aussage
NachprüfungMöglichNicht möglich
RepräsentiertEs ist wirklich etwas passiertEine Wahrnehmung über etwas
VeränderungUniversalUnterscheidet sich von Person zu Person
WörterMit unparteiischen Worten gezeigt.Mit voreingenommenen Worten ausgedrückt.
FraglichNeinJa
BeeinflussenFakten haben die Macht, andere zu beeinflussen.Die Meinung hat keine Macht, andere zu beeinflussen.

Definition von Fakten

Die Tatsache ist etwas, das tatsächlich stattgefunden hat oder bekannt ist und mit Beweisen belegt werden kann. Sie sind streng definiert und können gemessen, beobachtet und nachgewiesen werden. Es bezieht sich auf etwas, das Aussagen wahr macht und in Verbindung mit Forschung und Forschung verwendet.

Eine Tatsache kann ein Ereignis oder eine Information sein, die auf realen Ereignissen basiert und durch Überprüfbarkeit geprüft werden kann, dh sie werden durch Beweise, Statistiken, Dokumentation usw. gestützt. Daher ist eine Tatsache nichts anderes als eine nachprüfbare Wahrheit oder Realität, die von der Vereinten Nationen vereinbart wird Konsens der Menschen.

Definition von Stellungnahme

Der Begriff „Meinung“ ist definiert als die persönliche Ansicht oder Beurteilung eines Subjekts, die durch Tatsachen oder positives Wissen untermauert werden kann oder nicht. Mit anderen Worten, eine Meinung ist eine unklare Aussage, die in subjektiven Dingen verwendet wird und nicht als wahr oder falsch erwiesen werden kann. Es ist, was eine Person über etwas oder jemanden denkt oder fühlt. Daher handelt es sich nicht um eine wahre, sondern um eine voreingenommene Information.

Die Meinung ist stark von den Gefühlen, Gedanken, Perspektiven, Wünschen, Einstellungen, Erfahrungen, Verstehen, Überzeugungen, Werten usw. einer Person beeinflusst, die nicht durch konkrete Beweise geprüft werden können. Daher ist aufgrund individueller Unterschiede auch die Meinung einer Person zu einem bestimmten Thema unterschiedlich.

Hauptunterschiede zwischen Fakten und Meinungen

Der Unterschied zwischen Fakten und Meinungen aus folgenden Gründen:

  1. Die Tatsache wird als die Aussage beschrieben, die sich als zutreffend erweisen kann. Meinung ist Ausdruck eines Urteils oder eines Glaubens über etwas.
  2. Fakten stützen sich auf Beobachtung oder Forschung, während die Meinung auf der Annahme beruht.
  3. Die Tatsache ist eine objektive Realität, während die Meinung eine subjektive Aussage ist.
  4. Fakten können mit Hilfe von Nachweisen oder Statistiken überprüft werden. Im Gegenteil, die Meinung wird durch keine Beweise gestützt.
  5. Fakten erklären, was tatsächlich passiert ist. Im Gegensatz zu einer Meinung repräsentiert dies eine Wahrnehmung von etwas.
  6. Ein wichtiges Merkmal der Tatsache ist, dass sie universell ist und sich nicht von Person zu Person unterscheidet. Im Gegensatz dazu hat jeder Mensch eine andere Meinung zu einem bestimmten Thema und variiert daher von Person zu Person.
  7. Tatsachen werden mit unparteiischen Wörtern dargestellt, Meinungen jedoch mit voreingenommenen Worten.
  8. Fakten können jedermanns Meinung ändern, aber umgekehrt ist dies nicht möglich.
  9. Fakten sind echte Informationen und können daher nicht angefochten oder debattiert werden, aber wenn wir über Meinungen sprechen, können sie debattiert werden.

Fazit

Um die Zuverlässigkeit und den Nutzen einer Information oder Aussage zu kennen, ist es daher wichtig, die Unterschiede zwischen Fakten und Meinungen zu verstehen, um die Dinge zu bewerten und Schlussfolgerungen zu ziehen. Während des Leseverständnisses ist es schwer zu erkennen, ob ein bestimmter Ausdruck eine Tatsache oder eine Meinung ist, da diese häufig von den Autoren nebeneinander gestellt werden. Fakten sind den Meinungen immer einen Schritt voraus, da Fakten sich als richtig oder zutreffend erweisen können, während Meinungen auch richtig sein können, aber nicht als wahr erwiesen werden können.

Top