Empfohlen, 2022

Tipp Der Redaktion

Alle E-Mails aus Google Mail exportieren

Auch wenn ich der Cloud im Allgemeinen ziemlich vertraue, habe ich immer noch gern meine eigenen lokalen Backups für den Fall, dass dem Internet etwas Schlimmes passiert. Wenn Sie einen Dienst wie Google Mail seit Jahren verwenden, haben Sie wahrscheinlich Zehntausende von E-Mails in Ihrem Konto.

Eine der einfachsten Lösungen ist das Herunterladen aller Google Mail-E-Mails auf einen E-Mail-Client wie Microsoft Outlook oder Mozilla Thunderbird. Dazu müssen Sie zunächst Ihr Google Mail-Konto ordnungsgemäß einrichten.

Aktivieren Sie den POP3- oder IMAP-Zugriff

Gehen Sie zuerst zu Ihrem Google Mail-Konto und klicken Sie auf das Zahnradsymbol oben rechts und anschließend auf die Schaltfläche Einstellungen . Klicken Sie nun auf die Registerkarte Weiterleitung und POP / IMAP .

Je nach verwendetem E-Mail-Client können Sie nun POP, IMAP oder beides aktivieren. Wenn Sie alle Ihre E-Mails herunterladen möchten, wählen Sie die Option POP für alle E-Mails aktivieren.

Beachten Sie, dass Sie die vollständigen Anweisungen zum Einrichten Ihres E-Mail-Clients durch Klicken auf den Link Konfigurationsanweisungen direkt unter dem Abschnitt IMAP-Zugriff lesen können. Oder lesen Sie einfach meinen vorherigen Beitrag zum Einrichten von Google Mail in Outlook.

E-Mail in Posteingang verschieben

Zweitens müssen Sie je nach verwendetem Client und POP oder IMAP möglicherweise alle Ihre archivierten E-Mails vorübergehend zurück in den Posteingang verschieben, damit sie vom E-Mail-Client heruntergeladen werden können.

In meinen Tests funktioniert die Verwendung von IMAP am besten, da automatisch alle in Google Mail enthaltenen Labels erkannt und für jedes Label zumindest in Outlook 2010, 2013 und 2016 individuelle Ordner erstellt werden. Sie sollten zuerst IMAP verwenden, bevor Sie alle E-Mails in dieses Verzeichnis verschieben der Posteingang

Das Schöne an Google Mail ist, dass dies nicht wirklich schwer ist und es nicht schwer ist, alles neu zu archivieren, nachdem die Mail heruntergeladen wurde.

Melden Sie sich bei Ihrem Google Mail-Konto an und klicken Sie in der linken Spalte auf All Mail . Klicken Sie nun in der Dropdown-Liste auf die Option Alle und es wird eine neue Option angezeigt, um alle E-Mails in Ihrem Konto von Anfang an auszuwählen.

Klicken Sie auf Alle XYZ-Konversationen in All Mail auswählen . Klicken Sie nun einfach auf die Schaltfläche In den Posteingang verschieben . Dadurch wird alles in den Posteingang verschoben und alle Ihre Etiketten bleiben erhalten. Machen Sie sich also keine Sorgen.

Abschließend befolgen Sie die Anweisungen zum Einrichten von Google Mail mit Outlook oder Thunderbird. Ihre E-Mails sollten nun heruntergeladen werden. Je nachdem, wie viele E-Mails Sie haben, kann es eine Weile dauern, bis alles heruntergeladen ist.

Aktivieren Sie außerdem das Kontrollkästchen Hinterlassen Sie eine Kopie der Nachricht auf dem Server . Sie möchten die E-Mails nicht herunterladen und von Google Mail löschen lassen. In meinen anderen Beiträgen erfahren Sie, wie Sie E-Mails zwischen zwei Google Mail-Konten übertragen und wie Sie zu einer neuen E-Mail-Adresse wechseln. Wenn Sie Fragen haben, schreiben Sie hier einen Kommentar. Genießen!

Top